Splash! 2013, natürlich ausverkauft: Pandamaske trägt der gemeine Head dieses Jahr aber offenbar nicht mehr. Stattdessen sieht man sich von einer Meute Genetikk-Fratzen und MC Fitti-Bärten umgeben.

Die Kopfnickerzunft trägt 'Free hugs to save the world' oder Supermanshirts, bei denen sich der …

Zurück zur News
  • Vor 7 Jahren

    drahtzieher des ganzen ist sowieso lea won

  • Vor 7 Jahren

    @joker89 (« Ich denke wir haben hier alle verstanden das ihr die größten, besten, derbsten Hip Hop und insbesondere Rap Kenner des Planeten seid

    Natürlich ist uns auch allen bewusst das Künstler wie Damion Davis, Chefket, Ok Kid etc. noch schlimmerer Mainstream Scheiß als Cro sind

    Und das die meisten Headliner Legenden, wohl ein gewaltiger Irrtum der Musikgeschichte!, bzw die aktuellen Künstler wie A$AP, Kendrick, Marteria, Casper, Genetikk etc. nicht nur beim Publikum sondern auch bei den Kritikern Höchstpunkte für ihre Cds bekommen, liegt selbstverständlich daran das die Welt keinen Geschmack hat, deshalb müsst ihr uns natürlich auch erklären was wahrer, ehrlicher, guter Hip Hop - bzw. Rap ist
    dafür sind wir euch auch allen sehr dankbar

    natürlich kann man es auch so ausdrücken wie Laas das vor ein paar Jahren gemacht hat:

    "Nein man wir kennen dich nicht, wir haben nichts mit euch zu tun" »):

    schonmal was vom bad connectionz in dresden gehört? so stelle ich mir ein line up vor. sorry, das nicht jedem solche harmlose hörnchen mukke wie von chefekt und marteria gefällt. rap muss dreckig sein

  • Vor 7 Jahren

    ist doch nganz okay das line-up:
    -retrohodn
    -hiob dilemma
    -edgar wasser
    -joey badass
    -kendrick
    -oddisee
    -action bronson
    ...und auch asap mag ich

  • Vor 7 Jahren

    @punk-rock-fän (« ist doch nganz okay das line-up:
    -retrohodn
    -hiob dilemma
    -edgar wasser
    -joey badass
    -kendrick
    -oddisee
    -action bronson
    ...und auch asap mag ich »):

    Action Bronson und Joey Badass waren sogar für einen Track mit Rocky on-stage...hab mich schon gefragt, wenn der AB mal ne komplette Show macht, muss der dann erst mal ins Sauerstoffzelt? Guter Wonneproppen auf jeden, da muss Moses aber noch ordentlich bersten.

  • Vor 7 Jahren

    Ich weiß eigtl nicht, was der ganze Hate soll. Hip-Hop is ne breitgefächterte Sache, da gibt natürlich vieles, was man als einzelner Scheiße findet. Aber Acts wie Damion Davis, Chefket, KRS-One, Edgar Wasser,Blumentopf, Curse, Huss Hodn, Hiob Dilemma, Mach One, A Tribe Called Quest, Dendemann, John Legend, Creutzfeld Jakob, Action Bronson und John Legend sind doch alle in meinen Augen sehr geil und alles andere als Mainstream. Und Marteria is auch durchaus cool.

    Und ihr feierts doch alle eh Genetikk so sehr^^

  • Vor 7 Jahren

    Hier kann man sich btw den Live-Mitschnitt von Samstag anschauen

    http://blog.zdf.de/festival/2013/07/14/spl…

    Hammer Show von Tyler The Creator, der ging ja mal richtig ab...war sogar überraschend höflich und hat bei den Moshpits um Rücksichtnahme auf die Mitmenschen gebeten. Toller Typ, auch wenn mir die Mucke meistens zu anstrengend ist. :D

    Aber die Orsons sind mir echt zu weird, Alter...

  • Vor 7 Jahren

    @Luksoropoulos (« Ich weiß eigtl nicht, was der ganze Hate soll. »):

    hängt wohl damit zusammen das sich das splash selber als "das" rapfestival überhaupt inszeniert. aber trotzdem werden komplett relevante subgenres ignoriert und die wackness gepusht...allein schon krs one...cmon bhoy

  • Vor 7 Jahren

    die orsons haben aber nix mit taktloss am hut oder?

  • Vor 7 Jahren

    genetikk sind sowas wie ht für studenten und wenn es außer solchen trantüten wie edgar wasser und dem ganzen anderen rotz nichts anderes im d-rap gäbe würde ich mir noch lieber mit fetthaar-cyclonos seine radaukutten in miefenden spelunken anhören

  • Vor 7 Jahren

    das splash!-publikum hat mit hiphop nix zu tun. das festival ist furchtbar, auch wenn das gelände nice ist. war bisher auf einigen verschiedenen festivals, die stimmung auf dem splash war aufjedenfall die unangenehmste.. viel zu viele hohlbratzen auf dem platz, kommerz ohne ende, lauter vbt-spastis, die nix können. versteh nicht wieso die atcq bekommen haben, noch weniger, was der retrogott da will. deutschrap ist am sack

  • Vor 7 Jahren

    @Garret (« genetikk sind sowas wie ht für studenten und wenn es außer solchen trantüten wie edgar wasser und dem ganzen anderen rotz nichts anderes im d-rap gäbe würde ich mir noch lieber mit fetthaar-cyclonos seine radaukutten in miefenden spelunken anhören »):

    Na dann, wir haben noch 'ne Wackenkarte über! :D

  • Vor 7 Jahren

    das klingt verlockend! kommt man da eigentlich nur rein wenn man eine gewisse haarlänge und einen vorgeschrieben geruch erreicht hat oder wie darf man sich das vorstellen?

