Die Posse um den Berliner Rapper Fler nimmt kein Ende. Nachdem er seine Fehden mit Comedian Shahak Shapira sowie einer Instagram-Nutzerin zuletzt noch verbal ausgetragen hatte, wurde er gestern Mittag im Streit mit einem RTL-Kamerateam sogar handgreiflich.

Fler habe einem Kameramann mit der Faust …

Zurück zur News
  • Vor 2 Monaten

    So langsam wird es selbst für den Pudding-Patrick schwer noch tiefer zu sinken. :D
    Auch wie er schön #unhatewomen benutzt, vollkommen ohne Zusammenhang. :lol:

  • Vor 2 Monaten

    So langsam bettelt er förmlich um den gnadenschuss.

  • Vor 2 Monaten

    Würde sagen, da haben sich die richtigen gefunden und würde noch weitere Vorkommnisse dieser Art begrüßen.

  • Vor 2 Monaten

    Karottenpat böllert alle weg!

    Und RTL stört es noch nicht mal, dass seine Freundin dabei war, als er alle wegbolzen musste. Unverschämtheit.

    #unhateflizzy

  • Vor 2 Monaten

    Man kann von Fler halten was man will, aber wer gewalttätig gegenüber RTL wird, macht generell nichts falsch.

  • Vor 2 Monaten

    tolles bakterium habt iht da gezüchtet!!!

    wann wird endlich wieder talent gefördert???

    die jugend wirds uns danken!!!

  • Vor 2 Monaten

    Würde gerne mal die Aufnahmen sehen, wie die RTL-Heinis ihm vor dem Louis-Store aufgelauert haben und ihn zur Rede stellen wollten, falls es die gibt. Sensationsgeilen TMZ-Journalismus dieser Art braucht man gerade.
    Finde es prinzipiell nicht verkehrt, dass er sich da zur Wehr setzt, wenn sie ihn und seine Freundin ohne Erlaubnis überfallartig filmen und das senden wollen, aber er muss natürlich die Konsequenzen tragen. Langsam wird das Eis auch dünn für Flizzy. Soweit ich weiß, ist er noch/wieder auf Bewährung.

    • Vor 2 Monaten

      achja? er ist als "star" eine person des öffentlichen lebens, die sich wiederholt benimmt wie der letzte huso. da kann auch schonmal ein kamerateam anrücken, ohne dass vorher nach einem pressetermin gefragt wird. wenn er nicht will, dass die aufnahmen gesendet werden, aht er nachträglich genug möglichkeiten, da einzugreifen. einfach leuten auf die fresse hauen, nachdem man sich öffentlich über alle kanäle so äußert und ALLE publicity IMMER nutzt, da sol ich jetzt mit ihm und seiner armen freundin mitleid haben? sorry, diese verdrehung von täter/opfer kotzt mich einfach nur noch an. nein, weder shahak noch der kameramann sind hier die bad guys, genaus wenig wie ein kurzer rock sexuelle übergriffe recehtfertigt, falsche flüchtlingspolitik als verständnisschablone für rechte attacken auf "ausländer" dienen kann oder kolonialismus als rechtfertigung, zivilisten in einkaufzentren in die luft zu bomben. das einfach behindert. fler ebnimmt sich wie ein huso und fertig. kann er ja machen. aber hört halt mal auf mit eurer rechtfertigungsscheisse.

    • Vor 2 Monaten

      So what? Muss man sich als Person des öffentlichen Lebens dankbar von ekelhaften RTL-Paparazzi belästigen lassen? Paar aufs Fressbrett wirkt dann auch abschreckend für andere 'Journalisten' (damit meine ich nicht die über jeden Zweifel erhabene Laut-Red.). Von daher #teamflizzy!

