Nach der Schließung von Lily Allens Filesharing-kritischem Blog wurde es ruhiger in der zuvor hitzig geführten Debatte. Jetzt melden sich mit Shakira, Nelly Furtado und Norah Jones neue Stars zu Wort. Sie stellen sich auf die Seite der Featured Artist Coalition (FAC) und verharmlosen das illegale …

Zurück zur News
  • Vor 11 Jahren

    Toll, es bleibt spannend und die Zahl der Künstler die der FAC zustimmen wächst.

  • Vor 11 Jahren

    Wow, Nelly Furtado ist tatsächlich genauso blind und dämlich wie lautuser.

  • Vor 11 Jahren

    @.ashitaka (« Wow, Nelly Furtado ist tatsächlich genauso blind und dämlich wie lautuser. »):

    Nein, nein - ihre Aussage unterscheidet sich von meiner. Sie sagt Liebe reicht aus, ich sage es muss Liebe und Talent sein.

  • Vor 11 Jahren

    ich sag du und sie habt was gemeinsam...

    nen riesen schatten.

  • Vor 11 Jahren

    meine fresse. diese diskussion ist so schwachsinnig. wenn shakira und co ihre musik verschenken wollen, dann sollen sie das machen. und wenn lily allen für musik geld verlangt dann soll sie das machen. soll doch jeder machen was er will. soll lily allen die leute wegen diebstahl anzeigen und shakira kann das ja zum kostenlosen download anbieten. ich hör da immer nur die labels durchquaken.

  • Vor 11 Jahren

    @gutelaune (« ich sag du und sie habt was gemeinsam...

    nen riesen schatten. »):

    Na und, welcher Mensch auf diesem Planeten hat denn bitte keinen Schatten? Na also..

    Hach, was würde ich die Zeit gerne mal um 5 Jahre vorspulen und gucken wie sich das dann alles entwickelt hat.

  • Vor 11 Jahren

    Respekt an die Damen, denen scheint der Erfolg nicht so zu Kopf gestiegen zu sein.

  • Vor 11 Jahren

    zwei pluspunkte für shakira.
    einen, weil sie sich für die sache an sich ausspricht und den zweiten, weil sie verstanden hat, was dahinter steckt.

  • Vor 11 Jahren

    @keny NTM! (« zwei pluspunkte für shakira.
    einen, weil sie sich für die sache an sich ausspricht und den zweiten, weil sie verstanden hat, was dahinter steckt. »):

    Und einen für den netten Arsch! ;)

  • Vor 11 Jahren

    Also Nelly Furtado und Shakira verschenken doch nur ihre Musik weil sie sonst keiner mehr haben will. Habt ihr euch den Dreck mal angehört den die in letzter Zeit fabriziert haben?

  • Vor 11 Jahren

    @Sancho (« Also Nelly Furtado und Shakira verschenken doch nur ihre Musik weil sie sonst keiner mehr haben will. Habt ihr euch den Dreck mal angehört den die in letzter Zeit fabriziert haben? »):

    Nach dem Ansatz müssten 80% aller Künstler weltweit ihre Musik verschenken.

  • Vor 11 Jahren

    außerdem birgt "she wolf" in der tat die eine oder andere brauchbare nummer. ich hab schon weitaus schlechtere mainstream-platten gehört.

  • Vor 11 Jahren

    Shakiras Statement ist lächerlich. Nur weil sie ohnehin das große Geld einfährt, unabhängig davon, wieviele Leute ihre Musik verbreiten, leistet sie sich diese Aussage. Wenn sie tatsächlich meint, Musik sei ein Geschenk, dann habe ich einen Tipp: Bei der Plattenfirma kündigen, nächstes Album selbst finanzieren und kostenfrei ins Netz stellen (am besten unter Creative-Commons). Dann ist es tatsächlich ein Geschenk.

  • Vor 11 Jahren

    @MusikRebell (« Shakiras Statement ist lächerlich. Nur weil sie ohnehin das große Geld einfährt, unabhängig davon, wieviele Leute ihre Musik verbreiten, leistet sie sich diese Aussage. Wenn sie tatsächlich meint, Musik sei ein Geschenk, dann habe ich einen Tipp: Bei der Plattenfirma kündigen, nächstes Album selbst finanzieren und kostenfrei ins Netz stellen (am besten unter Creative-Commons). Dann ist es tatsächlich ein Geschenk. »):

    Damit hast du die (angebliche) lächerlichkeit von Shakiras Statement nochmal getoppt.... auch ne Form von Kunst.

