Der 27-jährige Kevin Cogill, der im Juni unveröffentlichte Songs vom Guns N' Roses-Album "Chinese Democracy" ins Netz gestellt hat, wurde gestern vom FBI verhaftet und einem Gericht vorgeführt. Dort gestand er sein Vergehen und kam gegen eine Kaution von 10.000 Dollar zunächst wieder auf freien …

Zurück zur News
  • Vor 11 Jahren

    Das was der Blogger gemacht hat, dass ist definitiv nicht die feine englische Art. Allerdings wäre ich in seinem Fall für eine milde Strafe, da er scheinbar nicht aus niederen Beweggründen gehandelt hat. Allerdings sollten wir dba nach seiner Meinung fragen. Der hats auf diesem Gebiet mehr drauf.

  • Vor 11 Jahren

    Naja ich wäre auch sauer, wenn jemand mein neues, eigentlich noch nicht für die Öffentlichkeit bestimmtes Album ins Netz stellt. Allerdings ist das beim neuen GnR-Album auch wieder sone Sache. Oder glaubt ihr an dieses Album?

  • Vor 11 Jahren

    Oke neu ist leicht übertrieben. Sagen wir lieber noch nicht Erschienenes.
    So besser?

  • Vor 11 Jahren

    Sagt nen Anonymous der scheinbar zu blöde ist den registrierungs button zu finden.

    Hm ja für Guns and Roses? Nichmal 5 min in den Bau sorry. :D
    Die müßten mir schon was geben bevor ich da überhaubt was höre.

  • Vor 11 Jahren

    mich würde ja mal interessieren wie er überhaupt an die aufnahmen gekommen ist.

  • Vor 11 Jahren

    Ja, ich frage mich, wieso die anoymen Poster scheinbar dumm wie Brot sind... :rolleyes:

    Zum Thema:
    Ist eigentlich logisch, dass GnR den Typen dafür verklagen. Würde doch wahrscheinlich jeder so machen, denn die ganzen Sachen kursieren jetzt bei YouTube & Co und damit weiß jetzt jeder, ob das Album gut oder schlecht ist.
    Dabei hatte sich Axl so sehr eine groß aufgebaute Promo-Aktion gewünscht. Jetzt hat das Teil wohl auch Aufmerksamkeit, aber ob das unbedingt gute Werbung für die Musik und die Band ist? An alte Erfolge werden die ohnehin nicht mehr anknüpfen können. "Use Your Illusions" usw. sind Klassiker und mit denen wird man "Chinese Democracy" dann ja vergleichen. Das kann schon nicht gut gehen.

    Die Zeit von "Guns'n Roses" ist einfach vorbei. Die Band ist es ja nun mal auch nicht mehr und deswegen wär's besser, wenn das Album einfach raus kommt und wir es endlich hinter uns haben.

  • Vor 11 Jahren

    Naja Sisters ham n paar richtig gute Alben gemacht. Leider ham die Jungs seit Gründung der Band noch nicht ma ne Hand voll Alben rausgebracht oder? Lediglich live sind die Sisters zwischendurch mal unterwegs gewesen. Das ist ne Band, die ohne neuen musikalischen Output einfach besser fährt? Oder glaubt ihr, dass die Jungs sich neu erfinden werden?

  • Vor 11 Jahren

    in dem artikel heißt es:

    "Dabei scheinen die Motive von Kevin Cogill durchaus nachvollziehbar: Als Grund für seine Aktion gab der Blogger mit dem Pseudonym 'Skwerl' an, dass er es nach 14 Jahren - und somit seit über der Hälfte seines Lebens - satt gehabt habe, weiter auf das Album zu warten."

    in zweierlei hinsicht nachvollziehbar:

    1. menschlich evtl schon; mag jeder selbst entscheiden.

    2. rechtlich wird diese unkluge äußerung in den staaten von den ermittlungsbehörden wohl gerade als betonung der kriminellen energie gewertet werden.
    es kommt darin ja zum ausdruck, dass sich der mann lediglich aufgrund persönlicher verstimmung bewußt eine eigentümerposition angeeignet hat, die ihm wissentlich nicht zukommt.

    damit wurde das entscheidungsrecht des künstlers, ob, wann und wie er seine songs publizieren möchte, unterwandert.

    uns schon hat der staatsanwalt seinen anknüpfungspunkt auf dem silbertablett bekommen.

    ...kommt davon, wenn man in der vernehmung erst die schnauze aufmacht, bevor man rechtlichen rat einholt.

  • Vor 11 Jahren

    Man kann ja von GnR halten was man will. Von Axl Rose sowieso, aber sowas ist letztlich dummfrech. Ein klassischer Fall von selbst schuld. Wünschen wir ihm das es nicht ganz so bitter endet.

  • Vor 11 Jahren

    Das Album kommt wohl zeitgleich mit Duke Nukem Forever :D

  • Vor 11 Jahren

    @Mr.Freaky (« Das Album kommt wohl zeitgleich mit Duke Nukem Forever :D »):

    hehe...

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« Dabei hat Axl früher selber Prostituierte beklaut, um "zu überleben"... »):

    Aber der mußte auch nicht 14 Jahre warten, bis sie kommen ... :D

    Gruß
    Skywise

  • Vor 11 Jahren

    Ich glaube, der gute Axl war mit seinem Ego beschäftigt, als mit dem Album.

  • Vor 11 Jahren

    Wer "Appetite for Destruction" und Songs wie "Civil War" herausgebracht hat ist unsterblich ein Gott und darf daher alles - wirklich alles - sich erlauben.

    ;=)

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« 2001: ''Chinese Democracy'' wird veröffentlicht.
    2002: ''Chinese Democracy'' wird veröffentlicht.
    2003: ''Chinese Democracy'' wird veröffentlicht.
    2004: ''Chinese Democracy'' wird veröffentlicht.
    2005: ''Chinese Democracy'' wird veröffentlicht.
    2006: ''Chinese Democracy'' wird veröffentlicht.
    2007: ''Chinese Democracy'' wird veröffentlicht.
    2008: ''Chinese Democracy'' wird veröffentlicht.
    .
    .
    .
    2020: ''Chinese Democracy'' wird veröffentlicht.

    Der Running-Gag der Musikgeschichte. Wen wunderts... »):

    Dabei wäre jetzt zu den Olympischen Spielen der IDEALE Zeitpunkt gewesen das Ding endlich rauszuhauen

  • Vor 11 Jahren

    @Mr.Freaky (« Das Album kommt wohl zeitgleich mit Duke Nukem Forever :D »):

    Musste ich auch dran denken :D