    • Vor 2 Monaten

      Genau genommen muss er das, Django ;)

    • Vor 2 Monaten

      Ernsthaft?
      Klar sind die ihm vmtl auf die Pelle gerückt, aber er ist eine 1a Famehure, der bei jeder Möglichkeit versucht seinen Luftballonkopf in eine Kamera zu strecken und irgendwelchen Dünnschiss zu verzapfen. Jetzt gibt es halt mal Gegenwind, weil das Scheissebarometer "Shitstorm" anzeigt und dann ist es total OK, wenn er Kameramänner schlägt? Manchmal wünsche ich mir, dass der Beef mit Farid & Kolle nie geendet hätte, dann müsste er sich noch immer nach jedem zweiten Schritt angsterfüllt umdrehen und würde nicht so Einen auf OG machen.

    • Vor 2 Monaten

      Vllt wurde er ja so hart belästigt wie Grönemeyer?

    • Vor 2 Monaten

      OK, das mit Famehure stimmt natürlich auch :D

    • Vor 2 Monaten

      hoffentlich fährt Fler bald ein...

    • Vor 2 Monaten

      Wenn du so aggressiv auftrittst, habe ich natürlich richtig Bock mit dir zu diskutieren, Luemmleot. ;) Wir wissen nicht, was da genau passiert ist, sondern in einigen entscheidenden Punkten steht aktuell Aussage gegen Aussage. Laut Fler haben die Kamera-Leute ja ihn körperlich angegriffen, nachdem er ihre Kameras weggeschlagen hat, wobei Letzteres bei solchen Methoden ja an der Tagesordnung sein dürfte und dann gerne gesendet wird. Wie viele Videos kennt man, in denen die gegen ihren Willen gefilmten Personen öffentlichen Lebens die Kameras wegdrücken? Wenn die RTL-Leute das zur Anzeige bringen, wird eben ermittelt und dann sehen wir ja, was daraus wird und wer Recht bekommt. Ich lehne Gewalt ab, aber kann durchaus nachvollziehen, wenn einem der Geduldsfaden platzt. Die Konsequenzen muss er aber natürlich tragen.
      Dass Fler gerne die Öffentlichkeit für seine Zwecke nutzt, ist bekannt, aber seine Freundin hält er da seit jeher raus. Wir wissen nicht mal, ob er seit Jahren dieselbe Freundin hat oder ob das eine neue ist, und das hat ja auch nichts mit seinem Beruf und seinen Konflikten mit dem Gesetz und anderen Leuten zu tun. Es würde nichts zur Sache tun, sie im Fernsehen zu zeigen, aber könnte für ihn bei all seinen Feindschaften von Nachteil sein. Ich sehe in meiner Argumentation auch keine Verdrehung von Tätern und Opfern. Shapira hat mit dieser Auseinandersetzung zwischen Fler und den RTL-Leuten gar nichts zu tun und deine weiteren Beispiele berühren diese Angelegenheit auch nicht. Macht sich aber natürlich immer gut, da größere Fässer aufzumachen. ;)

    • Vor 2 Monaten

      Wenn du schreibst "es steht Aussage gegen Aussage" gehst du damit nonchalant über den Fakt hinweg dass die eine Aussage von Patrick Losensky stammt.

    • Vor 2 Monaten

      Und die andere von RTL-Mitarbeitern. Krüppelkeile halt. :D

    • Vor 2 Monaten

      @icy ne, so stand das leider nicht in deinem ausgangspost. da war von folgendem die rede: "RTL-Heinis" "sensationsgeilen TMZ-Journalismus dieser Art braucht man gerade" und "Finde es prinzipiell nicht verkehrt, dass er sich da zur Wehr setzt, wenn sie ihn und seine Freundin ohne Erlaubnis überfallartig filmen und das senden wollen" etc.

      das kann er machen und es mag situationen geben, in denen eine aufs maul gerchtfertigt ist. eine kjamerateam vor einem louis store (!), wo dann der bonze (der hier immer wieder gerne als zu bemitleidende "unterschicht" dargesteltl wird) einem prekären kamerahälter bei rtl eins auf die omme gibt, nachdem er sich mehrere tage lang wieder mal öffentlichkeitswirksam und sehr kontrovers gefetzt hat, gehört erst einmal leider nicht dazu. ich gebe dir recht, kann ja sein, dass bald die tapes erscheinen, auf denen er von den lauch kamermännern mit schusswaffen angegangen wird. mag sein. dann würde ich das unter gerchtfertigt packen. aber bevor es soweit ist, bleibt es wieder mal eine huso aktion, die wunderbar ins bild passt, genausop wie die nachrtäglich von ihm und seiner gang gezeigten fotos der weinenden kamerfrau mit ihrer freundin, über die sich auch erstmal nice lustig gemacht wurde.

