Für das Konzert "Vax Live: The Concert To Reunite The World" performten die Stars von den Foo Fighters und AC/DC gemeinsam.

Los Angeles (ebi) - Die Foo Fighters baten AC/DC-Sänger Brian Johnson am vergangenen Sonntag für eine Coverversion des Klassikers "Back In Black" in L.A. auf die Bühne. Die Kollabo fand im SoFi Stadium im Rahmen des Events "Vax Live: The Concert To Reunite The World" statt.

Während sich die beteiligten Musiker an ihrer Koop erfreuten, erwärmte sich das Publikum kaum für die Live-Kollabo. Man darf annehmen, dass dies den Umständen geschuldet ist: Die meisten der 27.000 Gäste in der auf 70.000 Personen ausgelegten Halle stammten aus dem Gesundheitswesen bzw. anderen in der Pandemie neuralgischen Berufen, heißt es.

Wäre Johnson bei einem regulären Foos-Konzert aufgetreten, wäre es wohl anders zugegangen, vielleicht so wie vor einigen Jahren beim britischen Reading Festival, als Muse den AC/DC-Sänger ebenfalls für "Back In Black" auf die Bühne baten.

Der komplette, von Selena Gomez gehostete Vax Live-Event wird in den USA am kommenden Samstag auf mehreren TV-Kanälen ausgestrahlt. Auf Youtube ist das Konzert ebenfalls zu sehen. Die Foo Fighters spielen ein sechs Songs starkes Set, Eddie Vedder, H.E.R., J Balvin oder Jennifer Lopez treten ebenfalls auf.

Die Veranstaltung wird u.a. von der WHO und EU-Komissionspräsidentin Ursula von der Leyen unterstützt und ist als Appell an die Welt gedacht, die Covid-19-Pandemie rasch zu beenden, Themen wie Bildung, Klimaschutz und Gerechtigkeit zu fördern sowie den Kampf gegen den Hunger voranzutreiben. Bisher sind nur von Fans gefilmte Schnipsel zu sehen.

AC/DC-Fan Dave Grohl

Grohl und Johnson hatten zuletzt öfter miteinander zu tun. Der AC/DC-Sänger kommt neben vielen anderen Stars in Grohls Tour-/Musikdoku "What Drives Us?" zu Wort, Johnson wiederum hatte Grohl schon vor der Pandemie exklusiv interviewt: "Brian Johnson Meets Dave Grohl: A Life On The Road Special". Grohl betont regelmäßig den Einfluss, den AC/DC auf seine Karriere hatten.

Fotos

AC/DC und Foo Fighters

AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) AC/DC und Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Foo Fighters

Am 5. April 1994 endet mit dem tragischen Selbstmord von Kurt Cobain das Kapitel Nirvana und somit auch Dave Grohls Karriere als Schlagzeuger der Band.

laut.de-Porträt AC/DC

Am Abend des Jahreswechsels 1973 auf 1974 steht eine Band auf der Bühne, die Musikgeschichte schreiben sollte. AC/DC geben damals im Chequers Club im …

2 Kommentare mit 3 Antworten