Noch mehr schlechte Nachrichten für das Berliner Label Aggro Berlin. Wie das Hip Hop-Magazin Wildstyle berichtet, hat eine Rapperin aus Berlin, die ungenannt bleiben möchte, Anzeige gegen G-Hot und seinen Kollegen Boss A (Die Kralle) erstattet. Ihr stößt der extrem schwulenfeindliche Track "Keine …

Zurück zur News
  • Vor 13 Jahren

    @Bounci (« wenn mich überhaupt irgendjemand geprägt haben sollte, dann Eminem, Snoop Dogg und Kool Savas und evtl. A.I.D.S :D »):

    omg. gute nach deutschland! (endlich :D) - mal ernsthaft. die letzten zwei seiten hab ich nur überflogen, aber die postings von bounci und sodhahn, von denen ich annehme, dass sie noch nicht politisch gefestigt sind, zeigen doch deutlich, dass es unter jungen leuten einen politischen backlash gibt. inwiefern daran jetzt die "linken" oder die alt-68er schuld sind, vermag ich nicht einzuschätzen, ich gehöre keiner der beiden generationen an, mir dünkt aber, dass sie nicht ganz unschuldig daran sein könnten. dass einige jugendliche hier aber offensichtlich zu spät geborene kohl-wähler sind, bereitet mir doch sorgen. backlash halt. rückschrittlich.

  • Vor 13 Jahren

    @g star (« Hey Boys by hre way unser aller freund g hot waere dann tuerke, also tuerkische nazis waeren mir ja schon neu... »):

    Und was ist mit den Grauen Wölfen? Sexisten, Rassisten, Nationalisten, Faschisten, Anti-Semiten gibt es in jedem Land.

  • Vor 13 Jahren

    @Sodhahn (« @BzR («
    @Bounci: Wie sieht es denn bei Dir so aus zum Thema Sex vor der Ehe, Verhütung, Pornographie, Monogamität, Drogen, Kirchgang und so? Hmm? »):

    warum gehst du nicht einfach mal zum nächsten plenum deiner örtlichen antifa gruppe und lässt dort deinen hippie müll vom stapel?

    kleiner linktip, nur für dich...
    http://projektraum.h48.de/ »):

    Hmmm, schön. Mehr auf Vorurteilen und Ignoranz beruhende Feindbilder?

    :smoke:

  • Vor 13 Jahren

    @Caras (« :eek: Weiße Mäuse? »):

    Liest du "Per Anhalter durch die Galaxis", oder schaust den Film.

  • Vor 13 Jahren

    obwohl schon einige male so oder so ähnlich dargestellt: du hast absolut recht.

  • Vor 13 Jahren

    Streiet ihr euch immernoch? G-hot bekommt langsam mehr Aufmerksamkeit, als er verdient.

    Die Bonobos sind übrigens generell ein interessantes Beispiel. Vor der Essenszeit, während die ganze Gruppe hungrig und aggressiev ist, schnappen sie sich irgendwen aus der Gruppe (das einzige Tabu gibt es zwischen Mutter und Sohn und Vater und Tochter, sonst ist es egal wer) und befriedigen sich gegenseitig. Der Gruppensex vor dem Essen beruhigt die Affen und sorgt dafür, dass sie friedlich mit einander fressen, keinen Futterneid haben und sogar die Bedürfnisse anderer Affen über ihre eigenen stellen.
    So viel zum Thema "Make Love, Not War".

  • Vor 13 Jahren

    ich vermute mal das es ein hilfeschrei von g-hot war(eine einfache verleumdung der eigenen neigungen - immer schön ablenken)! denn wenn ich mir diesen aushilfsprimaner so anschaue - würd ick mal sagen: der würde schon mal sehr gerne nen praktikum im schwutz/mehringdamm/berlin absolvieren. wie lässig und koketierend er mit seinen hüften schwingt - und dann dieser körperkontakt mit seinen homos äh homies (yeah altaaaa - respekt altaaaa) ick hab da nen sehr jutes jefühl das der liebe g-hot bei so manchem heimlichen schwulenporno den alten stinkeaal gegen die rauhfaser prügelt bis die vorhaut glüht. ja so sind se die rappppper - crazy typen: liberal, eloquent, modisch ganz weit vorn, gebildet hätt ich fast vergessen das sehr hohe bildungsniveau - alles verpasste atomphysiker mit nobelpreistendenzen............ick liebe es - weiter so - so lange es solche ersatzplinsen gibt hat man doch immer was zu lachen!!!!! G-HOt dein hüften sind so flott - dein lippen so voll - ich mag mit dir duschen und zwar ganz doll - früher oder später schläft jeder mal mit peter !!!

