Rechte Gewalt kann jeden treffen. Laut Gegen Nazis leistet Aufklärungsarbeit. Um nun auch ein "musikalisches Zeichen gegen Rassismus, Ausgrenzung, Antisemitismus, Homophobie und dieses ewig in der Gesellschaft vorhandene Nazigedankengut" zu setzen, startet die Kampagne in Zusammenarbeit mit laut.fm …

Zurück zur News
  • Vor 9 Jahren

    @InNo (« @Sancho (« Wenn zwei Ausländer einen alten Mann zusammenschlagen dann heisst es bloß nicht über das Thema diskutieren man könnte ja jemanden beleidigen... »):
    So ein Blödsinn. Es gibt sogar (Non-NPD-/DVU-)Politiker, die ihren ganzen Wahlkampf auf dem Thema "gewallttätige/kriminelle Ausländer" aufbauen. Und stell dir vor, die haben sogar Erfolg damit »):

    und werden hessischer Ministerpräsident

  • Vor 9 Jahren

    @Bodenseenebel (« @InNo (« @Sancho (« Wenn zwei Ausländer einen alten Mann zusammenschlagen dann heisst es bloß nicht über das Thema diskutieren man könnte ja jemanden beleidigen... »):
    So ein Blödsinn. Es gibt sogar (Non-NPD-/DVU-)Politiker, die ihren ganzen Wahlkampf auf dem Thema "gewallttätige/kriminelle Ausländer" aufbauen. Und stell dir vor, die haben sogar Erfolg damit »):

    und werden hessischer Ministerpräsident »):
    :D

  • Vor 9 Jahren

    @Sancho (« Ich habe jetzt von der gesamten Lage im Land gesprochen. Klar sprechen das einzelne Leute an aber die Gesellschaft findet sowas nicht gut. Bestes Beispiel dafür war ja Sarrazin. »):
    Ich bitte dich. Die Kritik an Sarrazins Statements und deren Verharmlosung/Relativierung durch das größte deutsche Tagesblatt hat nicht das Geringste mit unreflektiertem Gutmenschentum Ausländern gegenüber zu tun... Es geht darum, dass er unbelegbare bzw. bereits widerlegte eigene Schätzungen als Fakten präsentiert. Nichts weiter als Angst- und Stimmungsmache. Allein mit dem Kosovo-Vergleich hat er sich dermaßen im Ton vergriffen, dass ich nur kotzen könnte

  • Vor 9 Jahren

    @cholerix («

    Jo mei es gibt weitaus schlimmeres als ne Kampagne gegen Nazis zu starten. Kann die ganzen aufgeregten Kommentare dazu nicht nachvollziehen. Mir sind immer noch solche Künstler lieber als welche die andauernd durch irgendwelche Drogenexzesse oder Gewaltorgien auffallen. Das die lieben Herren das ganze aus innerer Überzeugung sei mal dahingestellt...

    Erklär mir mal einer den Begriff Gutmensch? Gibts eigentlich auch Schlechtmenschen?

    Radio-aktiv... Wer hat sich eigentlich den Kalauer ausgedacht :hangover: »):

    Weils scheinheilig ist? Da drüben ist das Problem, winken wir mal und gehen dann alle weiter. Nächstes Jahr gleicher Ort gleiche Stelle, man sieht sich.

    Was machen solche Leute wenn das Problem gelöst wird, nicht auszudenken, dann hat man ja gar kein Thema mehr.

  • Vor 9 Jahren

    @wayfarer (« @cholerix («

    Jo mei es gibt weitaus schlimmeres als ne Kampagne gegen Nazis zu starten. Kann die ganzen aufgeregten Kommentare dazu nicht nachvollziehen. Mir sind immer noch solche Künstler lieber als welche die andauernd durch irgendwelche Drogenexzesse oder Gewaltorgien auffallen. Das die lieben Herren das ganze aus innerer Überzeugung sei mal dahingestellt...

    Erklär mir mal einer den Begriff Gutmensch? Gibts eigentlich auch Schlechtmenschen?

    Radio-aktiv... Wer hat sich eigentlich den Kalauer ausgedacht :hangover: »):

    Weils scheinheilig ist? Da drüben ist das Problem, winken wir mal und gehen dann alle weiter. Nächstes Jahr gleicher Ort gleiche Stelle, man sieht sich.

