"Alle drei Sekunden wird in Deutschland eine CD von Revolverheld gekauft", verkündet ein Videoclip im Stile der bekannten Grönemeyer-Aktion "Deine Stimme gegen Armut". Das ist natürlich maßlos übertrieben. Um in Zeiten der finalen CD-Absatzkrise in die deutsche Hitparade zu gelangen, bedarf es …

Zurück zur News
  • Vor 12 Jahren

    Revolverheld verhält sich zu Rock,
    wie Sido zu Hip Hop = Nicht repräsentativ!!

    Aber ehrlich ich beneide die Jungs, ich würd auch gerne ohne einen Funken Talent so erfolgreich sein.

    Oh da fällt mir noch einer ein:
    Über 10.000 Menschen in Deutschland sind Revolverheld Fans.
    Schreib dich nicht ab, lies laut.de.

  • Vor 12 Jahren

    Habe direkt mal meine Stimme abgegeben.

  • Vor 12 Jahren

    @Anonymous (« Bitte mehr solcher Aktionen. Es gibt soviel Müll in den deutschen Charts...
    Meine Stimme gegen Rosenstolz könntet ihr sofort haben :) »):

    bis mal gegen deine Lieblingsbands gevotet wird, ne?

  • Vor 12 Jahren

    @Domingo D. (« Habe direkt mal meine Stimme abgegeben. »):

    ich auch, kurz nach Dir... endlich mal wieder für das Gute kämpfen :D

  • Vor 12 Jahren

    Das beste an diesen Aktionen find ich immer die "Fans" (arme, unmündige weil kulturell ungebildete Kinder), die posten man solle doch gefälligst akzeptieren dass *hierBandnameeinfügen* supertoll und die besten und überhaupt sind. Statt zu akzeptieren, dass andere Leute auch eine andere Meinung haben dürfen, und die dann auch mal lauten kann: "*hierBandnameeinfügen* sind schwul wie Yorkshire-Terrier mit Schleifchen und können singen wie Kröten." (Verzeiht mir, Greenpeace)

  • Vor 12 Jahren

    auch ein highlight:
    Zitat (« nina erhob die Stimme gegen Revolverheld und sagte:
    geht sterben, revolverheld st ds beste was deutschland passieren konnte »):

    jetzt bekomme ich bernd begemann nicht mehr aus meinem kopf

  • Vor 12 Jahren

    @Caras («
    bis mal gegen deine Lieblingsbands gevotet wird, ne? »):

    Das schöne ist ja, dass gegen meine Lieblingsbands nicht Stimmung gemacht wird. Denn entweder sind sie zu wenig publikpräsent oder einfach zu gut. Aber auch wenn es eine Aktion "Stürzt Tocotronic!" (beispielsweise) geben sollte, wäre das doch eher ein Grund zum Schmunzeln, als zum Aufregen. Da bin ich mir - immerhin - ziemlich sicher :)

    Als langer Begleiter der Hamburger Schule ist es wohl nur natürlich, dass ich Juli, Silbermond, Madsen, Revolverheld und wie die alle heißen mehr als verabscheue

  • Vor 12 Jahren

    du würdest dich wundern...

  • Vor 12 Jahren

    @Caras (« du würdest dich wundern... »):

    Ja, würde ich. Hab doch eben gesagt, dass das meiner Meinung nach nicht passieren wird. Folgerichtig würde ich mich wundern :)

  • Vor 12 Jahren

    @ellion (« @Caras (« du würdest dich wundern... »):

    Ja, würde ich. Hab doch eben gesagt, dass das meiner Meinung nach nicht passieren wird. Folgerichtig würde ich mich wundern :) »):

    Was glaubst du, wie viele Revolverheld-Fans sich wundern, dass man tatsächlich was gegen ihre tolle Band haben kann? :D

  • Vor 12 Jahren

    Und das nächste mal bei Frontal 21: "In den Kinderzimmern unschuldiger Jugendliche zwischen 8 und 16 Jahren grassiert nun eine neue Seuche. Nach "Killerspielen" und "Flatrate"-Trinkgelagen kommt nun das Revolverheld-Höhren. Politik und Eltern sind alarmiert, um ihre Kinder gegen diesen neuen teuflischen Virus zu wappnen."

