In einer Pressemitteilung auf MySpace entschuldigt sich G-Hot für seinen Skandalsong "Keine Toleranz". In der Mitteilung heißt es wörtlich "Die drastische Wortwahl diente einzig und allein der überspitzten Darstellung gängiger Vorurteile und sollte diese so konterkarieren."

In einer beigefügten …

Zurück zur News
  • Vor 14 Jahren

    @Gonroo (« gröööhl.. das wärs mann.. schwule hip-hopper die von nackten, arschschwingenden bodybuldern mit cockringen um den fingern gegen heteros rappen... ( "du bist ne hete ( altaaaah ), los renn und bete ( altaaaah ), ich blas dir den marsch, komm und **** dich innen arsch ( altaaaaaaaaaah ... ).... »):

    :D Oh ich sehe hier Potenzial

  • Vor 14 Jahren

    Naja, unser anonymer Freund muss wohl Recht haben, wer benennt sich schon nach dem heiligen Krieg? ^^

    Da liegen doch andere Sachen viel näher: Wenn man vom urbanen Slang und der Geschichte des Rap ausgeht, dann bedeutet das "G" soviel wie "Gangster" ( -> Ice-T - O.G. (Original Gangster)). Der zweite Teil des Names ist "Hot". Spontan würde ich es als "Heiß" übersetzen. Im Zweifelsfalle vielleicht noch mit "Geil".

    Da "Gangster-Heiß" & "Gangster-Geil" aber auf den ersten Blick keinen Sinn machen, drehe ich die Worte einfach mal rum:

    "Der heiße Gangster!"...oder vielleicht doch lieber "Der geile Gangster!"? ^^

    Ja doch, du hast Recht, klingt für mich auch logischer als Dschihad. Wieso sollte sich ein Rapper auch nach einem terroristischen Attentat benennen? Dann doch lieber was heißes! ^^ Vor allem nach der Aussage, dass ihm Homosexuelle ja "am Arsch vorbeigehen"! :D

    "Du hast eine Spinne in deinen Haaren..." :P

  • Vor 14 Jahren

    Vielleicht steht das "Hot" ja auch für Hütte...so wie in Pizza Hut :D

    Oder Jabba the Hutt. Wer weiß das schon? ^^

    Hü-Hott :D

  • Vor 14 Jahren

    @Anonymous (« @BzR (« Und, mein Lieber Volldepp: Die Ähnlichkeit der Aussprache ist durchaus gewollt und Teil des dämlichen Provokations-Konzept.

    Geh Dich informieren, echt jetzt mal. :rolleyes: »):

    Echt ma jetzt? Quelle? Oder hast es dir aus 'm Arsch gezogen? »):

    @boinggenau (« http://www.youtube.com/watch?v=yfCo4GdrFZI

    flers stellungnahme. »):

    Hör mal, wie Fler G-Hot ausspricht. ;)

  • Vor 14 Jahren

    Nicht unbedingt schwer, da drauf zu kommen, oder?

  • Vor 14 Jahren

    @Caras (« Nicht unbedingt schwer, da drauf zu kommen, oder? »):

    dammtor, messe, fresse!

  • Vor 14 Jahren

    @Sodhahn (« @Caras (« Nicht unbedingt schwer, da drauf zu kommen, oder? »):

    dammtor, messe, fresse! »):

    das war 4 tage alt, du nudel.

  • Vor 14 Jahren

    @Caras (« @Sodhahn (« @Caras (« Nicht unbedingt schwer, da drauf zu kommen, oder? »):

    dammtor, messe, fresse! »):

    das war 4 tage alt, du nudel. »):

    sei ruhig, du käsekind.

  • Vor 14 Jahren

    käsekind, quarzhase, butterhörnchen.

    sodhahn, manchmal liebe ich dich. :kiss:

  • Vor 14 Jahren

    @n.other (« Welche Wahrheit? Dass Rapper im Allgemeinen intollerante Arschlöcher und Idioten sind? Oder dass Hip Hop einfach minderwärtige Musik ist, die sich nur wegen Provokation und stänkern gegen Andere verkauft? »):

    Und inwiefern unterscheidest du dich mit deiner Aussage von all den Hiphoppern?

    Was ist für dich hochwertige Musik?

  • Vor 14 Jahren

    @n.other (« ok ist n Freies Land.
    Aber sowas wie Hip Hop bitte zuhause hinter verschlossener Türe. Ist total eklig, wenn sowas in Öffentlichkeit passiert. »):

    Zum Glück haben wir nicht grössere Probleme als die (Musik-)Vorlieben anderer...
    @n.other (« Ich meine bei den Texten: Es könnten ja Kinder zuhören. »):

    Ja und? Ach ja stimmt. Alle Kinderschänder, Massenmörder, Amokläufer und sonstige Verbrecher hören ausnahmslos HipHop...
    @n.other (« kannst Du sagen was du willst: »):

    Ya, das gefühl hab ich allerdings auch...
    @n.other («
    Hip Hop ist einfach unnatürlich und unnormal. Hip Hop wird nie Musik sein. »):

    nochmal... was ist für dich natürliche, normale bzw hochwertige Musik?

  • Vor 14 Jahren

    @n.other (« Typische Argumentation und Verschließung der Augen vor der Realtität, wie man es eben erwarten kann von jemandem, der so ne Musik hört. »):

    ...Ich finds ja schon lustig, das du gleich über Hiphop schreibst wie gewisse Hiphopper über schwule....
    trozdem sollte man wenigsten einige Argumente am Start haben falls jemand aus langeweile darauf eingeht.

  • Vor 14 Jahren

    Wozu? Dann kann man es immer noch als "pseudointellektuelles Gelaber" abtun?

    :whiz:

  • Vor 13 Jahren

    @Anonymous (« typische Hip-Hopper Argumentation... gabs hier übrigens schon dutzend mal. Bringt was neues, oder lasst den fred sterben, ihr Bothers. »):

    witzig, schwuli.

  • Vor 13 Jahren

    @Anonymous (« Wozu brauch ich Argumente, wenn ich die WAHRHEIT auf meiner Seite habe?

    Erlaubt die Bibel Hip Hop?

    Erlaubt der Koran Hip Hop?

    Gibt es im Tierreich Hip Hop?

    Gab es vor 100 Jahren (als die Welt noch so war, wie sie sein sollte) Hip Hop? »):

    Nach dem ersten Satz sind meine Mundwinkel schon nach oben geschossen, aber der Rest war fast noch besser. :D

  • Vor 13 Jahren

    meine meinung:
    abgesehen von meinem mitleid für die begrenzten möglichkeiten der schwulen kreaturen ... mhh, das wars eigtl schon.

    das bild hat nichts mit mir zu tun, ich finds nur amüsant ;)
    http://www.brumm.com/gaylib/images/bicente…

  • Vor 13 Jahren

    g-hot ist trotz allem nachwievor ein sehr guter rapper...nachzuhören zb hier http://www.myspace.com/kingmok

    snippet von geldwäsche
    geht das gefälligst kaufen!

    westberlin