Österreichs Austropop-Star Georg Danzer ist im Alter von 60 Jahren an Lungenkrebs gestorben.

Pamhagen (al) - Österreich nimmt Abschied von einem seiner größten Austropop-Stars. Georg Danzer verstarb am 21. Juni in seinem Wochenendhaus in Pamhagen im Burgenland an den Folgen seiner Lungenkrebserkrankung. Eingeäschert wurde er einen Tag darauf in St. Pölten im Kreise seiner Familie. Auf Danzers Wunsch hin wurde sein Tod erst nach dem Begräbnis bekannt gegeben. Anfang 2006 hatte Danzer in einem Interview mit dem österreichischen Nachrichtenmagazin Profil bekannt gegeben, dass er an Lungenkrebs erkrankt sei.

Georg Danzer wurde am 7. Oktober 1946 in Wien geboren. Bekannt wurde der Liedermacher, den seine Fans liebevoll "Schurl" oder "Schurli" nannten, vor allem als Solokünstler, doch auch mit der Combo Austria3, die er zusammen mit Wolfgang Ambros und Reinhard Fendrich gegründet hatte, erzielte er große Erfolge. Seinen Durchbruch erzielte Danzer mit dem Song "Jö schau" 1975.

In seinem Leben komponierte der Intellektuelle unter den Austropoppern über 400 Songs. Er war eine Art öffentliches Sprachrohr gegen den Rassismus und schreckte auch vor anderen schwierigen Themen nicht zurück.

Vom Thema Drogen etwa handelt die Ballade "Zehn kleine Fixer" und der Song "War das etwa Haschisch?", der bei mehreren Rundfunksender auf dem Index stand. Tracks wie "Pornographie " setzten sich mit der Doppelmoral in der bürgerlichen Gesellschaft auseinander.

Auch außerhalb seiner musikalischen Karriere engagierte sich Danzer politisch, er war unter anderem Schirmherr der Organisation SOS Mensch.

Weiterlesen

laut.de-Porträt Georg Danzer

Galionsfigur des Austropop, hervorragender Sänger und Liedermacher, Meister des ironischen Zwischentons, rebellierfreudiger Humorist und echter Wiener.

9 Kommentare

  • Vor 11 Jahren

    Auch das wird nur eine Phase sein :) Der pseudopathische Kritiker hat sich vom Acker gemacht, jetzt kommt halt der allwissende. "Und Gott sprach: 'Es sei keine Ruhe in laut.land, bis ans Ende unserer Tage.' Und so war es..."
    Seas, Georg!

  • Vor 11 Jahren

    @allwissend

    Komm mich besuchen dann geb ich Dir nen Grund über Österreich herzuzienen du V...... A........

    Gibts ja nicht sowas.

  • Vor 11 Jahren

    1. Du solltest dich in Zukunft, mehr um deine Krankheit kümmern und einen Spezialisten aufsuchen der dir hoffentlich noch helfen kann!
    2. Du solltest auch nochmal deinen Beitrag überdenken!
    3. Du solltest auch deinen Namen ändern! Einen Namen der dir Gerecht ist! Der dich wiederspiegelt!
    4. Du solltest auch in einem anderem Land leben, deine österreichische Staatsbürgerschaft zurücklegen und den Mut haben, sich zu schleichen!!!
    5. Angekommen in einem anderen Land, solltest du mit Allgemeinwissen anfangen und @allwissend als eines deiner Ziele erklären!
    --------------------------------------
    Ich selber hoffe das du annonym bleibst, um deiner Familie zu ersparen, das sie sich für dich öffentlich schämen müssen.
    --------------------------------------
    Obwohl ich kein Fan von Ihm war und auf elektronische Musik stehe, tut
    es mir persönlich sehr leid, das Georg Danzer von uns gegangen ist.
    Seine Musik, seine Texte, seine Art mit der Musik die Menschen zu erreichen die es betraf, fand ich echt lässig! Er war in dem was er tat eine Freak, ein cooler Typ, einfach ein Mensch, ein Österreicher und deshalb wird er sicher für Österreich und allen seinen Fans eine Legende bleiben!
    Und das zu Recht!!!
    --------------------------------------

    :D :( :(