"Was geht einem Schlagzeuger bei einem Autounfall durch den Kopf? Die Becken!" Mit solchen und anderen Geschmacklosigkeiten mussten sich die Schlagzeuger in der Saiten glorifizierenden Gesellschaft stets auseinandersetzen. Dass ihr Instrument aber trotzdem viel Schönheit und künstlerische Ausdrucksform …

Zurück zur News
  • Vor 8 Jahren

    Die Liste ist total daneben. Wo sind Joey Jordison (Slipknot), Frost (satyricon, 1349 etc.), Nick Barker (ex-Cradle of Filth, ex-Dimmu Borgir) und vor allem Jan Axel Blomberg (aka Hellhammer von Mayhem, Arcturus, etc.)? Aber Dave Grohl auf 3 und vor allem vor Dave Lombardo. Natürlich. *kopfschüttel*

  • Vor 8 Jahren

    Tomas Haake von Messhugah und Gene Hoglan (damals bei Strapping Young Lad), insbesondere ersterer - absolut Stilprägend in seinem Metier und eine unglaubliche Rhythmusmaschine. Wurden glaube ich beide schon genannt, aber die fehlen definitiv.

  • Vor 8 Jahren

    Hab bisher nie eine Liste kommentiert oder kritisiert, da es ja im Grunde am Ende immer eine Geschmacksfrage ist.
    Nur wie kann man eine Liste der besten Drummer erstellen und dabei auf Mike Portnoy vergessen?? Der Mann ist neben Neil Peart DER Prog-Rock - Drummer schlechthin und wurde mit Auszeichnungen überhäuft. Und Phil Collins, der hat den Drum-Sound eines ganzen Jahrzehnts geprägt und hat einen sehr dynamischen Sound mit hohem Wiedererkennungswert.
    Sicher könnten da auch noch einige mehr in dieser Liste stehen, aber das ist am Ende, wie gesagt eine Geschmacksfrage, aber die beiden gehören für mich sicher unter die Top 10!

  • Vor 8 Jahren

    platz 1 und 2 mit john bonham und neil peart gehen voll in ordnung, obwohl ich dachte götter der musik wären zu gut für bewertungen, aber mein gott, wir wollen ja nicht so sein...

  • Vor 8 Jahren

    Wo ist Gavin Harrison von Porcupine Tree??? Wieso wird diese Band eigentlich immer unter den Tisch fallen gelassen??? (Ansonsten aber mal ne interessante Liste, super anzusehen die Drummer).

  • Vor 8 Jahren

    Nach welchen Kriterien ist laut.de bloß gegangen? Für mich persönlich ist Joey Jordison einer der besten und Phil Collins ist auch nicht ohne!

  • Vor 8 Jahren

    Top X Listen sind ja eh kaum je ernst zu nehmen, aber wenn man in den besten 25 Drummern JIMMY CHAMBERLIN nicht auflistet, dann hat man nicht begriffen dass es im Schlagzeugspiel nicht drum geht das krasseste, technischste und schnellste Geballer abzuliefern, sondern genau das zu spielen, was das Lied und die Melodie braucht. Kaum einer, der das besser kann als der Chamberlin.

  • Vor 8 Jahren

    @user (« Hab bisher nie eine Liste kommentiert oder kritisiert, da es ja im Grunde am Ende immer eine Geschmacksfrage ist.
    Nur wie kann man eine Liste der besten Drummer erstellen und dabei auf Mike Portnoy vergessen?? Der Mann ist neben Neil Peart DER Prog-Rock - Drummer schlechthin und wurde mit Auszeichnungen überhäuft. Und Phil Collins, der hat den Drum-Sound eines ganzen Jahrzehnts geprägt und hat einen sehr dynamischen Sound mit hohem Wiedererkennungswert.
    Sicher könnten da auch noch einige mehr in dieser Liste stehen, aber das ist am Ende, wie gesagt eine Geschmacksfrage, aber die beiden gehören für mich sicher unter die Top 10! »):

    Ähhhh lesen?

  • Vor 8 Jahren

    Dass Gavin Harrison hier nicht auftaucht ist schlichtweg dreist.

  • Vor 8 Jahren

    ups, sry, dachte ich hätte mich durch alle durchgeklickt.
    Aber Platz 19, naja...
    Aber Phil Collins fehlt wirklich, oder? ;)

  • Vor 8 Jahren

    @user (« ups, sry, dachte ich hätte mich durch alle durchgeklickt.
    Aber Platz 19, naja...
    Aber Phil Collins fehlt wirklich, oder? ;) »):

    JA! Und Joey Jordison

  • Vor 8 Jahren

    Leute, wann schnallt ihr es endlich??? Solche Listen sind subjektiv und das ist auch gut so! Die Ersteller dieser Liste haben sich damit auseinandergesetzt und haben nach ihrem Gefühl gewählt... Eure Liste sähe anders aus??-Dann macht euch selber eine statt hier rumzuheulen, weil der Drummer eurer Lieblingsband nicht dabei ist!!

  • Vor 8 Jahren

    In der Liste geht es hauptsächlich um Schlagzeuger, die die Musikgeschichte und das Schlagzeugspiel beeinflusst haben und nicht, um die schnellsten und krassesten Metaldrummer! Dass Thomas Lang nicht ganz vorne ist, liegt daran, dass er nicht so bekannt ist, aber der hat einfach die unglaublichste Technik, auf der ganzen Welt! Phil Collins, Travis Barker, Joey Jordison, Bela B. Das sind alles Schlagzeuger, die nichts neues erfunden haben. Joey vielleicht noch am Ehesten, denn er hat das Metaldrumming was populärer gemacht aber sonst... Ich frage mich nur wieso der Drummer von ACDC in dieser Liste ist und Neil Peart so weit vorne ist! Der ist nun wirklich sehr überbewertet! Wieso Dave Lombardo und nicht Thomas Haake liegt einfach daran, dass Dave viel Neues gespielt hat. Thomas Haake spielt klar super gut, aber nichts extrem neues, nur schneller...
    Jojo Mayer ist einfach super:)

  • Vor 8 Jahren

    Du bist wohl der einzige, der behauptet Peart sei überbewertet. Der Mann ist ein Monster und belegt zurecht bei so gut wie jeder Liste über Drummer einen der ersten 3 Plätze.

  • Vor 8 Jahren

    Du bist wohl der einzige, der behauptet Peart sei überbewertet. Der Mann ist ein Monster und belegt zurecht bei so gut wie jeder Liste über Drummer einen der ersten 3 Plätze.

  • Vor 8 Jahren

    Jo, Joey Jordison hätte ich auch mal in der Liste erwartet.
    Und Dave Grohl is zwar gut, aber aber sicher nicht so weit vorne (und ich bin ein riesen Nirvana-fan).

  • Vor 8 Jahren

    @Cenor Citrone (« [...]Thomas Haake spielt klar super gut, aber nichts extrem neues, nur schneller...[...] »):

    Das sehe ich anders. Haake spielt polyrhythmisch in einem Ausmaß, wie es vorher noch keiner getan hat (zumindest meines Wissens nach). Eben das macht ihn Stilprägend.

  • Vor 8 Jahren

    UND es gibt mehr als genug Top-Drummer, die vor Tomas Haake offiziell den Hut ziehen! Das kann nämlich mal wirklich nicht jeder...

  • Vor 8 Jahren

    also bevor leute wie jordison hier verlangt werden, müssen ja wohl eher noch Leute wie Sandy Nelson, Joe Morello, Alan White, Carl Palmer oder Max Weinberg hierein. Und Bela B... also bitte.