    Was machen solche Leute wenn das Problem gelöst wird, nicht auszudenken, dann hat man ja gar kein Thema mehr. »):

    Das ist nicht fair! Gerade der Krummbiegel macht sehr viel mehr zu dem Thema (Schulbesuche etc.).
    Das die Leutz jetzt nicht zu jedem verbohrten Elternpaar hingehen können, die ihren Kindern erklären, dass Mama und Papa nur deshalb schon um elf Uhr morgens blau auf dem Sofa sitzen, weil die bösen Ausländer ihnen die arbeit wegnehmen - dürfte wohl klar sein.
    Man muss die Aktion ja nicht lieben, aber gerade wenn man nicht selber dabei ist an der Lösung des Problems zu arbeiten, sollte man sich einfach mal geschlossen halten und meinetwegen mit den Schultern zucken.
    Oder wann hast du das letzte mal was gegen das Nazi-Pack unternommen?

  • Vor 9 Jahren

    gutmensch: für mich z.b. jeder, der gegen nazis wettert, indem er sie pauschal an die wand stellt.

    soll der smudo doch auf nen npd-parteitag gehen und mit den leuten dort diskutieren, wenn er was gegen tun will.

  • Vor 9 Jahren

    @zack-zack..aber zack (« @wayfarer (« @cholerix («

    Jo mei es gibt weitaus schlimmeres als ne Kampagne gegen Nazis zu starten. Kann die ganzen aufgeregten Kommentare dazu nicht nachvollziehen. Mir sind immer noch solche Künstler lieber als welche die andauernd durch irgendwelche Drogenexzesse oder Gewaltorgien auffallen. Das die lieben Herren das ganze aus innerer Überzeugung sei mal dahingestellt...

    Erklär mir mal einer den Begriff Gutmensch? Gibts eigentlich auch Schlechtmenschen?

    Radio-aktiv... Wer hat sich eigentlich den Kalauer ausgedacht :hangover: »):

    Weils scheinheilig ist? Da drüben ist das Problem, winken wir mal und gehen dann alle weiter. Nächstes Jahr gleicher Ort gleiche Stelle, man sieht sich.

    Was machen solche Leute wenn das Problem gelöst wird, nicht auszudenken, dann hat man ja gar kein Thema mehr. »):

    Das ist nicht fair! Gerade der Krummbiegel macht sehr viel mehr zu dem Thema (Schulbesuche etc.).
    Das die Leutz jetzt nicht zu jedem verbohrten Elternpaar hingehen können, die ihren Kindern erklären, dass Mama und Papa nur deshalb schon um elf Uhr morgens blau auf dem Sofa sitzen, weil die bösen Ausländer ihnen die arbeit wegnehmen - dürfte wohl klar sein.
    Man muss die Aktion ja nicht lieben, aber gerade wenn man nicht selber dabei ist an der Lösung des Problems zu arbeiten, sollte man sich einfach mal geschlossen halten und meinetwegen mit den Schultern zucken.
    Oder wann hast du das letzte mal was gegen das Nazi-Pack unternommen? »):

    "das nazi-pack". au weia.
    ich habe täglich mit diversen formen von rassismus zutun. aber wenn dich nur "das nazi-pack" interessiert :rayed:

  • Vor 9 Jahren

    WoW , dann bin ich ja ein Gut-Mensch.

    Aber das ist das was mich ankotzt, immer alles in den Dreck ziehen was andere machen, selbst nichts tun und darauf warten das jemand die eigenen Probleme löst.....Spitze weiter so- du Nicht-Gutmensch

  • Vor 9 Jahren

    @zack-zack..aber zack (« WoW , dann bin ich ja ein Gut-Mensch.

    Aber das ist das was mich ankotzt, immer alles in den Dreck ziehen was andere machen, selbst nichts tun und darauf warten das jemand die eigenen Probleme löst.....Spitze weiter so- du Nicht-Gutmensch »):

    Schlechtmensch

  • Vor 9 Jahren

    @zack-zack..aber zack (« @wayfarer (« @cholerix («

    Jo mei es gibt weitaus schlimmeres als ne Kampagne gegen Nazis zu starten. Kann die ganzen aufgeregten Kommentare dazu nicht nachvollziehen. Mir sind immer noch solche Künstler lieber als welche die andauernd durch irgendwelche Drogenexzesse oder Gewaltorgien auffallen. Das die lieben Herren das ganze aus innerer Überzeugung sei mal dahingestellt...