    • Vor 2 Monaten

      Den Teil habe ich doch auch gar nicht widerrufen? Ich will aber gar nicht bestreiten, dass ich mit aufdringlichen Boulevard-Journalisten wenig anfangen kann (wobei es hierzulande bei weitem nicht so schlimm ist wie in den USA oder Großbritannien). Ob die Kameramänner nun Lauchs und schlecht bezahlt sind, weiß ich nicht, aber anhand der bisher bekannten Fakten bewerten wir das Ganze eben unterschiedlich und das ist auch okay so. Mit wem auch immer Fler sich davor worüber auch immer gefetzt hat, tut aber nicht wirklich was zur Sache. Wichtig wäre der genaue Tathergang, aber dazu fehlen uns noch ein paar Infos.

    • Vor 2 Monaten

      Doch! Weil das wahrscheinlich der einzige Grund war, warum die da aufgeschlagen sind. Wenn ein Medienstar mit mehr Reichweite wie Fler öffentlich solche Sachen raushaut wie während der Diskussion mit shapira, dann darf man schon Mal damit rechnen, dass Journalisten oder auch Kamerateams im öffentlichen Raum (!!!) vorbeischneien. Das ist deren job, der soweit ich weiß nicht gesetzlich verboten ist. Natürlich muss ich denen nichts antworten oder kann die blöd finden, aber nicht auf die Fresse Haun, mich dann über die Opfer Lustig machen UND mich dann noch als eigentliches Opfer darstellen. Wenn er nur sie ersten beiden Aktionen gemacht hatte, von mir aus. Aber auch benehmen wie in huso und dann einfach solange palavern bis irgendwie wieder alle Schuld sind oder sogar der andere. Einfach bs.

    • Vor 2 Monaten

      Dieser Kommentar wurde vor 2 Monaten durch den Autor entfernt.

    • Vor 2 Monaten

      "Es würde nichts zur Sache tun, [die Freundin] im Fernsehen zu zeigen, aber könnte für ihn bei all seinen Feindschaften von Nachteil sein"

      Ist das denn überhaupt ein plausibles Szenario. Ich wäre jetzt einmal davon ausgegangen, dass selbst wenn die Aufnahmen ihren Weg in die Öffentlichkeit fänden, das Gesicht und evtl Stimme der Freundin dann einfach rausgeblurt würden. Gibt es rechtliche Grundlagen/allgemeine Praktiken. Wenn ja ist das ganze Argument bzgl Schutz der Freunding vllt instinktiv nachvollziehbar, aber letztlich dann doch eher Unfug.

    • Vor 2 Monaten

      Eben. Kenen mich da nicht aus, aber es gibt doch mit ziemlicher Sicherheit in GER, dem land of law and order, entsprechende Gesetze. Ich kann nicht mal im Schwimmbad ein Bild von meiner Familie machen, ohne dass der Bademeister komtm und sagt "geht nciht! verboten! da könnten andere mit drauf sein! da brauchen sie dann rechtliche genehmigung!" wenn jetzt seine kleinen kinder dabei gewesen wären, ok, das wäre so ein grund egwesen, wo ich dann auch ausgetickt wäre, weil den vater da zur rede stellen vort den kindern geht einfach gar nicht, selbst wenn die kidner dann später ausgeblendet werden. genauso aufnahmen auf privatgrundstück. interviewfragen im öffentlichen raum mit einer öffentlichen person allerdings erstmal für mich kein grund für so eine reaktion.

