Noch mehr schlechte Nachrichten für das Berliner Label Aggro Berlin. Wie das Hip Hop-Magazin Wildstyle berichtet, hat eine Rapperin aus Berlin, die ungenannt bleiben möchte, Anzeige gegen G-Hot und seinen Kollegen Boss A (Die Kralle) erstattet. Ihr stößt der extrem schwulenfeindliche Track "Keine …

Zurück zur News
  • Vor 12 Jahren

    @G-Hot Banga (« Schwule sind die größte scheiße auf der welt!!KEINE TOLERANZ!! »):

    ..idiot..

  • Vor 12 Jahren

    @G-Hot Banga (« Schwule sind die größte scheiße auf der welt!!KEINE TOLERANZ!! »):

    :arrow: :rayed:

  • Vor 12 Jahren

    @BzR (« Vielleicht ist die Idee mit der Zwangssterilisation aller Dummen doch keine so schlechte Idee... :\ »):

    vielleicht...xD

  • Vor 12 Jahren

    @Anonymous (« Hallo Leute...

    G-Hot, B-Tight, Fler,Massiv, Bushido und wie sie alle heissen gehören ignoriert...

    Die hetzen auf dem untersten Niveau, und glauben echt die könnten rappen.
    das einzige wo man "Keine Toleranz" zeigen sollte, ist bei der Veröffentlichung von diesem Müll.

    Die Stellungnahme von G-Flop ist übrigens auch total lächerlich...

    Das schlimmste daran ist das es pubertierende
    Jugendliche gibt die auf den Scheiß abfahren
    und abstumpfen...

    Alle oben genannten Rapper und wahrscheinlich noch ein paar mehr kann/darf man nicht für voll nehmen.

    Ich würde gerne mal mit den "Rappern" mal ersnthaft ein paar Worte sprechen um mal rauszufinden ob die wirklich so doof sind....

    Naja, dann hör ich lieber weiter z. Bsp. Blumentopf und bin halt ein Weichei, dafür kriegen die Jungs wenigstens ein korrekten dt. satz auf die Beine... »):

    das einzige, was hier lächerlich ist, ist dein beitrag, denn er kommt monate zu spät. und btight,massiv und bushido haben mit diesem kerl ja wohl ma gar nix gemein, ausser das sie dem gleichen subgenre entspringen.

  • Vor 12 Jahren

    @Anonymous (« Hallo Leute...

    G-Hot, B-Tight, Fler,Massiv, Bushido und wie sie alle heissen gehören ignoriert...

    Die hetzen auf dem untersten Niveau, und glauben echt die könnten rappen.
    das einzige wo man "Keine Toleranz" zeigen sollte, ist bei der Veröffentlichung von diesem Müll.

    Die Stellungnahme von G-Flop ist übrigens auch total lächerlich...

    Das schlimmste daran ist das es pubertierende
    Jugendliche gibt die auf den Scheiß abfahren
    und abstumpfen...

    Alle oben genannten Rapper und wahrscheinlich noch ein paar mehr kann/darf man nicht für voll nehmen.

    Ich würde gerne mal mit den "Rappern" mal ersnthaft ein paar Worte sprechen um mal rauszufinden ob die wirklich so doof sind....

    Naja, dann hör ich lieber weiter z. Bsp. Blumentopf und bin halt ein Weichei, dafür kriegen die Jungs wenigstens ein korrekten dt. satz auf die Beine... »):

    son ökofetischist wie du gehört angezeigt

  • Vor 12 Jahren

    Die 2 Poster über mir übertreiben gerne mit ihrem Gangsterimage.

  • Vor 12 Jahren

    g-hot ist weg vom fenster.den intressiert nicht mal die ratte in seinem bett

  • Vor 12 Jahren

    @g-hotfan («
    MAN, HOMOSEXUALITÄT IS UNMENSCHLICH^^, KEINE TOLERANZ OIDA!!!!! »):

    oida? brrr...bei so einem dialekt bekomm ich immer ne gänsehaut

  • Vor 12 Jahren

    er is immerhin bei rap city berlin nr. 2 drauf.

