Gary Moore, in den Siebzigern Gitarrist der Rockband Thin Lizzy und später erfolgreicher Solokünstler, wurde am Sonntag in einem Hotelzimmer in Estepona an der Costa del Sol in Spanien tot aufgefunden. Die Todesursache ist noch nicht bekannt. Er wurde 58 Jahre alt.

Thin Lizzy und Solokarriere

Der …

Zurück zur News
  • Vor 10 Jahren

    Jetzt nochmal ganz klar und zusammenfassend:
    Ich habe oben meine Meinung zu einem Thema kundgetan.
    Mein Grundgedanke: Wenn ich ernsthaft in anderen Threads darüber traurig bin, dass ein Musiker von uns gegangen ist, darf ich (und MUSS eigentlich) auch das Gegenteil in diesem Thread formulieren.
    Ebenso wie Catch und andere dies dürfen.
    Wir sind hier bei keiner Beerdingung.
    Anfeindungen kommen nur von Eurer Seite. Ich gehe nur auf selbige ein, versuche meinen Standpunkt klar zu machen.
    Es ist ein Gefühlsding.
    Wenn ich hier etwas vorwerfe ist es, dass einige zu engstirnig und einseitig denken.
    Nur schwarz oder weiß sehen können.
    Das übliche Forengehabe halt.
    Wahrscheinlich würden mir einige sogar zustimmen, wenn sie nicht schon im Bashingmodus wären.
    Und wahrscheinlich in einem Justin Bieber (oder sonstwer in der musikalischen Klasse) ist tot einen viel bissigeren Kommentar verfassen.
    Cath hat es gemacht, entweder daraus gelernt oder sollte genau zu diesem eintrag stehen.

  • Vor 10 Jahren

    Danke Meister, dass du es für uns geistig Unterbelichtete nochmal zusammengefasst hast. Zumal deine Ausführungen wirklich verdammt schwierig waren.

  • Vor 10 Jahren

    Dann erkläre mal das Thema aus meiner Sichtweise, Catch. Das würde mich jetzt interresieren. Ob es wie von mir gewollt bei Dir ankommt.

  • Vor 10 Jahren

    @SillyWalk (« Leider geht euch der wesentliche Gedanke meines Post vollkommen in Eurem Bashingmodus verloren, wodurch eine vernüftige Diskussion leider möglich ist.
    Wie so oft im Internet. »):

    Na dann schlage ich doch vor dass du Oelkes Vorschlag beherzigst und deine Meinung auch auf Beerdigungen kund tust. Bin sicher dass die Hinterbliebenen verstehen werden wenn du da mit Toten Hosen Zitaten ankommst.

  • Vor 10 Jahren

    Achso, man muss immer das Gegenteil formulieren. Wo steht denn das geschrieben? Du hast Dich doch nie oder scheinbar wenig mit Moore beschäftigt, wieso also Senf dazugeben?

  • Vor 10 Jahren

    @Sillywalk
    Na wenn Du keine Trauer empfindest und der Mann und seine Musik Dir total egal ist, wie wärs wenn Du Dich einfach verpisst und Deine Klappe hältst?? Hat Dich keiner gebeten oder gezwungen auch nur irgendetwas zu sagen! Aber nein, Du bist es der hier den ganzen Thread mit seinem sinnentleerten Müll, der absolut nichts zum Thema beizutragen hat, vollspammst! Also noch mal, verpiss Dich!!

    Und um zum Thema zurückzukommen! Wieder mal ein grosser viel zu früh gegangen! Hatte ihn vor ein paar Jahren endlich mal live gesehen... lang genug hats gedauert, er war seid "Cold day in hell" auf meinem Radar und der Mann war einfach nur grandios! Wollte ihn unbedingt nochmal sehen, ging sich die letzten 3 Mal als er in der Nähe war nicht aus, hatte es mir fest für dieses Jahr vorgenommen! So schnell kanns gehen!

  • Vor 10 Jahren

    Silly, anstatt weiterhin diese Provokationsschiene zu fahren, solltest du dir vielleicht klar machen, dass es viel mehr Selbstdisziplin und Charakterstärke erfordert, seinen Senf NICHT überall und dauernd dazuzugeben.