    • Vor 2 Monaten

      Ob sie nach geltendem Recht seine Freundin unkenntlich machen müssten, würde mich auch mal interessieren. Ich bezweifle aber, dass Flizzy sich da viel besser auskennt als wir. Er ist ja auch eher der instinktive und impulsive Typ, der oft erst nach dem Handeln nachdenkt und sich dadurch viele Probleme schafft, wie man momentan wieder wunderbar sehen kann.
      Ansonsten habe ich dazu aus meiner Sicht aber erstmal alles gesagt. Wir können das ja nochmal vertiefen, falls wir das Video zu sehen kriegen oder die Ermittlungen und eventuelle Verfahren Ergebnisse bringen. Ich bleibe aber bei meiner ersten Reaktion oben, auch wenn ihr paar interessante Aspekte angemerkt habt, wie man das auch sehen könnte.

    • Vor 2 Monaten

      ja schon alles klar. aber unabhängig vom video muss man sich halt mal entscheiden, sonst wirkts irgendwie wie putin/trump/erdogan/afd, die sich erst durch die welt "bullien", die eier raushängen lassen und auf unantastbare superhelden machen um danach " ja aber die NATO/hillaryclinton/muslime/israel haben doch angefangen!! wir sind hier die opfer!" zu wimmern.

      da ist mir irgendwie der gzuz mode "sympathischer": reporter kommt. gzuz hat schlechte laune und klatscht reporter. gzuz muss vor gericht. gzuz kommt nicht. gzuz knast. ende der geschichte. ergo: keine "der hat aber angefaangen.. ;-((( heulerei. ist immer noch scheiße, aber irgendwie habe ich da fast schon respekt für.

      aber vielleicht taucht ja wirklich das video auf, wo fler hart von einem kamermann und einem tontypen von rtl attackiert wird. äääh... naja, warten wirs ab. ich fühle mich jedenfalls gut unterhalten.

    • Vor 2 Monaten

      Manchmal frage ich mich bei den Posts hier, wie gr0ß der Fanboi-Status vom grundguten eisigen Turm in Wahrheit ist. :ill:

    • Vor 2 Monaten

      Bin kein Fanboy, sondern Fler-Versteher. Einer muss es ja tun. :D Musikalisch hat er mich nach "Epic" nur ab und zu überzeugt.

    • Vor 2 Monaten

      Du bist ein Flersteher, also flerflixt nochmal!
      Nächstes Jahr sieht man dann, wie Fler fixt vor Spar :koks:...nice Ekrem-Line :joint:

    • Vor 2 Monaten

      F-L-E-R ist ein Legenden-Disstrack gegen Patrick. :ill:

    • Vor 2 Monaten

      the story continues. fler hat sich gerade bei der tuse auf insta entschuldigt, natürlich nicht, ohne in fünf halbsätzen zu erwähnen, dass er ja eigtl beleidigt worden sei und so, aber er als ehrenmann packt halt jetzt mal die blumen aus. find ich halt einfach irgendwie geil. kriegstn vorwurf (berechtigt oder nicht), dann benimmst du dich wie ne offene hose, entschuldigst dich irgendwann für das rumgeschreie (so zu einem viertel jedenfalls und eigtl auch wieder nur für den applaus) und alle feiern dich für deine einsicht. jule wasabi hat es jedenfalls gelikt. schon irgendwie nice gedreht vom patrick. kann man echt was von lernen.

    • Vor 2 Monaten

      fler >> alle trash sender in dtl. neuer post "Anstatt sich mit den paar überempfindlichen Emanzen zu beschäftigen, sollte MANN sich um die Frauen und Mädchen kümmern die in ihrem Leben reale Gewalt durch irgendwelche Typen erfahren mussten. Hat da einer mal Kontakt zu einer Stiftung? Dann sollen die mein Geld und meine Aufmerksamkeit bekommen."

      These: Fler hat bei Kollegah Alpha Seminare besucht und gelernt, wie sich ein edler silberrücken gegenüber dem weibe zu verhalten hat. was haltet ihr davon? schreibt eure meinung einfach in die kommentare und aktiviert die gloooocke!

    • Vor 2 Monaten

      Hat Daniel Fromm seinen Post auch geliked?