    Erklär mir mal einer den Begriff Gutmensch? Gibts eigentlich auch Schlechtmenschen?

    Radio-aktiv... Wer hat sich eigentlich den Kalauer ausgedacht :hangover: »):

    Weils scheinheilig ist? Da drüben ist das Problem, winken wir mal und gehen dann alle weiter. Nächstes Jahr gleicher Ort gleiche Stelle, man sieht sich.

    Was machen solche Leute wenn das Problem gelöst wird, nicht auszudenken, dann hat man ja gar kein Thema mehr. »):

    Das ist nicht fair! Gerade der Krummbiegel macht sehr viel mehr zu dem Thema (Schulbesuche etc.).
    Das die Leutz jetzt nicht zu jedem verbohrten Elternpaar hingehen können, die ihren Kindern erklären, dass Mama und Papa nur deshalb schon um elf Uhr morgens blau auf dem Sofa sitzen, weil die bösen Ausländer ihnen die arbeit wegnehmen - dürfte wohl klar sein.
    Man muss die Aktion ja nicht lieben, aber gerade wenn man nicht selber dabei ist an der Lösung des Problems zu arbeiten, sollte man sich einfach mal geschlossen halten und meinetwegen mit den Schultern zucken.
    Oder wann hast du das letzte mal was gegen das Nazi-Pack unternommen? »):

    Was ist schon Fair?
    Und ja ich weiß das Herr Krummbiegel auf offener Straße zusammmengefaltet wurde. Das passiert aber Deutschlandweit überall, komischerweiße macht er keine Aktion gegen Gewalt, oder für mehr Zivilcourage, oder mehr Bildung.

    Es sitzen auch Mama und Papa elf Uhr morgens blau auf dem Sofa, weil Opel dicht gemacht hat, es sitzen Millionen auf der Straße weil Banken sich als moderne Kasinos herausgestellt haben, es sitzen auch Millionen auf der Straße weil Subventionen die an Nokia gingen eingestellt wurden und nu ironischerweise an eben diese Spielkasinos gezahlt werden.
    Sie schimpfen auf die falschen ist schon klar, wäre aber doch noch schlimmer wenn sie den richtigen an den Karren fahren ne?

    Denkst du das die Aktion in irgendeiner Form diese Probleme aufgreift oder diese lößt?
    Schön sind Mama und Papa halt doof, ändert das irgendwas daran das immer noch kein Jop ins Haus flattert?
    Das die Ursachen für Nazis werden einfach links und rechts liegen gelassen werden!

  • Vor 9 Jahren

    @wayfarer («

    Was ist schon Fair?
    Und ja ich weiß das Herr Krummbiegel auf offener Straße zusammmengefaltet wurde. Das passiert aber Deutschlandweit überall, komischerweiße macht er keine Aktion gegen Gewalt, oder für mehr Zivilcourage, oder mehr Bildung. »):

    Siehst du und genau da liegst du falsch.
    Aktonen die er unterstützt:
    Aktion Zivilcourage Sächsische Schweiz
    [www.zivilcourage-pirna.de]
    Parteineutrale Initiative zu den Themen Rechtsextremismus und Rassismus, besonders in der Region Sächsische Schweiz.
    McDonalds Kinderhilfe
    [www.mcdonalds-kinderhilfe.org]
    Hilfe für schwer kranke Kinder, Stipendien für medizinische Forschung, Finanzierung medizinischer Geräte.

    (Gegen Gewalt habe ich jetzt auf die schnelle nichts gefunden, wird glaube ich aber auch so aus dem Kontext klar)

  • Vor 9 Jahren

    macht der herr krumbiegel denn auch etwas, ohne sich dafür medienwirksam zu instrumentalisieren?

  • Vor 9 Jahren

    Und? Wäre für eine Aktion Nazis zu Menschen.
    Das sind keine abstrakte Bedrohungen, wie ich schon gesagt habe das sind Menschen die Probleme haben, hilft natürlich ungemein ihnen zu sagen du bist böse.

    Sorgt für Chancengleichheit, kümmert euch um die Bildung, sorgt dafür das jeder den nächsten Tag erleben kann ohne jedesmal darum fürschten muss, das es der letzte ist, an den er was zu Fressen hat.