  • Vor 11 Jahren

    @Gast666 («
    Damit hast du die (angebliche) lächerlichkeit von Shakiras Statement nochmal getoppt.... auch ne Form von Kunst. »):

    Wie meinen?

  • Vor 11 Jahren

    Finde das nur ein bischen daneben, nur weil Shakira nicht so übertrieben Geldgeil ist (wozu auch, sie verdient mehr als genug mit ihrer Musik) gleich zu meinen, dann könne sie gleich alles für lau machen.
    Die Kosten sind gedeckt, Manager und Plattenboss können ihren Fuhrpark erweitern, wozu dann noch jagt auf filesharer machen ?

  • Vor 11 Jahren

    @Gast666 (« Finde das nur ein bischen daneben, nur weil Shakira nicht so übertrieben Geldgeil ist (wozu auch, sie verdient mehr als genug mit ihrer Musik) gleich zu meinen, dann könne sie gleich alles für lau machen.
    Die Kosten sind gedeckt, Manager und Plattenboss können ihren Fuhrpark erweitern, wozu dann noch jagt auf filesharer machen ? »):

    Öhm. Dir ist aber schon klar, daß sich das bei Shakira so'n kleines bißchen anders anhört?

    Gruß
    Skywise

  • Vor 11 Jahren

    @Skywise (« Öhm. Dir ist aber schon klar, daß sich das bei Shakira so'n kleines bißchen anders anhört? »):

    Ja, sie ist aber in einer Position in der sich so äußern kann. Auf Musik im allgemeinen bezogen ist das natürlich sehr weit gegriffen, natürlich gibt es genügend denen das filesharing wirklich weh tut.

    Das wird Shakira selbst aber auch bewusst sein.
    Es ist nur ihr persönliches Statement zur Sache, in das man natürlich auch wieder viel rein interpretieren kann ..

    Gruß
    Gast

  • Vor 11 Jahren

    Zitat (« "Sie stellen sich auf die Seite der Featured Artist Coalition (FAC) und verharmlosen das illegale und kostenlose Herunterladen von Musik aus dem Netz." »):

    Wo steht denn, daß sie sich auf die Seite der FAC stellen? (welche übrigens mittlerweile 1:1 das Selbe aussagt wie Allen & Co.!)
    NIRGENDWO!
    Der Autor des Textes behauptet das einfach mal so - dummdreisterweise!
    Hätte er (oder sie) recherchiert, wäre ihm (bzw. ihr) das nicht passiert!

    Ebenso FALSCH ist folgende Aussage im Text:

    Zitat (« "Größter Widersacher einer von der britischen Regierung angestrebten Netzsperrenregelung ist die Vereinigung FAC" »):

    Hätte der Autor des Textes das sogenannte "Air Statement" - http://www.featuredartistscoalition.com/sh… - ("Hot Air Statement" würde dazu viel besser passen, wie ich finde!) der FAC gelesen, verstanden und auch richtig übersetzt, dann wäre ihn (oder ihr) wohl aufgegangen, wie FALSCH er (oder sie) mit der oben zitierten Behauptung liegt!
    Die FAC ist Allen & Co. mit ihrem "Air Statement", welches lediglich eine leicht abgemilderte Form des "3 Strikes" Plans darstellt, in den Arsch gekrochen und hat sich damit selbst entwürdigt!
    Die FAC hat seitdem bei mir genauso verschissen, wie Allen & Co. - einschließlich ALLER Unterzeichner des sogenannten "Air Statements"!
    Ein Haufen selbstgerechter W-I-C-H-S-E-R!

    Zu dumm, daß laut.de mittlerweile auch so scheiße ist und Dichtung nicht mehr von Wahrheit unterscheiden kann oder sich oftmals sogar selber einen Rotz zusammenreimt der absolut hirnrissig ist!
    Ein Haufen L-O-S-E-R!

  • Vor 11 Jahren

    das natürlich crass.
    dann brauch ich ja bei allen 3 künstlern kein schlechtes gewissen haben...für den fall, dass natürlich ;)
    hab über das thema bei shakira neulich erst ob des neuen releases nachgedacht...(schlagt mich bitte für diesen satzbau)

    schön, ein problem weniger in meinem kopf :)