  • Vor 2 Monaten

    Es ist irgendwie so schade alles. Da sammelt Flizzy in den letzten Jahren echt kontinuierlich Pluspunkte, fängt langsam an auch mal über sich selbst zu lachen und dann macht er wieder sowas dummes (was in letzter Zeit, zum Beispiel mit einigen Instagram Aktionen wie mit diesem Freestyle Jockel oder der einen Frau da, auch keine Seltenheit war) was die großen Medien vermutlich eh wieder nutzen werden, um SPIEGEL mäßig auf Deutschrap einzuprügeln. Und dabei kann ich es ihm noch nichtmal übel nehmen weil er halt ein Choleriker ist, erinnert mich immer an mein Vater der Patrick. :lol:

    Was natürlich trotzdem nicht bedeutet, dass Dani bei einer nonverbalen Konfrontation mit Fler auf meinen Schutz verzichten müsste. Ich schnall mir auch ne Kamera um, um ihn abzulenken. :lol:

  • Vor 2 Monaten

    Keiner von uns war dabei und wie man RTL kennt waren die bestimmt mega aufdringlich .. glaube da fast eher der Version von Fler als von RTL.

    • Vor 2 Monaten

      Dieser Kommentar wurde vor 2 Monaten durch den Autor entfernt.

    • Vor 2 Monaten

      Dieser Kommentar wurde vor 2 Monaten durch den Autor entfernt.

    • Vor 2 Monaten

      Exakt. Es gibt sicherlich einen guten Grund, wieso RTL die Aufnahmen vom Beginn des Aufeinandertreffens noch nicht veröffentlicht hat. Gibt ja nur eine Handyaufnahme des Vorfalls, die von der anderen Straßenseite aus gefilmt wurde und RTL exklusiv vorliegen soll, also am Ende womöglich von anderen RTL-Leuten aufgenommen wurde, da man schon auf so was spekuliert hat.

      Dreifach-Post, weil heute der Rechtschreib-Wurm drin ist. :koks:

    • Vor 2 Monaten

      Ist ja Alles schön und gut, ihr könnt noch so sehr dem Patrick huldigen, er ist und bleibt trotzdem ein Dietmar Hopp! :ill:

    • Vor 2 Monaten

      Du meinst ein erfolgreicher Macher, der in seinem Bereich Geschichte geschrieben hat? :D

    • Vor 2 Monaten

      Ja, oder halt das Andere. :lol:

    • Vor 2 Monaten

      Ich box doch den Greenpeace-Mitarbeiter auch nicht weg, weil er mega aufdringlich ist und mir noch 30 Schritte nachlatscht? Da kann man als fast 40-jähriger Doughboy den Hunden von RTL auch einfach mal 'nen 5er vor die Füße schmeißen und ihnen wortlos zeigen wo der Napf ist.

    • Vor 2 Monaten

      Apropos peinlich...

    • Vor 2 Monaten

      Ich sag jetzt nicht, dass es OK is, dass da jemand geboxt wurde aber mittlerweile wissen ja wohl alle, dass der Patrick in der Hinsicht etwas labil ist. Wenn man mit dem Feuer spielt kanns eben sein, dass man sich verbrennt. Wenn ich jemanden mehrmals bitte mich bitte nicht zu belästigen (was er mit Sicherheit getan hat, kann mir keiner sagen, dass direkt die Faust geflogen kam) und man immer noch weiter belästigt wird dann würde ich mich persönlich auch zumindest zu einem Schubbser hinreißen lassen. Ich vertrete die Meinung, dass man sich nicht alles gefallen lassen muss. Die Verfolgungsjagd von Lady Diana hat uns ja gezeigt wohin sowas führt.

  • Vor 2 Monaten

    Dieser Kommentar wurde vor 2 Monaten durch den Autor entfernt.

  • Vor 2 Monaten

    Ich hab bei Fler nie verstanden warum er so gut verkauft. Seine Fähigkeiten als „MC“ sind so beschränkt, dass ich mich selbst damals mit 13 geschämt hätte so einen wacken Dreck zu recorden. Soll er doch hauptberuflich RTL-Mitarbeitern in die Fresse hauen, damit wäre mehr Leuten geholfen.