Nach ihrem gefeierten Debüt-Album "Blossom" folgt nun ein krasser Clip der Briten zu "Trouble".

Konstanz (nie) - So ruppig und gnadenlos wie die Musik des Frank Carter, geht es auch in seinen Videos zu. Im August veröffentlichte der Brite mit seinen Hardcore-Bolzen The Rattlesnakes das gefeierte Debüt-Album "Blossom". Nach der Auskopplung "Juggernaut" folgt nun "Trouble" im Video.

Verfolgt, misshandelt, gefesselt. Ja, Frank Carter ist absolut in "Trouble" und zelebriert die Gewalt als Vehikel seiner eigenen Zerrissenheit im Clip. "I am a rat in a cage without a choice / And there's no future without a voice."

Für ihre Live-Tour machen Frank Carter & Gespann noch im Dezember einen Abstecher in die Republik:

  1. Dezember: Hamburg, Logo
  2. Dezember: Berlin, Lido
  3. Dezember: Köln, Gebäude 9

Fotos

Frank Carter

Frank Carter,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Frank Carter,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Frank Carter,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Frank Carter,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Frank Carter,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Frank Carter,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Frank Carter,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Frank Carter,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Frank Carter,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Frank Carter,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Frank Carter,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Frank Carter,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Frank Carter,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Frank Carter,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Frank Carter,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Frank Carter

Tätowiert bis zum Hals und vollgepumpt mit Adrenalin: Frank Carter ist wohl eine der schillerndsten Figuren in der internationalen Hardcore-Punk-Branche. Keine …

Noch keine Kommentare