  • Vor 12 Jahren

    @Sodhahn (« @g-hotfan («
    MAN, HOMOSEXUALITÄT IS UNMENSCHLICH^^, KEINE TOLERANZ OIDA!!!!! »):

    oida? brrr...bei so einem dialekt bekomm ich immer ne gänsehaut »):

    Ich eher bei derartigen Aussagen.

    Aber wahrscheinlich will er mit dem Dialekt auch bloß provozieren... :smoke:

  • Vor 12 Jahren

    g-hot ist weg vom fenster.fertig aus. er hat es sich ganz gewaltig verscherzt und damit hat ers sich noch dümmer gemacht als er sowieso schon ist.schade,denn einige tracks mit fler waren gut

  • Vor 12 Jahren

    er war sogar der beste rapper den aggro jemals hatte, zumindestens texlich gesehen- denn er war wirklich lustig!

  • Vor 12 Jahren

    @Garret (« g-hot ist weg vom fenster.fertig aus. er hat es sich ganz gewaltig verscherzt und damit hat ers sich noch dümmer gemacht als er sowieso schon ist.schade,denn einige tracks mit fler waren gut »):
    Hab auch gedacht, daß man nie wieder von ihm hört, aber er bringt sogar demnächst ein Album raus.

    Beim Rest stimme ich zu, G-Hot ist selten dämlich, sein neuer "Partner" Kralle mindestens genau so

  • Vor 12 Jahren

    klar macht er weiter mit der musik,jedoch hat er es sich wie gesagt von den bigplayern verabschiedet und sein album wird auch nie den stellenwert erreichen,den er bei aggro genossen hat.somit bleibt er ein kleiner künstler,der zwar durchaus talent hat,aber selten dämlich ist und deswegen niemals irgendein gewichtiges puzzleteil im deutschrap sein wird

  • Vor 12 Jahren

    Keine Ahnung, ich werd aus Neugier glaube ich sogar reinhören. Meine Kohle kriegt der Typ aber nicht. PS: Um Big Player zu sein, hätte ihm auch bei Aggro für die Medien ein wenig Charisma und Intelligenz gefehlt. Einfach furchtbar, wie sich der Typ in Interviews gibt.

  • Vor 12 Jahren

    ein idiot einfach,pimpgehabe hin oder her-er hat es einfach nicht in der birne für mediale auftritte

    + bigplayer sind aggro,er war bei ihnen für eine kurze zeit,das macht ihn noch lange nicht zu einem solchen

  • Vor 12 Jahren

    werde ich nie raffen wieso der typ seinen aggro deal so leichtfertigt verspielt hat. so blöd kann man doch eigentlich gar nicht sein. angeblich lag das ja nichtmal an dieser homo geschichte sondern eher an der tatsache, das er zu langsam und unzuverlässig war...

  • Vor 12 Jahren

    Da erzählt doch eh jeder was anderes, was letztendlich der Grund war. G-Hot hat behauptet, daß es ein Bitchmove von Aggro war, weil Universal ihn nicht mit im Boot haben wollte. Ich denk, der Track war schon das Entscheidende. Ach ja, und ich würde nix glauben, was Fler erzählt, ich sag nur NDW ist Gold ;)

  • Vor 12 Jahren

    womit man wiedre beim argument des idioten daherkommt,denn wer nicht kapiert, das er bei einem der größten und absolut populärsten labels unter vertrag steht und sich demnach auch fachgerecht verhält, der hat einen ganz gewaltigen wischer

    talent sprech ich ihm nicht ab,aber diese geradezu sträfliche vernachlässigung seiner pflichten und einhaltung der WERTE macht ihn, auch wenn ich einiger der tracks mit ihm feier, für mich zu einem verdienten verlierer

  • Vor 12 Jahren

    @InNo (« Da erzählt doch eh jeder was anderes, was letztendlich der Grund war. G-Hot hat behauptet, daß es ein Bitchmove von Aggro war, weil Universal ihn nicht mit am Boot haben wollte. Ich denk, der Track war schon das Entscheidende. Ach ja, und ich würde nix glauben, was Fler erzählt, ich sag nur NDW ist Gold ;) »):

    ich sag nur CCN 3 als frank white. und er hälts ein

    natürlich bumsegal für diese diskussion,aber das feier ich jeden tag. godsilla ist der perfekte partner

    aber nun wieder zum thema.mich würden mal die produzenten seines album(g-hot) intressiern.