Xavier Naidoo hat mal wieder für Schlagzeilen gesorgt. Für den Söhne Mannheims-Song "Marionetten" gab es reichlich Schelte und Applaus von fragwürdiger Seite. Diese Vorlage lässt sich nun auch Polizistensohn Jan Böhmermann nicht entgehen und versenkt den Elfer nach klassischer Neo Magazin Royale-Art …

Zurück zur News
  • Vor 3 Jahren

    ist beides an mir vorbei gezogen. jetzt habe ich echt alles erreicht

  • Vor 3 Jahren

    Gibt es kein Feature mit Jim Pandzko?

  • Vor 3 Jahren

    Da wurde der Xavier eiskalt erwischt ;)

  • Vor 3 Jahren

    War ja klar, dass der Luftbrückensatiriker Jan Börnemann sowas macht.

  • Vor 3 Jahren

    "Schlaugekiffte Paladine" hat mir allerdings gefallen. :D

  • Vor 3 Jahren

    Eigentlich unlustige Comedy, bis auf 2-3 Sprüche. Wie immer aber klar mit der Absicht die Wahrheit ins lächerliche ziehen zu wollen, damit das "Pack" weiter pennt und pünktlich wieder Morgen auf der Matte steht. - systemhörig als Sklave bis ins Grab. Die Truther-Szene muss man differenziert betrachten, und dabei fallen die Chemtrails und vorallem die Flacherdler erstmal raus. Fakt ist aber die angestrebte völkerversklavende NWO incl. Meinungsdiktatur, Zwangsvermischung aller Ethnie und Kulturen, Bargeldabschaffung, Totalüberwachung...etc., - wer das noch nicht gerafft hat sollte sich dringend bei einem Neurologen behandeln lassen. die 3 Videozusammenschnitte bringens auch grob auf den Punkt wohin die Reise geht. - Das Vernichtungsprogramm der neuen Weltordnung - Bilderberger - Eine globale Versklavung - Schachmatt für die Menschheit

    • Vor 3 Jahren

      Wenn die NWO dazu führt, dass Leute wie du versklavt werden - immer her damit!

    • Vor 3 Jahren

      Ernsthaft? Wieder Shitstrom gegen Xavier & Co? Weil er paar Aussagen in der Öffentlichkeit getroffen hat, eine eigene Meinung und Weltanschauung hat? Nur weil's nicht radikal links ist, ist es gleich radikal rechts. Was für eine Schwarz/Weiss (Traum-)Welt. Belügt euch weiter und beleidigt alle Anderen, die nicht eure Weltanschauung haben dafür das sie sich eigene Gedanken gemacht haben und Dinge hinterfragen ob sie noch eine Gültigkeit haben. Wird von der Politik vorgelebt, alle Andersdenkende sind Freiwild und müssen gepeinigt werden, aber der Andersdenkende aus einer fremden Kultur ist herzlich willkommen. Da läuft irgendwas in der Gesinnungsethik falsch. Wie debil sich die Welt in den letzten 20 Jahren verändert hat, als hätte man die Klapse aufgemacht und könne sie nicht mehr zukriegen.

    • Vor 3 Jahren

      Es findet ein Shitstorm statt, weil viele nicht mit den Aussagen von Xavier einverstanden sind. Verbieten tut ihm das aber keiner. Auch private Verschwörungstheorien kann sich jeder leisten. Gabs ja schon immer. Aber mit satirischer Gegenrede muss man rechnen. Vor allem als öffentliche Person hat der Typ auch eine Verantwortung und kann nicht erwarten, das jeder Quatsch einfach hingenommen wird.

    • Vor 3 Jahren

      Das mit so einer Härte in den Medien und Tv gegen Leute vorgegangen wird, die was gegen unsere Politik sagen, sagt einiges über die Zielsetzung bei jedlicher Äußerung gegen "die da oben" in Deutschland aus. Gleiches Beispiel AFD die den Platz der früheren CDU eingenommen hat, während es den links gesinnten ohne Probleme gestattet ist Musik über die Zerstörung der europäischen Kultur zu machen, in der Politik aufzutreten und auf Demo mit dem Slogan "Deutschland halts Maul" rumzulaufen. Schade das mit zweierlei Maß gemessen wird. Anscheind ist eine konservativere Einstellung fehl am Platz. Ich kenne Nationen die auch mit solchen Mitteln arbeiten, sind meistens Diktaturen.

    • Vor 3 Jahren

      Das hat nix mit Konservativismus zu tun, dagegen hat keiner was einzuwenden. Gegen Rechtspopulismus und Verschwörungstheorien aber schon. Und nochmal: Jeder kann so ziemlich sagen was er will, solange es nicht verfassungsfeindlich oder sonst strafbar ist.

    • Vor 3 Jahren

      Was ist denn europäische Kultur und in welchen Liedern wird ihre Zerstörung thematisiert?