    Die restlichen unbelehrbar Irren kann man dann auflesen und versuchen zu bekehren.
    Der anderen sind einfach nur so am Arsch das sie irgendeinen Ausweg aus ihren Elend suchen.
    Leider treten sie dabei auf das schwächste und auch das falscheste Ziel ein.

  • Vor 9 Jahren

    @wayfarer (« Und? Wäre für eine Aktion Nazis zu Menschen.
    Das sind keine abstrakte Bedrohungen, wie ich schon gesagt habe das sind Menschen die Probleme haben, hilft natürlich ungemein ihnen zu sagen du bist böse.

    Sorgt für Chancengleichheit, kümmert euch um die Bildung, sorgt dafür das jeder den nächsten Tag erleben kann ohne jedesmal darum fürschten muss, das es der letzte ist, an den er was zu Fressen hat.

    Die restlichen unbelehrbar Irren kann man dann auflesen und versuchen zu bekehren.
    Der anderen sind einfach nur so am Arsch das sie irgendeinen Ausweg aus ihren Elend suchen.
    Leider treten sie dabei auf das schwächste und auch das falscheste Ziel ein. »):

    :bub:

  • Vor 9 Jahren

    @keny NTM! (« macht der herr krumbiegel denn auch etwas, ohne sich dafür medienwirksam zu instrumentalisieren? »):

    Dickes JA! Ich hatte das Vergnügen, Teile der 2005er Tour der Prinzen auszurichten und habe, die Jungs gut kennengelernt. Die Aktion passt einfach so gut zu dem Menschen Krummbiegel, das man mir nachsehen möge, daß mir die hutschnur hochgeht, wenn ständig- billige Promo- geschrien wird

  • Vor 9 Jahren

    @wayfarer (« Und? Wäre für eine Aktion Nazis zu Menschen.
    Das sind keine abstrakte Bedrohungen, wie ich schon gesagt habe das sind Menschen die Probleme haben, hilft natürlich ungemein ihnen zu sagen du bist böse.

    Sorgt für Chancengleichheit, kümmert euch um die Bildung, sorgt dafür das jeder den nächsten Tag erleben kann ohne jedesmal darum fürschten muss, das es der letzte ist, an den er was zu Fressen hat.

    Die restlichen unbelehrbar Irren kann man dann auflesen und versuchen zu bekehren.
    Der anderen sind einfach nur so am Arsch das sie irgendeinen Ausweg aus ihren Elend suchen.
    Leider treten sie dabei auf das schwächste und auch das falscheste Ziel ein. »):

    Meine Unterstützung hast du.

    Sag mir wie und ich werde versuchen meinen Beitrag zu leisten.

    was mich einfach nur aufregt, ist die Tatsache, dass hier an dieser Aktion so rumgehated wird.
    Klar bringt die nicht viel, ist aber zumindest mal ein Statement.
    Es kommt einfach nur so rüber, als wenn du sagst: Lös das ganze Problem, oder mach gar nichts.
    Und das kann es doch nicht wirklich sein, oder?

  • Vor 9 Jahren

    @zack-zack..aber zack (« @keny NTM! (« macht der herr krumbiegel denn auch etwas, ohne sich dafür medienwirksam zu instrumentalisieren? »):

    Dickes JA! Ich hatte das Vergnügen, Teile der 2005er Tour der Prinzen auszurichten und habe, die Jungs gut kennengelernt. Die Aktion passt einfach so gut zu dem Menschen Krummbiegel, das man mir nachsehen möge, daß mir die hutschnur hochgeht, wenn ständig- billige Promo- geschrien wird »):

    ich kann ja verstehen, dass man aufgrund der tatsache, dass die band keine sau mehr interessiert, annimmt, das wären gemütliche wanderreisen mit absingen alter volkslieder, aber du weißt schon, dass ne prinzen-tour ebenso in's spektrum medium gehört?

    wer wirklich helfen will, setzt sich privat und ohne kameras für etwas ein bzw. an wirksamen stellen, wenn er schon die medien dabeihat und veranstaltet keine populistischen kampagnen gegen heiße luft.

