Die Comic-Band hat gestern in Tokyo ihr sechstes Album ''The Now Now'' in voller Länge vorgestellt.

Tokyo (rnk) - Gute Nachrichten für Menschen, die sich gegen schlechte Leaks und Wackel-Videos entscheiden, aber für mitreißende Live-Auftritte begeistern können. Die Gorillaz, inklusive Damon Albarn, sind im Rahmen ihrer Japan-Tour in der Electronic-Event-Reihe "Boiler Room" aufgetreten und performten dabei das neue Album komplett. Der dabei entstandene Konzert-Mitschnitt ist nur 24 Stunden verfügbar, also lohnt es sich das Youtube-Video schnell anzuschauen.

"The Now Now" erscheint diesen Freitag, am 29. Juni, es wurden bereits fünf Songs auf Soundcloud hochgeladen.

Fotos

Gorillaz

Gorillaz,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Gorillaz,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Gorillaz,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Gorillaz,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Gorillaz,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Gorillaz,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Gorillaz,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Gorillaz,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Gorillaz,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Gorillaz,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Gorillaz,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Gorillaz,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Gorillaz,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Gorillaz,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Gorillaz,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Gorillaz,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Gorillaz,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Gorillaz,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Gorillaz,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Gorillaz,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Gorillaz,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Gorillaz,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Gorillaz

Irgendwann im Jahr 1999 lungern Damon Albarn und Jamie Hewlett in ihrer Londoner WG herum und sind unzufrieden mit so ziemlich allem im Musikbiz. Dann …

1 Kommentar

  • Vor 2 Jahren

    Damon Albarn hat doch seit gefühlten 20 Jahren keinen Bock mehr auf seinen Job - so lustlos wie er bei seinen Projekten neues Material herauskotzt. So richtig Freude hat ihm offenbar nur die letzte Zusammenarbeit mit Blur gemacht. Weiß der Geier, warum er das nicht fortsetzt...