    • Vor 3 Jahren

      Europäische Kultur ist christlich geprägt. Werte und Traditionen die sich über Jahrhunderte entwickelt haben und deren Erhalt oberstes Ziel zu sein hat. Dem gegenüber steht der Islam, der regressiv und somit unvereinbar mit europäischen Werten ist. Darum ist die Flüchtlingspolitik ein großes Unheil und man wird in einigen Jahren noch verfluchen, was Mutti angerichtet hat. Ausbaden darf es der kleine Mann, der nicht das Glück hat, in gated communities zu wohnen; im Gegensatz zu irgendwelchen linksgrünen MeinungsEliten. Guck dir mal irgendwelche Sampler an, auf denen irgendwelche Bands sich für Flüchtlinge und unbegrentze Flüchtlingspolitik einsetzen. Gab so einige.
      http://www.laut.de/Various-Artists/Alben/R…

    • Vor 3 Jahren

      Auf der einen Seite finde ich den Böhmermann gut bezogen auf seine politische Inkorrektheit. Was er hier aber abzieht ist an Dummheit kaum zu übertreffen. Er lässt sich vom Mainstream vor den Karren spannen und fällt auf die neoliberale Agenda herein. Xavier Naidoo ist zu intelligent, um auf diese billige Art der Polemik hereinzufallen. Respekt an Naidoo, dass er als einer von wenigen Künstlern die Eier hat die Missstände anzusprechen. Bitte merken: Je heftiger der Shitstorm aus der Mainstreamecke, desto näher ist man zum Pudels Kern vorgedrungen. Schade dass Jan sich instrumentalisieren lässt und diesen ganzen verblendeten, realitätsfernen, hirnverbrannten Gutmenschen in die Karten spielt.

      Alle Wahrheit durchläuft drei Stufen. Zuerst wird sie lächerlich gemacht oder verzerrt. Dann wird sie bekämpft. Und schließlich wird sie als selbstverständlich angenommen. Arthur Schopenhauer (1788-1860)

    • Vor 3 Jahren

      soll ich jetzt was dazu schreiben.....? es ist ja vermutlich eh für die katz.

      ja, es gibt sachen, die man hier in deutschland verbessern kann. unzweifelhaft. aber muss man, wenn man kritik üben will, mit mistgabeln drohen?

      ach, kein bock, ist eh für die katz. warum versuchen, argumente zu bringen, wenn sich der gegenüber seine meinung längst gebildet hat?

    • Vor 3 Jahren

      Eine eigene Meinung, die man haben darf, wird noch viel wertvoller, wenn sie mit einem gefälschten Zitat beendet wird oder mit einem Zitat von Schopenhauer.

    • Vor 3 Jahren

      Oder wenn sie von einem offensichtlichen Nazifake kommt.

    • Vor 3 Jahren

      Bezeichnend, dass du wertkonservative Meinungen als Nazitum bezeichnest. Bei dir ist die linke Gehirnwäsche schon gut angekommen.

    • Vor 3 Jahren

      Ich glaube du bist furchtbar behindert

    • Vor 3 Jahren

      @Bent:
      Könnte vielleicht daran liegen, daß Deine Beiträge nicht viel enthalten, auf das die Bezeichnung "wertkonservativ" zutrifft, sondern viel rechte Propaganda und radikale Dummheit.
      Aber gut, dazu paßt ja ganz gut, daß Du "[christliche] Werte und Traditionen die sich über Jahrhunderte entwickelt haben und deren Erhalt oberstes Ziel zu sein hat" wieder herbeiholen willst, sprich: Deutschland wieder in die Zeit vor der Aufklärung zurückschleudern möchtest.
      Gruß
      Skywise

    • Vor 3 Jahren

      Jan Böhmermann richtet sich gegen Menschen die Fragen stellen die nicht das Establishment gefallen und kommt mit der Keule Rechtspopulist. Warum haben wir wohl keinen Friedensvertrag? Weil wir mit den Friedensvertrag unsere Kriegsschulden des 2. Weltkrieges zahlen müssten. Wir sind Marionetten. Ich sag nur CETA und TTIP, wir gehen auf die Straßen und sagen klar nein. CDU/SPD sagen aber ja und am Ende dieses Jahres werden wir genau diese Verräter wählen. Was anderes will Xavier damit nicht aussagen. Traurig wie dieser Böhmermann mit der Meinungsfreiheit Stimmung gegen die freien Gedanken von Xavier umgeht. Will er uns auch lenken wie eine Marionette?

    • Vor 3 Jahren

      Wow, molti gibt sich echt Mühe mit seinen neuen Nazifakes. Aber irgendwie haben mir die Alten besser gefallen...

  • Vor 3 Jahren

    Wenn es wenigstens originell wäre. So haut er mal wieder -böhmermanntypisch- in die Kerbe in die sowieso schon alle hauen. Ohne Schulz wird sein nicht vorhandenes Talent offensichtlich.

    • Vor 3 Jahren

      "[Hook - Xavier Naidoo]
      Dies ist so was wie eine letzte Warnung
      Denn unser Rückschlag ist längst in Planung
      Wir fall'n dort ein, wo ihr auffallt
      Gebieten eurer braunen Scheiße endlich Aufhalt
      Denn was ihr sucht ist das Ende
      Und was wir reichen sind geballte Fäuste und keine Hände
      Euer Niedergang für immer
      Und was wir hören werden, ist euer Weinen und euer Gewimmer"

    • Vor 3 Jahren

      Mögen die in der hölle schmoren
      Die selbstmordattentäter auserkoren
      Um ihre drecksarbeit zu tun
      Mögen sie nie in frieden ruhen

  • Vor 3 Jahren

    sehr gut... mit tonui der assi meldet sich nun auch endlich jemand kompetentes zu wort :koks: hoffe nur, dass der brate bald sein neues album dropped