Das war wohl nichts. Der große Erfolg des Guns N' Roses-Comebacks lässt auf sich warten. Nachdem die neue Scheibe "Chinese Democracy" am 21. November erschien, schaffte sie lediglich den Sprung auf Platz zwei der deutschen Album-Charts. Wie billboard.com bekannt gab, sieht es auch auf internationaler …

Zurück zur News
  • Vor 12 Jahren

    Oder weil Gn`R schon immer scheisse waren?

  • Vor 12 Jahren

    @satanic666 (« Oder weil Gn`R schon immer scheisse waren? »):

    Schwachsinn.

  • Vor 12 Jahren

    Mich wundert aber, dass das Album überhaupt so gut eingestiegen ist. Hätte ja eher gedacht, dass die ganze Welt mehr als skeptisch ist und sich das derbe schlecht verkauft, also noch wesentlich schlechter. Das Album sollte wieder eingezogen werden und nochmal 13 Jahre bearbeitet, vielleicht wirds dann was.. Axls Alterswerk.. ;)

  • Vor 12 Jahren

    Mangelnde Präsenz des Albums in den Medien kan man nun echt nicht anführen. Dr. Pepper, Musikmagazine, Internetforen, Werbeplakate... Das Album trifft vielleicht in seiner Machart nicht den Nerv der Zeit und enttäuscht leider auch.

  • Vor 12 Jahren

    Sieht so aus, als ob hier im Forum mehr Leute über das Album gepostet haben, als es Leute gibt die es gekauft haben. :D

    Wobei, Platz 2 in der Vor-Weihnachtszeit wo das CD Geschäft alljährlich um gut 30% zulegt hätte ich der Cd nicht zugetraut.

  • Vor 12 Jahren

    Axl hat's wirklich verbockt. Aber nicht die fehlende Werbung sondern die schlechte Musik sind schuld.

  • Vor 12 Jahren

    Naja, das Album werden die meisten mit einem der großen Hits von Guns N' Roses vergleichen, also eben "Welcome To The Jungle", "November Rain" und "Sweet Child O' Mine" und dem Vergleich kann einfach kein Track von Chinese Democracy auch nur annähernd stand halten.

    Viel zu oft sind die Lieder völlig überladen mit irgendwelchen Effekten und das Axl viel zu selten seine markante Stimme wirklich zur Geltung bringt, sondern ständig so schnulzig rumnuschelt, macht das Album noch schlechter.

    Aber in den ganzen Jahren der Produktion wurden da auch Erwartungen geweckt, die niemals hätten befriedigt werden können.

  • Vor 12 Jahren

    @Texas CrieZ (« Aber in den ganzen Jahren der Produktion wurden da auch Erwartungen geweckt, die niemals hätten befriedigt werden können. »):

    Hätte Axl es wie Metallica gemacht und wäre er einfach dem alten Stil zumindest größtenteils treu geblieben, hät's so schön werden können.

  • Vor 12 Jahren

    Was erwarten die denn?? Top 10 Platzierungen in der ganzen Welt ist doch toll! Nach all der Zeit, nach all dem was passiert ist und nach dem einige Songs schon seit Jahren in Netz herumschwirren sollte man (die Plattenfirma) sich einfach damit zufrieden geben!

    Und ich denke Mal Axl wird ein gewaltiger Fels von der Schulter gefallen sein! Zum ersten Mal seit Jahren wird er ein Gefühl von Freiheit verspüren! Das Album ist vollbracht... ob es den Leuten gefällt oder nicht kann ihm da ja scheiss egal sein!

  • Vor 12 Jahren

    @Prometheus77 (« Was erwarten die denn?? Top 10 Platzierungen in der ganzen Welt ist doch toll! Nach all der Zeit, nach all dem was passiert ist und nach dem einige Songs schon seit Jahren in Netz herumschwirren sollte man (die Plattenfirma) sich einfach damit zufrieden geben! »):

    Für unseren selbstverliebten Herrn Rose ist Platz 2 eine Beleidigung!

  • Vor 12 Jahren

    @Anonymous (« @Svartsot (« @Prometheus77 (« Was erwarten die denn?? Top 10 Platzierungen in der ganzen Welt ist doch toll! Nach all der Zeit, nach all dem was passiert ist und nach dem einige Songs schon seit Jahren in Netz herumschwirren sollte man (die Plattenfirma) sich einfach damit zufrieden geben! »):

    Für unseren selbstverliebten Herrn Rose ist Platz 2 eine Beleidigung! »):

    Kennt Ihr Euch, oder wie...?
    Glaube sonst nicht, dass Du Axl Rose menschlich beurteilen kannst. Solange er sich selbst nicht äußert, werden wir nicht erfahren, wie er den kommerziellen Erfolg von "CD" bewertet. »):

    Och, also seine jüngsten Eskapaden lassen ihn nicht gerade im richtigen Licht erscheinen: http://www.laut.de/vorlaut/news/2008/11/27…

  • Vor 12 Jahren

    @Svartsot (« @Texas CrieZ (« Aber in den ganzen Jahren der Produktion wurden da auch Erwartungen geweckt, die niemals hätten befriedigt werden können. »):

    Hätte Axl es wie Metallica gemacht und wäre er einfach dem alten Stil zumindest größtenteils treu geblieben, hät's so schön werden können. »):

    Dann hätten die Leute sich aber darüber beschwert, dass er nach über 10 Jahren sich scheinbar überhaupt nicht mehr weiterentwickelt hat und immer noch diesen 80er Rock macht.

