Der Frontmann der Monstermetaller wurde am Wochenende in seiner Wohnung in Richmond gefunden.

Richmond (mab) - Gwar-Bandchef Dave Brockie ist tot. Mitbewohner fanden ihn am 23. März leblos in seiner Wohnung in Richmond, Virginia auf, schreibt die lokale Website Style Weekly. Er wurde 50 Jahre alt. Über die genaueren Todesumstände ist noch nichts bekannt. Das Gwar-Management kündigte für den Nachmittag eine offizielle Stellungnahme an.

Auch die ehemaligen Bandmitglieder Chris Bopst und Mike Bishop reagierten auf die Nachricht: "Er war eine der lustigsten, cleversten, kreativsten und energetischen Personen, die ich kenne", so Bishop. "Er war unglaublich intelligent, hatte großes Interesse am Leben, der Geschichte, Politik und Kunst. Ich habe ihn geliebt. Er besaß großes Einfühlvermögen und einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn."

Bereits vor gut zwei Jahren war der langjährige Gwar-Gitarrist Cory Smoot alias Flattus Maximus im Alter von nur 34 Jahren an den Folgen einer Trombose gestorben.

50 Milliarden Jahre alter Scumdog

Dave Brockie aka Oderus Urungus war dem Gwar-Mythos zufolge 50 Milliarden Jahre alt. Der Sohn eines Supercomputers und einer Petrischale wuchs auf dem Planeten Scumdogia auf. Seine ständigen Begleiter auf der Mission die Menschheit zu quälen, waren das Schwert Unt Lick und sein Tintenfisch. So ausgestattet erspielten sich Gwar eine große Fangemeinde und genießen nicht nur in Metalkreisen Kultstatus.

Gwar veröffentlichten 2013 ihr 13. Studioalbum "Battle Maximus". Im selben Jahr rief der Fan Jeff Cantrell eine Petition ins Leben, die die Grammy-nominierten Monstermetaller zur Super Bowl-Halbzeitshow bringen sollte. Nachdem dies fehlgeschlagen war, läuft inzwischen der zweite Versuch für 2015. Wie und ob es mit der Band nach dem Tod ihres Heerführers weitergeht, steht allerdings in den Sternen.

Fotos

GWAR

GWAR,  | © laut.de (Fotograf: Klaus Hardt) GWAR,  | © laut.de (Fotograf: Klaus Hardt) GWAR,  | © laut.de (Fotograf: Klaus Hardt) GWAR,  | © laut.de (Fotograf: Klaus Hardt) GWAR,  | © laut.de (Fotograf: Klaus Hardt) GWAR,  | © laut.de (Fotograf: Klaus Hardt) GWAR,  | © laut.de (Fotograf: Klaus Hardt) GWAR,  | © laut.de (Fotograf: Klaus Hardt) GWAR,  | © laut.de (Fotograf: Klaus Hardt) GWAR,  | © laut.de (Fotograf: Klaus Hardt)

Weiterlesen

laut.de-Porträt GWAR

Vor Millionen von Jahren, als Aliens noch in aller Seelenruhe und wie wild durch die Galaxie brettern, gab es ein paar Weltraumpiraten, die sich selbst …

6 Kommentare mit 6 Antworten