  • Vor 10 Jahren

    @Catch Thirtythree (« Silly, anstatt weiterhin diese Provokationsschiene zu fahren, solltest du dir vielleicht klar machen, dass es viel mehr Selbstdisziplin und Charakterstärke erfordert, seinen Senf NICHT überall und dauernd dazuzugeben. »):

    Das ist keine Anwtort. Und wenn Du mich hier kennst solltest Du wissen, dass ich keiner bin, der nur überall seinen Senf dazu gibt und stnkern will.
    Bitte, versuche mal kritikfrei meine Seite wiederzugeben. Was will ich in dieser Diskussion, die mir übrigens von euch aufgezwungen wurde.

  • Vor 10 Jahren

    @Prometheus77 (« @Sillywalk
    Na wenn Du keine Trauer empfindest und der Mann und seine Musik Dir total egal ist, wie wärs wenn Du Dich einfach verpisst und Deine Klappe hältst?? Hat Dich keiner gebeten oder gezwungen auch nur irgendetwas zu sagen! Aber nein, Du bist es der hier den ganzen Thread mit seinem sinnentleerten Müll, der absolut nichts zum Thema beizutragen hat, vollspammst! »):

    Ich antworte nur. Ich würde sicher ohne die pauschalen Anfeindungen an meine Sichtweise nicht den Thread zuspammen.
    Im Endeffekt werde ich doch gezwungen, etwas zu sagen.

  • Vor 10 Jahren

    Nun gut, ich ziehe mich zurück, da eine Diskussion mit Euch außer Anfeidungen nichts bringt.
    Aber merkt euch den Thread für die Zukunft, wenn einer von Euch meint "pitätlose" Kommentare loszulassen.
    Einige von Euch Moralaposteln haben sich verdammt weit aus dem Fenster gelehnt.
    :p
    @Catch Thirtythree (« ich bin raus... »):

    Somit bleiben von Dir leider nur Beschimpfungen und nichts Konstruktives. Ok.
    Du hattest es in der Hand, den Thread in eine interresante Diskussion laufen zu lassen.

  • Vor 10 Jahren

    @Sillyblablabla
    Ach, Du hast mit dem Scheiss doch angefangen! Komm jetzt nicht mit "ich muss mich doch nur erklären"... Dein erster Post war schon total fürn Arsch und überflüssig!
    So, und ich bin jetzt auch raus.

  • Vor 10 Jahren

    Zuletzt.
    Falls ich hier jemanden wirklich verletzt haben sollte, möchte ich mich entschuldigen.
    Dies war zu keinem Zeitpunkt meine Absicht.

    :klatbier:

  • Vor 10 Jahren

    leute, was sind denn das hier wieder für üble steinzeit-triebe, die zutage treten?! ist ja okay, wenn's unterschiedliche meinungen zu mr. moore gibt, aber warum sich jetzt alle mit ihren virtuellen knüppeln und heugabeln bewaffnen und sillywalk aus der stadt jagen wollen, erschließt sich mir nicht so ganz ..gruppenphänomen, denke ich ... wahrscheinlich ist es grad cool, ihn zu dissen ..

  • Vor 10 Jahren

    Viel Kraft und alles Gute an Moores Familie und Freunde.

  • Vor 10 Jahren

    Ob die Musik als gut oder schlecht empfunden wird: Zum einen sollte man Respekt vor dem Musiker (in jenem Falle) und zum anderen vor dem Menschen an sich (in JEDEM Fall) haben. Sein Tod ist ein Verlust und so langsam glaube ich, dass die guten nicht jung- sondern AUSsterben.

  • Vor 10 Jahren

    Großartiger Musiker, auch wenn mir TL und die Solo Sache nicht so zusagen. Aber die Skid Row Sachen, oh mein gott... Skid und 34 Hours sind 2 unglaublich geniale Alben, sollte man mal gehört haben.

  • Vor 10 Jahren

    Silly Walk, dein Name ist wohl Programm.
    Halt einfach die Fresse.
    Wer noch nie auf einem Gary Moore -Konzert gewesen ist , sollte hier keinen Arschgeigen-Kommentar abgeben . Gary ,wenn du das jetzt lesen könntest: nimm diesen Wurm nicht für voll, jamme lieber mit Phil zusammen im Himmel ,jetzt endlich seit ihr wieder vereint . Du hinterläßt einen "Empty Room " in uns allen ....