Vor kurzem machten Weezer mit Totos Hit "Africa" Schlagzeilen. Nun covern Lukather und Co. Weezers Song "Hash Pipe", ein Live-Video gibt es auch schon

Los Angeles (rnk) - Eine der Web-Storys von 2018 ist jetzt schon das Revival von Toto und ihrem Kult-Hit "Africa". Eine Twitter-Userin hatte Weezer mit dem Account #weezercoverafrica aufgefordert, eine Cover-Version des 80er-Songs aufzunehmen. Die kalifornische Alternative-Band gab dem Flehen nach und brachte damit eine ganze Welle an weiteren Coverversionen und Memes ins Rollen:

Auf der Seite ibless.therains.downin.africa läuft das Original-Video in Dauerschleife:

Ein Africa-Bot postet alle drei Stunden eine Textzeile aus "Africa":

Matt Heafy von Trivium ist ebenfalls großer Fan:

Die Memes erreichten auch irgendwann die Song-Urheber selber, und in der Jimmy Kimmel-Show kam es zu einem überraschenden Auftritt von Toto-Keyboarder Steve Porcaro, der Weezer zur Seite sprang:

Bei dem amerikanischen Radiosender KROQ spielten er und sein Bandmitglied Steve Lukather eine Coverversion von Weezers "Hash Pipe". Der offizielle Release erfolgt 10. August, doch auf ihrer Tour spielen Toto den Song bereits live. Hier ein Fan-Video aus Vancouver:

Hier noch ein kleiner Ausschnitt aus dem Interview:

Eigentlich war "Beverly Hills" (von "Make Believe") zuerst Favorit, aber wegen der "besseren Melodie" fiel die Wahl dann doch auf "Hash Pipe". Toto-Sänger Lukather hofft, dass Weezer über die neue Version lachen können, außerdem wäre man gerne bei der ersten Reaktion von Rivers und Co. dabei. "I thought 'Hash Pipe' had a better melody, ... we added a couple of our kitschy little things to it, which I hope that they laugh [at]. We wish we could be in the room when they hear it.". In dem gleichen Interview ist man auch voll des Lobes über die Coverversion. "And let's face it: they kicked ass on it."

Fotos

Toto und Weezer

Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Toto und Weezer,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Weezer

"Gäbe es irgendetwas, wofür du die Deftones auflösen würdest?" "Ja, wenn ich bei Weezer mitspielen dürfte, dann sofort!" (Chino Moreno in einem Interview) Es …

laut.de-Porträt Toto

Der amerikanische Judy Garland-Filmklassiker "Der Zauberer von Oz" steht Pate, als es 1976 um die Namensgebung einer neuen kalifornischen Band geht. Denn …

2 Kommentare mit 2 Antworten