  • Vor 7 Jahren

    @Garret (« das klingt verlockend! kommt man da eigentlich nur rein wenn man eine gewisse haarlänge und einen vorgeschrieben geruch erreicht hat oder wie darf man sich das vorstellen? »):

    Du musst die Taschen voller Gold haben, grimmig schauen "Waaaacken" gröhlen und mit Unmengen Alkohol umgehen können.

  • Vor 7 Jahren

    streichen wir das "-en" beim gröhlen könnte sich sowas fast genauso auf einem rapfestival abspielen

  • Vor 7 Jahren

    Wacken ist doch schon Rock am Ring Style #Ferienfreizeit. WFF ist für wahre stinkende Siffkutten die noch was auf sich halten #schweißbierblut.

  • Vor 7 Jahren

    @Sodhahn (« @Luksoropoulos (« Ich weiß eigtl nicht, was der ganze Hate soll. »):

    hängt wohl damit zusammen das sich das splash selber als "das" rapfestival überhaupt inszeniert. aber trotzdem werden komplett relevante subgenres ignoriert und die wackness gepusht...allein schon krs one...cmon bhoy »):

    KRS-One is doch unfassbar dope. Wenn du mit oldschooligem Conscious Rap nichts anfangen kannst, kann man nix machen, aber per se ist das ein Klasse Künstler, der auf jeden Fall auch sehr relevant für die Entwicklung des Hip-Hop war. Er ist eine Legende, wen willst du den auf nem guten Festival, wenn du dich über eine Legende aufregst^^

    War zwar noch nie am Splash, aber wie Foxi schon sagt, kann ich mir halt schon vorstellen, dass das Publikum ziemlich behindert sein könnte. Das Splash ist halt einfach zu "dem" Festival für diesen ganzen VBT-Zirkus geworden, der halt viele Fans anzieht, die mit Hip-Hop ansonsten rein gar nichts zu tun haben.

  • Vor 7 Jahren

    krs one is wack, dendemann sowieso, seitdem er nich mehr einz zwo abgibt.sowieso sind festivals ja rotz.
    yo, skater sind wack, baggies wack, backpack wack, hipster wack, sprayer wack, einfach alles wack.
    aber hip hop hör ich trotzdem denn das is so dope und reel.auch die affen die hier reinschreiben, die sind am allerwackesten.außer ich natürlich, und meine homiez, mit denen ich hier die comments unsicher mache und zeige was für ahnung ich habe.
    die ledge is härter als die curb!

  • Vor 7 Jahren

    @Luksoropoulos (« @Sodhahn (« @Luksoropoulos (« Ich weiß eigtl nicht, was der ganze Hate soll. »):

    hängt wohl damit zusammen das sich das splash selber als "das" rapfestival überhaupt inszeniert. aber trotzdem werden komplett relevante subgenres ignoriert und die wackness gepusht...allein schon krs one...cmon bhoy »):

    KRS-One is doch unfassbar dope. Wenn du mit oldschooligem Conscious Rap nichts anfangen kannst, kann man nix machen, aber per se ist das ein Klasse Künstler, der auf jeden Fall auch sehr relevant für die Entwicklung des Hip-Hop war. Er ist eine Legende, wen willst du den auf nem guten Festival, wenn du dich über eine Legende aufregst^^

    War zwar noch nie am Splash, aber wie Foxi schon sagt, kann ich mir halt schon vorstellen, dass das Publikum ziemlich behindert sein könnte. Das Splash ist halt einfach zu "dem" Festival für diesen ganzen VBT-Zirkus geworden, der halt viele Fans anzieht, die mit Hip-Hop ansonsten rein gar nichts zu tun haben. »):

    soso der legendenbonus rettet den kerl :lol:
    mit dem unterschied dass der nicht in einer liga mit nas und co spielt

  • Vor 7 Jahren

    @Garret (« @Luksoropoulos (« @Sodhahn (« @Luksoropoulos (« Ich weiß eigtl nicht, was der ganze Hate soll. »):

    hängt wohl damit zusammen das sich das splash selber als "das" rapfestival überhaupt inszeniert. aber trotzdem werden komplett relevante subgenres ignoriert und die wackness gepusht...allein schon krs one...cmon bhoy »):

    KRS-One is doch unfassbar dope. Wenn du mit oldschooligem Conscious Rap nichts anfangen kannst, kann man nix machen, aber per se ist das ein Klasse Künstler, der auf jeden Fall auch sehr relevant für die Entwicklung des Hip-Hop war. Er ist eine Legende, wen willst du den auf nem guten Festival, wenn du dich über eine Legende aufregst^^

    War zwar noch nie am Splash, aber wie Foxi schon sagt, kann ich mir halt schon vorstellen, dass das Publikum ziemlich behindert sein könnte. Das Splash ist halt einfach zu "dem" Festival für diesen ganzen VBT-Zirkus geworden, der halt viele Fans anzieht, die mit Hip-Hop ansonsten rein gar nichts zu tun haben. »):

    soso der legendenbonus rettet den kerl :lol:
    mit dem unterschied dass der nicht in einer liga mit nas und co spielt »):

    Naja gut, Nas ist auch der beste MC, den es jemals gab, mit dem spielt niemand in ner Liga^^