    denn nazis sind, ich muss es dir leider sagen, keine ausgeburten der hölle, sondern menschen, die aufgrund ihrer erfahrungen zu dem schluss kamen, dass die npd für sie die beste politische heimat ist. und solche leute bekehrt man nicht vom araberverkloppen, indem man ne kampagne "gegen" sie startet, sondern, indem man MIT ihnen redet und ihren horizont entsprechend erweitert bzw. das ganze aus einem anderen blickwinkel betrachtet.
    dazu müsste man natürlich in der lage sein, ohne den gutmenschen-zeigefinger auf solche leute zuzugehen und sich ein bissl in ihre lage versetzen.

    und noch was zum abschluss, danach räume ich die bühne für zzz' polemische intoleranz-predigten:
    indem du "ne kampagne gegen nazis" unterstützt, bist du in gewisserweise selbst ein nazi. leider wirst du und die initiatoren das nie einsehen, denn da ist ja geld im spiel und, oh wei, da steht ja nazi! hilfe!1

  • Vor 9 Jahren

    @zack-zack..aber zack (« @wayfarer (« Und? Wäre für eine Aktion Nazis zu Menschen.
    Das sind keine abstrakte Bedrohungen, wie ich schon gesagt habe das sind Menschen die Probleme haben, hilft natürlich ungemein ihnen zu sagen du bist böse.

    Sorgt für Chancengleichheit, kümmert euch um die Bildung, sorgt dafür das jeder den nächsten Tag erleben kann ohne jedesmal darum fürschten muss, das es der letzte ist, an den er was zu Fressen hat.

    Die restlichen unbelehrbar Irren kann man dann auflesen und versuchen zu bekehren.
    Der anderen sind einfach nur so am Arsch das sie irgendeinen Ausweg aus ihren Elend suchen.
    Leider treten sie dabei auf das schwächste und auch das falscheste Ziel ein. »):

    Meine Unterstützung hast du.

    Sag mir wie und ich werde versuchen meinen Beitrag zu leisten.

    was mich einfach nur aufregt, ist die Tatsache, dass hier an dieser Aktion so rumgehated wird.
    Klar bringt die nicht viel, ist aber zumindest mal ein Statement. »):

    und statements können schlimme dinge auslösen. statements sind nur förderlich, wenn sie fundiert sind.

    wenn du was bewegen willst in der richtung, geh zum npd-parteitag und diskutier da mit oder pick dir einen rechtsgesinnten deiner wahl und besuch ne familie mit migration oder was weiß ich.

  • Vor 9 Jahren

    @zack-zack..aber zack («
    Meine Unterstützung hast du.

    Sag mir wie und ich werde versuchen meinen Beitrag zu leisten.

    was mich einfach nur aufregt, ist die Tatsache, dass hier an dieser Aktion so rumgehated wird.
    Klar bringt die nicht viel, ist aber zumindest mal ein Statement.
    Es kommt einfach nur so rüber, als wenn du sagst: Lös das ganze Problem, oder mach gar nichts.
    Und das kann es doch nicht wirklich sein, oder? »):

    Erstmal solche Aktionen hinterfragen, die entweder blinder Aktionismus sind oder nur ablenken von den eigentlichen Problemen.

    Die Aktionen erreichen nix, ausser die Gräben zu vertiefen.

  • Vor 9 Jahren

    @keny NTM! («
    denn nazis sind, ich muss es dir leider sagen, keine ausgeburten der hölle, sondern menschen, die aufgrund ihrer erfahrungen zu dem schluss kamen, dass die npd für sie die beste politische heimat ist. und solche leute bekehrt man nicht vom araberverkloppen, indem man ne kampagne "gegen" sie startet, sondern, indem man MIT ihnen redet und ihren horizont entsprechend erweitert bzw. das ganze aus einem anderen blickwinkel betrachtet.
    dazu müsste man natürlich in der lage sein, ohne den gutmenschen-zeigefinger auf solche leute zuzugehen und sich ein bissl in ihre lage versetzen. »):

    Komischerweise interessiert sich für Organisationen wie "EXIT" keine Sau. Meiner Meinung wäre ein dortiges medienwirksames Engagement noch viel wirkungsvoller, weil da das Problem wirklich an seinen Wurzeln gepackt wird.

    Abgesehen davon hat doch keiner der Promis die Eier, mit einer Glatze zu kommunizieren. Das zeigt, wie erfolgreich die dumpfe Nazi-Rhetorik in Wirklichkeit ist, denn keiner traut sich an sie ran...