Der britische Drum'n'Bass-DJ und Producer Raymond Bingham alias Grooverider wurde gestern in Dubai zu einer saftigen Gefängnisstrafe wegen Drogenbesitzes verurteilt. Wie die Times berichtet, versuchte der 40-Jährige vor Gericht zu keinem Zeitpunkt, die Tat zu bestreiten. "Die Drogen waren in meinem …

Zurück zur News
  • Vor 13 Jahren

    Ich sag ja nicht, dass ich Sub und seine Art nicht mag. Ich bin sogar meistens ein Bisschen seiner Meinung, nur halt nicht immer ganz 100%

    :D

  • Vor 13 Jahren

    @dein_boeser_Anwalt (« @BzR (« Nachtrag:
    Noch mal zu Dir, Sub und Deinen Vergleichen...

    Du bist doch Informatiker? Zumindest Programmierer?

    . »):

    D'oh!!!!

    informatiker????
    ein man von zahlen, fakten und strenger rationalität; ein analytischer denker????
    du????....

    :D :D (das ist ein auflachen; kein auslachen!)

    das finde ich ja ultrageil!!!

    ich habe noch n i e einen derart emotionalen, hitzig-ungestümen und herrlich un-nerdigen vertreter dieser kaste erlebt.

    das ist so richtig schön antiklischee.

    kompliment :) dba »):

    :D :D :D Das ist auch ein lautes Auflachen, kein Auslachen, lieber DBA.

    Wie urkomisch! Stell dir doch mal vor: Das sagst ausgerechnet du, ein Anwalt! Einen Vertreter wie dich von dieser Kaste hab ich auch noch nie erlebt.

    Und noch was: Fängst du jetzt an, ihn noch mehr zu lieben? ;) :p

    (Ihr zwei amüsiert mich echt köstlich! :D)

  • Vor 13 Jahren

    @Anonymous (« trotzdem hart
    für jeden der damit erwischt wird

    kann ja wirklich mal passieren, dass man sowas in der hosentasche vergisst »):

    is mir hier in deutschland auch schon passiert... un bei mir hat die polizei es auf dem boden verstreut und draufrumgetreten und dann durfte ich gehn... und da war ich 14. aber wenn ich mir vorstell dafür 4 jahre in den knast zu gehen.....

  • Vor 13 Jahren

    ja, verdammt hart. Jeder weiss, dass es verboten ist, obs ihm passt oder nicht. Wenn ich glaube, mich über ein Gesetz hinwegsetzen zu dürfen, sollte ich mich nicht wundern, wenn ich bestraft werde.

    Dem einen fehlt beim Kiffen das Unrechtsbewusstsein, dem nächsten, wenn ein Fahrrad nicht abgeschlossen ist und dem Dritten, wenn ein unbewachtes Kind abends auf der Strasse rumläuft. Dafür gibt es Gesetze.

  • Vor 13 Jahren

    Nur mit dem kleinen aber feinen Unterschied, dass in zwei Fällen die Gesetze zum Schutz der Opfer vor Schaden an Leben/Gesundheit oder Eigentum dienen, und im anderen ausschließlich einen völlig willkürlichen Eingriff in die Selbstbestimmung darstellen.

    Da kannst Du argumentieren, wie Du willst, aber davon, dass sich jemand ein Tütchen anzündet, kommt zunächst mal niemans anderes zu Schaden.

  • Vor 13 Jahren

    Was ist jetzt eigentlich in dieser Sache noch passiert? Weiß jemand Neues?

    Ich frage nochmal, liebes Merkel:

    Warum wird ein Kinderficker-Marco mit massivem aussenpolitischen Aufwand heimgeholt, aber ein kiffender Dj, der zudem noch als Erfinder des D'n'B gilt, bleibt wg. beschissenen 2g in 'nem Drecksknast im Libanon eingeschlossen?

    :conknerv:

  • Vor 13 Jahren

    @dein_boeser_Anwalt (« informatiker????
    ein man von zahlen, fakten und strenger rationalität; ein analytischer denker????
    du????.... »):

    :D

    Nene, keine Sorge. Ich bin definitiv mehr Pragmatiker, denn streng Rationaler Analytiker (ist doch viel zu faschistisch): Ich kam einfach zu der Auffassung, ein Computer sei das mächtigste Werkzeug, dass die Menschheit je schuf (von Atombomben viellecht mal abgesehen ;)), und dass der fähige Umgang und das dazu benötigte Wissen für die soziale Revolution eine unbedingte Voraussetzung darstellt...

    Deshalb hab ich das gelernt. Weshalb auch sonst...

    ;)