  • Vor 13 Jahren

    @1-2-3 butter dabei (« ich vermute mal das es ein hilfeschrei von g-hot war(eine einfache verleumdung der eigenen neigungen - immer schön ablenken)! »):

    typische homo argumentation...gabs hier übrigens schon dutzend mal :boring: bringt was neues, oder lasst den fred sterben, ihr warmen brüder.

  • Vor 13 Jahren

    ja nee schon klar schneider - was bedeutet eigentlich typisch??? a-typisch oder eher b-typisch sachen gibts - verrückte welt und alle haben internet - echt crazy - allllttttaaaaaaaaaaaa was!

  • Vor 13 Jahren

    @Becka (« ou man ja klar g-hot ist ein nazi :D :D ich lach mich krum ihr homogesichter!!kennt hier eigentlich jemand seinen richtigen namen??der typ heisst gökhan ihr idioten!sein vater ist türke und er soll nazi sein,ja klar natürlich!was ist das für ne behinderte rapperin die son wind macht?die brauch mal wieder nen kolben zwischen die beine glaube ich!die alte ist wahrscheinlich seit jahren trocken wie die wüste und hat langeweile ohne ende...kümmer dich mal um andere sachen du lächerliche bitch »):

    von was für ner förderschule bist du denn entflohen? erstens gabs deinen debilen beitrag hier schon diverse male, und zweitens wurde auch schon ausführlich erläutert, das es durchaus auch türkische nazis gibt. mach dich vom acker!

  • Vor 13 Jahren

    @Becka (« deine mutter du vogel!du glaubst doch wohl nicht im ernst das ich mir hier den ganzen scheiss durchlese,mister senior member gold!?dafür ist mir meine zeit zu schade! »):

    ich glaube nichtmal das du richtig lesen kannst! verpiss dich in dein ostdeutsches dorf, du schwuler baumschüler!

  • Vor 13 Jahren

    @Becka (« ich weiss ja nicht sodhahn,bist du ein bisschen frustriert das du keine freunde hast und hier dauernd online sein musst um kontakt zur menschheit zu haben??melde dich doch mal im schachclub deines dorfes an!villeicht findeste da ja einen gleichgesinnten!?man man armes würstchen :D »):

    schon erstaunlich zu welchen ferndiagnosen ein vollpfosten wie du in der lage ist. ich bin begeistert! im übrigen brauch ich keine freunde. ich kenn deine mutter und das reicht.

  • Vor 13 Jahren

    lass gut sein, wer auf seite 18 die "türken können keine nazis sein" nummer bringt, kann sich eh verpissen.

  • Vor 13 Jahren

    @Caras (« lass gut sein, wer auf seite 18 die "türken können keine nazis sein" nummer bringt, kann sich eh verpissen. »):

    sehr richtig! so ähnlich wollte ich es eigentlich auch formulieren...mit meinen begrenzten rhetorischen fähigkeiten kam aber leider was anderes raus ;)

  • Vor 13 Jahren

    Das rhetorische Äquivalent eines Drive-By-Shootings. :D

    (Obwohl das in dem Fall eher für Becka zutrifft.)

  • Vor 13 Jahren

    unglaublich, solidarität aus der gesamte öko/müsli/backpackerszene!!! das ich sowas noch erleben darf... :ill:

  • Vor 13 Jahren

    jaja, der feind vom feind und so, oder wie war das noch gleich?

  • Vor 13 Jahren

    Das nennt sich positive Verstärkung. Man muss doch reagieren, wenn Du zur Abwechslung mal was Vernünftiges schreibst. Wir bekommen Dich auch noch assimiliert, wirst schon sehen. :D

  • Vor 13 Jahren

    @Caras (« jaja, der feind vom feind und so, oder wie war das noch gleich? »):

    ah komm schon, wir sind doch nich wirklich feinde...bischen kmapf muss schon sein, sonst kann man zum mittagstisch ja auch in die seniorenresidenz wandern...

  • Vor 13 Jahren

    sogar 2 mal. nein, stimmt, feinde sind wir nicht, forenkmapf gehört dazu :kmapf:
    und wieso der goldmemberkäse schon wieder ankommt, bietet sich das zwanghaft an?