    Und hätte Axl trotzdem den alten Stil gepflegt, dann hätte sich ein Vergleich besonders mit "November Rain" und "Welcome To The Jungle" noch mehr angeboten, als es ohnehin der Fall ist und ich bezweifel einfach, dass diese Band jemals nochmal solche Klassiker schaffen wird.

  • Vor 12 Jahren

    Wundert mich aber wirklich, dass das Album so schlecht einsteigt. Es liegt sicher auch an der Promotion. Hallo, ich glaube, es gibt etliche Menschen die beim dem Release-Hickhack über all die Jahre überhaupt nicht mehr mitbekommen haben, dass Axl Rose es nun doch endlich veröffentlicht hat.
    Nun aber die Plattenbosse machen es sicher aber einfach. Hat Axl also die Hosen an und kann nach Gutdünken tun oder lassen, was er will?

    13 Mio - Produktionkosten omfg

  • Vor 12 Jahren

    @Anonymous (« also an mangelnder aufmerksamkeit sollte es bei dem album nicht liegen..vieleich mehr daran dass es einfach riesiger bockmist ist? »):

    Besser kann mans nicht sagen! Schrott verkauft sich eben nicht (wobei das ja auch nicht ganz stimmt - siehe "Death Magnetic" - aber die war sicher nicht ganz so übel!)

  • Vor 12 Jahren

    manmanman ... puuuuh ... gannnnnz schlecht eingestiegen das Abum. GANNNNZ schlecht ... Platz 2 nur *Kopfschüttel* ... und in manchen Ländern nur Platz 13! *Kopf-mit-Nachdruck-weiter-schüttel* ... unfassbar ...

    eeeehm ... ich sach dazu mal nix ^^
    Mist, jetzt hab ich's ja doch getan!

  • Vor 12 Jahren

    @Rübezahl (« manmanman ... puuuuh ... gannnnnz schlecht eingestiegen das Abum. GANNNNZ schlecht ... Platz 2 nur *Kopfschüttel* ... und in manchen Ländern nur Platz 13! *Kopf-mit-Nachdruck-weiter-schüttel* ... unfassbar ...

    eeeehm ... ich sach dazu mal nix ^^
    Mist, jetzt hab ich's ja doch getan! »):

    Naja, nach dem Überhype in den 90ern hätte man schon erwarten können, dass es fast überall auf 1 chartet. Wäre nicht so lange Zeit vergangen und Axl sich nicht immer wieder blamiert, die Snippets vernünftig gewesen und Slash noch an Board, dann wäre es auch so gekommen. Aber so kann sich Axl wirklich nicht beschweren - Platz 2 nur für einen Namen auf einer Platte ist schon fett!

  • Vor 12 Jahren

    @Anonymous (« blablabla
    juckt doch eh keinen von euch wirklich, der ganze kram! gebt es zu;) »):

    Das stimmt tatsächlich. Das interessiert mich nur am Rande, weil ich damals Guns n Roses schon sehr gerne gehörte habe, aber nie wirklich mit etwas neuem (und vor allem gutem) gerechnet habe. Aber ein bisschen kommentieren schadet auch nicht..

  • Vor 12 Jahren

    wie kann man so viel zeit und knete für eine platte investiern, ich kapiers nich

  • Vor 12 Jahren

    also ich würde sagen, mit einem einstieg auf platz 2 bei uns - und international sieht es ja ähnlich aus - kann sich doch wirklich keiner beschweren !!!
    als das album bei amazon drei tage vor der VÖ von herbert grönemeyer überholt wurde und dann auf der 2 verweilte, war es doch absehbar...

    auch wenn es heute immer noch millionen fans weltweit gibt, so ist es doch sehr beachtlich, dass CD so gut eingestiegen ist. wenn ich nur dran denke, wie sich der allgemeine musikgeschmack über die jahre verändert hat.

    dazu kommt, dass jüngere musikkonsumenten mit den gunners nicht mehr soo viel bzw. gar nix anfangen können.

    bestes beispiel: es war gestern bei der arbeit, ich hatte die kai karsten show auf swr 3 drin. irgendwann lief "patience", was ja nun wirklich kein unbekannter song ist. man stelle vor, die leute haben reihenweise angerufen und gefragt, was DAS denn für ein WUNDERSCHÖNER titel war...naja, kai hat zwar interpret und titel erwähnt, leider aber nicht, dass es die single lange nicht mehr gibt (oder lieg ich da jetzt falsch ?), aber auf dem "lies"-album mitdrauf ist.

    wie auch immer, den chart-einstieg auf platz 2 als misserfolg zu betrachten, halte ich für ziemlichen blödsinn. und obendrein - so scheisse, wie viele tun, ist das album nun auch nicht. es haben zwar schon so viele vor mir erwähnt, aber dennoch: wer ernsthaft einen direkten vergleich zu den meilensteinen UYI 1 + 2 bzw. appetite zieht, der MUSS enttäuscht sein..

    ich finde das album sehr geil...und überladen find ich das teil auch nicht, im gegenteil, super, dass einer sich traut, so etwas zu produzieren und auf die menge loszulassen...und sollte ich vielleicht unter geschmacksverirrung leiden, dann tu ich's gern :)))

    die erwartungshaltung, die der bis vor kurzem noch existierende mythos um CD geschürt hat, kann doch selbst der großartigste musiker nicht erfüllen. solche dinger wie November Rain, Welcome to the Jungle oder You Could Be Mine schreibt man nur einmal im leben....das wissen auch bands wie Judas Priest oder Metallica...

  • Vor 12 Jahren

    Ich will, dass jetzt endlich Duke Nukem 4ever rauskommt. Manno.