Die Gunners in Malaysia: Welcome to the Jungle! Oder doch nicht?

Kuala Lumpur (kah) - Am 14. November spielen Guns N´Roses einen Gig ihrer "Not In This Lifetime"-Tour in Kuala Lumpur, der Hauptstadt von Malaysia. Da die Konzert-Location nahe eines Wildparks liegt, erreichte die Band vorab der Brief einer Tierschutzorganisation. Die Vereinigung Friends Of The Orangutans macht Manager Fernando Lebeis darauf aufmerksam, dass die Lautstärke ein Problem für die Primaten darstellen kann.

Verlegung des Konzertes ist unwahrscheinlich

Die Frage aus dem Schreiben lautet: "Hat der Konzert-Promoter durch einen unabhängigen Wildtier-Experten prüfen lassen, dass die Show keinen Einfluss auf alle Zootiere haben wird? Werden die Tiere nichts von den Geräuschen aus den Verstärkern mitbekommen?". Da in dem Park neben den Orang-Utans etwa 150 weitere Tierarten leben, bittet die Tierschutzorganisation die Band, das Konzert zu verlegen. Die Möglichkeit gibt es: Metallica traten bereits in der malaysischen Metropole vor 30.000 Fans auf - allerdings in einer Location 16 Kilometer weiter.

Guns N' Roses haben sich bisher nicht geäußert, eine kurzfristige Änderung des Ortes ist jedoch unwahrscheinlich. Gitarrist Slash setzt sich jedoch seit Jahren für den Tierschutz ein. Gut möglich, dass das Konzert planmäßig statt findet - nur eben etwas leiser.

Fotos

Guns N' Roses

Guns N' Roses,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Guns N' Roses,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Guns N' Roses,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Guns N' Roses,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Guns N' Roses,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Guns N' Roses,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Guns N' Roses,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Guns N' Roses,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Guns N' Roses,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Guns N' Roses,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Guns N' Roses,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Guns N' Roses

Wie kaum eine andere Band haben sich Guns N' Roses ständig bemüht, möglichst alle Klischees, die man gerne einer Rock'n'Roll-Band andichtet, Wirklichkeit …

2 Kommentare mit 7 Antworten

  • Vor 3 Monaten

    merkwürdig, hätte jetzt gedacht bei den bandmitgliedern handelt es sich auch um orang utans

    • Vor 3 Monaten

      Ich finde, Rap ist auch keine Musik! Ausschließlich Mettenlose Hurensöhne ohne Arsch in der Hose, kurz gesagt noPrimaten unterwegs. :P

    • Vor 3 Monaten

      ehrlich gesagt gibt dein "kreuzzug" der letzten tagen einen gewissen anlass zur besorgnis. hoffe das du dich zeitnah wieder auf deine kernqualitäten besinnst...weiterhin trifft mich dein rant irgendwo im nirgendwo, denn deutsche rapper sind auch für mich wie angebote, man muss zuschlagen :P

    • Vor 3 Monaten

      Ein schwerstadipöser, von Lese-/Rechtschreibschwäche geplagter Hartz 4-Empfänger disst wild rum...schon ziemlich fragwürdig.

    • Vor 3 Monaten

      "hoffe das du dich zeitnah wieder auf deine kernqualitäten besinnst"

      Ehrlich Sodi, wird heute zu den Akten gelegt. Die Kritik zu "A Star is Born", kommt heute noch auf den Blog.

      Craze/Stefan geh bitte wieder Nick tauschen, der ist verraucht und läßt sich zu gut füttern, da handzahm.

    • Vor 3 Monaten

      Keine Sorge Meurer, die Herten Einreitung ist in Planung.

    • Vor 3 Monaten

      Du bist willkommen, genau wie der andere Mupped Morpho. Würde sagen, du nimmst die A3 mit deinem Fahrrad, direkt an Köln vorbei, kannste uns den Dieselstinker ersparen.

    • Vor 3 Monaten

      "Mupped" ist auch mal wieder ein richtig klassischer Meurer...

      Ich denke dir ist der Begriff "Muppet" im laut.de Kontext nicht bewusst, zumindest legt das dein inflationärer (falscher) Gebrauch des Wortes nahe.
      Bin mir da bei dir aber nicht sicher, ob du das wissen tust (lel) und es einfach ignorierst, weil Du so ein krass progressiver Leistungsempfänger bist, oder ob Du es einfach nicht peilst, weil die Masse zwischen Deinen Ohren durch zu viel eingeatmete Acetondämpfe zu einem gallertartigen Sumpf degeneriert ist.

  • Vor 3 Monaten

    Band zu beschissen für Orang-Utans.