Im vergangenen Jahr zog Ralph Siegel noch ordentlich über die spätere Eurovision Song Contest-Siegerin Lena und ihren Song "Satellite" her. Nun hofft er, im Mai für Malta einen "Lena-Klon" gegen Lena ins Rennen schicken zu können, schreibt die Bild am Sonntag.

Lena, Domenique? Egal.

Natürlich …

Zurück zur News
  • Vor 10 Jahren

    ..als ob jemand so n blasses studentenmäuschen wie diese Lena imitieren würde. Man geht ja auch nicht zum Friseur und sagt :"Einmal wie Rainer Calmund bitte..."

  • Vor 10 Jahren

    Son Quatsch die Alte zum zweiten Mal zum Contest zu schicken. Als ob sie jetzt auch zum 2ten Mal gewinnen würde.

  • Vor 10 Jahren

    das mit dem zweimal probieren ist halt typisch deutsch. hat ja auch bei den beiden weltkriegen funktioniert.

  • Vor 10 Jahren

    @satanic667 (« das mit dem zweimal probieren ist halt typisch deutsch. hat ja auch bei den beiden weltkriegen funktioniert. »):

    Es hat nicht mit den beiden Weltkriegen funktioniert.
    Bei lena wirds auch nicht funktionieren

  • Vor 10 Jahren

    ist doch relativ egal wen sie da hin schicken... 2 mal hintereinander gewinnen wird deutschland das ding sowieso ned...

  • Vor 10 Jahren

    "Die Alte" hat sich aber ziemlich gut gehalten für ihr Alter, find' ich :-D.
    Nein Spaß. Ich, als doch Lena-Fan fand die Idee auch nicht überragend und ich glaub, im Gegensatz zum letzten Jahr, auch nicht daran, dass sie gewinnen wird. Aber ich glaube nicht, dass Raab und Co. so blöd wären, um nicht zu wissen, dass der Schuss auch nach hinten losgehen kann. Nächste Woche geht's los, dann werden wir schon mehr wissen, wie sich die Songs so anhören. Vielleicht gar nicht mal so schlecht. Ihr wünsch' ihr weiterhin viel Glück, würde ihr aber auch empfehlen nicht mit all zu großen Hoffnungen da rein zu gehen. Wie sang schon der tolle Craig David: "That's what they call - the rise and fall".
    Und zum Thema Ralph Siegel kurz und kompakt: Der Mann soll für immer den ESC in Ruhe lassen und in Rente gehen. Er reißt einfach nix mehr :-).

  • Vor 10 Jahren

    Lena ist doch selbst nur ein weiteres Klon aus dem Standardpopmusikerinmodell.

  • Vor 10 Jahren

    @mobeat (« @satanic667 (« das mit dem zweimal probieren ist halt typisch deutsch. hat ja auch bei den beiden weltkriegen funktioniert. »):

    Es hat nicht mit den beiden Weltkriegen funktioniert.
    Bei lena wirds auch nicht funktionieren »):

    Der Vergleich hinkt ja mal an allen Gliedmaßen.

  • Vor 10 Jahren

    Die Malteserin sieht richtig geil aus. Dabei ist die erst 15, hat aber jetzt schon 10mal dickere Hupen als Hühnerbrust Lena.
    Nur leider ist der Song von Siegel die letzte Scheiße.

  • Vor 10 Jahren

    @theironmaiden (« @mobeat (« @satanic667 (« das mit dem zweimal probieren ist halt typisch deutsch. hat ja auch bei den beiden weltkriegen funktioniert. »):

    Es hat nicht mit den beiden Weltkriegen funktioniert.
    Bei lena wirds auch nicht funktionieren »):

    Der Vergleich hinkt ja mal an allen Gliedmaßen. »):

    Hey beschwer dich bei satan der ist damit angekommen ich hab das nur aufgegriffen

  • Vor 10 Jahren

    Vielleicht kriege ich im Mai letztendlich doch noch das Versagen Lenas. Sollte sie wider Erwartungen gewinnen, schwöre ich, dass ich ihr Fan werde.

  • Vor 10 Jahren

    Tja, Waschbär. Dann bestell' dir das neue Album "Good News", welches am 08.02. erscheint (ACHTUNG WERBUNG :-)) schon mal vor :-D. Gott, stell' ich mir grad vor, wenn sie's wirklich noch mal packt. Was das für ein Impact wäre :-). Damit rechnet ja keiner.

  • Vor 10 Jahren

    vielleicht fahren die wieder eine internet campagne wie letztes jahr, dadurch hat sie dann schließlich auch gewonnen, wegen den ganzen youtube aufrufen war sie vorher schon total bekannt

  • Vor 10 Jahren

    Oh man, das Lied vom Siegel ist ja mal richtig Grütze. Egal was der Raab für Lena schreibt, schlechter kanns nicht sein.

  • Vor 10 Jahren

    @lauti und drocc
    so lieber? http://www.aightgenossen.ch/images/content…

    @satanic667
    typisch (nachkriegs-)deutsch ist, dass jeder erfolg in internationalen wettbewerben noch mehr als bei anderen nationen als glücksmoment für die ganze nation aufgefasst wird, weil man sich einmal den scheißdreck erlauben darf, den sich z.B. die amis jeden morgen für ihre kinder leisten. deshalb versucht man den moment festzuhalten und zu wiederholen ("sommermärchen").

  • Vor 10 Jahren

    die wirklich bewegende Frage ist doch:

    Wer interessiert sich ernsthaft für den ESC?

  • Vor 10 Jahren

    @musikmaker: Damals, als Craig David noch großartig war! Hör dir die neuen Songs, insbesondere das kürzlich geleakte DIRTY MOUTH mal an und du gehst weinen! Mensch, was aus einem tollen Musiker geworden ist.

  • Vor 10 Jahren

    unorigneller Name: ne, nicht besser, ganz und gar nicht. Komischen Geschmack hast Du.

  • Vor 10 Jahren

    @Dopo.
    Ja, stimmt. Die ersten drei Alben waren gut, richtig gut. Das vierte noch mit Ausnahmen. Aber dieses Cover-Album versteh' ich nicht. Ich meine, es ist immerhin noch besser als der kreative Untergang der Black Eyed Peas, aber vergleichsweise zu wirklichen Storytelling-Songs wie "7 Days" oder "Johnny" (The Story Goes)? Hab' mir gerade "Dirty Mouth" angehört. Naja, so viel zum Thema BEP :-). Das Ding ist, dass komischerweise auch die Verkaufszahlen mit jedem Album gesunken sind. Manche versuchen ja, mit jedem Trend mitzugehen, um dadurch up to date zu bleiben, aber er schafft's komischerweise nicht mehr. Naja, sieht man's aus finanzieller Sicht, braucht er sich keine Sorgen mehr zu machen bei einem geschätzten Vermögen von 12 Millionen Pfund :-). Ich hoffe trotzdem, dass er mal wieder was macht, was mich richtig flasht.

  • Vor 10 Jahren

    Ein schlechter Klon eines schlechten Kate Nash-Klons! Wow, darauf hat die Welt gewartet!