  • Vor 12 Jahren

    @ellion (« @Caras («
    bis mal gegen deine Lieblingsbands gevotet wird, ne? »):

    Das schöne ist ja, dass gegen meine Lieblingsbands nicht Stimmung gemacht wird. Denn entweder sind sie zu wenig publikpräsent oder einfach zu gut. Aber auch wenn es eine Aktion "Stürzt Tocotronic!" (beispielsweise) geben sollte, wäre das doch eher ein Grund zum Schmunzeln, als zum Aufregen. Da bin ich mir - immerhin - ziemlich sicher »):

    Einer Aktion wie "Stürzt Tocotronic!" würde ich mich im Gegensatz zu "Stürzt Revolverheld!" jederzeit und ohne Vorbehalte anschließen.
    Letztere sind mir für solche Aktionen schlicht und einfach zu egal. Ist auch ne echte Heldentat irgendwelchen Teenies ihre Lieblingsband madig zu machen. Die wachsen da aber so oder so raus.
    Im Gegensatz zu den Tocotronic-Zombies.

  • Vor 12 Jahren

    ich bin viel mehr wichtig als wie du!!!!!!!!!
    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    :D:):(:o:eek::???::cool::lol::mad::cry::evil::rolleyes: ;):bub::wusrt::wusrt::arrow::|:smug::boring: :wusrt: :alt: :pizza: :alk: :hangover: :hutwhiz: :damn: :kaffee: :smokool: :kack: :kack: :kack: :conk: :phones: :smoke: :wusrtham: :mjam: :trusty: :\ :saint: :ill: :hoho: :hut: :conknerv: :conknerv: :nerved: :tongue: :rayed: :uiui: :sweat: :klatbier: :whiz: :frapp: :angry: :koks: :kiss: :whisky: :suspect: :hiss: :hiss: :sekt: :joint: :p :bomb: :bomb: :bomb: :bomb: :bomb: :dsweat: :cryphone: :illphone:

  • Vor 12 Jahren

    Na klar, im Endeffekt ist es wieder Publicity sowohl für den Herrn Böhmermann als auch für Revolverheld. Aber muss sowas denn sein? Und wenn ja, warum immer auf solchen Wegen?
    Bin ja auch eigentlich ein Freund von "bösem" Humor, aber eine wirklich gut gemeinte und wichtige Aktion wie "Deine Stimme gegen Armut", die die Welt mal braucht, auf ein Niveau von Revolverheld-nichtmögern zu bringen, finde ich persönlich traurig.
    Was interessiert mich die Meinung vom Böhmermann dieser einen Band gegenüber?!

  • Vor 12 Jahren

    Offenbar genug, um Dich hier zu äußern, näch? :smoke:

  • Vor 12 Jahren

    Joar richtig ^^
    Bei laut.de ganz vorne bei News. Dachte, es könnte vielleicht interessant sein...

  • Vor 12 Jahren

    @Vicious! (« Und das nächste mal bei Frontal 21: "In den Kinderzimmern unschuldiger Jugendliche zwischen 8 und 16 Jahren grassiert nun eine neue Seuche. Nach "Killerspielen" und "Flatrate"-Trinkgelagen kommt nun das Revolverheld-Höhren. Politik und Eltern sind alarmiert, um ihre Kinder gegen diesen neuen teuflischen Virus zu wappnen." »):

    :bub:

  • Vor 12 Jahren

    wenn mir der typ nicht so unsympathisch wäre, fände ich seine antwort geradezu witzig.

    beim zweiten nachdenken: ich FINDE seine antwort witzig. (und zum oben stehenden: diese "deine stimme gegen armut"-kampagne ist für meinen geschmack ziemlich lächerlich, da kann man sich ruhig mal drüber lustig machen.)

  • Vor 12 Jahren

    ja, scheiss band. nervt im werbebanner schon immer :D

    gute aktion.

    hätte dann noch einige hundert bands, womit's dann weitergehn kann.

    ...