Der Übergriff auf ein 17-jähriges Mädchen im sächsischen Mittweida verdeutlicht, dass das Thema Rechtsradikalismus nicht in Vergessenheit geraten darf. Deshalb gab Smudo von den Fantastischen Vier am Samstag in Leipzig eine Pressekonferenz, um die Kampagne 'Laut Gegen Nazis' vorzustellen. Dabei …

Zurück zur News
  • Vor 12 Jahren

    Zitat (« Der Übergriff auf ein 17-jähriges Mädchen im sächsischen Mittweida verdeutlicht, dass das Thema Rechtsradikalismus nicht in Vergessenheit geraten darf. »):

    Das ändert nichts daran, dass das 17 Jährige Mädchen eine Deutsche war. Die Rechtsradikalen hatten zuvor ein 6 jähriges -ausländisches- Mädchen rumgeschubst.

    Sie wurden erst gewalttätig, als die 17 Jährige sich einmischte.

    Viel mehr erschreckt mich daran dennoch, dass die halbe Nachbarschaft zugeschaut hat.

  • Vor 12 Jahren

    man muss sich ja jetzt auch nicht an EINEM fall aufgeilen...es gibt genügend andere beispiele...
    allerdings finde ich smudos statement wie man das projekt umbenennen sollte den falschen weg....nazis oder rechte als dumm abzustempeln ist zu einfach und bietet der gesellschaft die möglichkeit zu sagen: ach wenn das nur ein paar dumme sind.
    davon ab kann ich smudo eh nicht leiden, dummer populist der zu jedem thema seinen unqualifizierten senf dazu geben muss (jaja ich weiß: genau wie ich :o )

  • Vor 12 Jahren

    Immerhin unternimmt die Gruppe etwas gegen die Rechten. Ich glaube zwar kaum, dass sich auch nur ein einziger Nazi umstimmen lässt, aber wenigstens nimmt die Jugend, und somit die folgenden Generationen, sich ein gutes Beispiel.

  • Vor 12 Jahren

    @Cane («
    allerdings finde ich smudos statement wie man das projekt umbenennen sollte den falschen weg....nazis oder rechte als dumm abzustempeln ist zu einfach und bietet der gesellschaft die möglichkeit zu sagen: ach wenn das nur ein paar dumme sind. »):

    Nun ich finde sehr wohl, dass ein gewisses Grundmaß an Dummheit dazu gehört um aus der braunen Gesinnung eine Wahrheit fürs eigene Leben zu finden. Bester Beweis dafür ist doch wohl die Tatsache, dass selbst wenn sich das braune Gesocks in Gruppen und/oder Parteien organisiert, deren Rädelführer zu doof sind um nen graden Satz zu formulieren. Das sind im Endeffekt nur Hinkende unter den Lahmen... .

    Und ganz ehrlich, es ist mir reichlich wurscht ob du Smudo magst oder net, also verschon uns damit...

  • Vor 12 Jahren

    doofe Nazis - ist das nicht ein Pleonasmus wie der "weisse Schimmel"?

  • Vor 12 Jahren

    @Krizztuffa (« doofe Nazis - ist das nicht ein Pleonasmus wie der "weisse Schimmel"? »):

    Word!! :D

  • Vor 12 Jahren

    ein gewisses grundmaß an dummheit muss schon dasein,das stimmt. andererseits ist es ein fehler rechtradikale pauschal als dumm zu bezeichnen....
    war hitler etwa dumm ????
    nein nicht im sinne von unintelligent, er war vollkommen krank größenwahsinnig und das größte arschloch der letzten drei jahrhunderte,aber ehr war nicht wirklich dumm(im sinne von nicht intelligent) !!!

  • Vor 12 Jahren

    @Anonymous (« ich denke er meint, dass man streng genommen den übergriff auf die 17jährige nicht als handeln unter rechter gesinnung bezeichnen kann. »):

    Dann hat er aber einen großen Teil seines Geschichtsunterrichts verschlafen.
    Zitat («
    halte ich aber für korinthenkackerei, ob direkt oder indirekt, die gewalt bleibt eine folge der einstellung.. rechtsradikalismus-->6jährige aussiedlerin drangsalieren-->17jährige geht dazwischen-->ärger seitens der flachzangen »):

    Ähm, Dir ist aber schon klar, dass sich rechte Gewalt nicht auf Ausländer als Ziele beschränkt, oder? Rechte, oder sagen wir: autoritär totalitäre Ideologien, bekämpfen alles, was anders ist als sie selbst, was nicht in ihr Weltbild passt, insbesondere Elemente, die sich ihnen in den Weg stellen.

    Die Liste der erklärten Feindbilder der Nazis war lang: Juden, Linke, Kommunisten, Gewerkschafter, Intellektuelle, Zigeuner, Homosexuelle, Christen, Zeugen Jehovas und letztendlich der politische Arm der demokratisch gesinnten Mitte...

  • Vor 12 Jahren

    @HerrDerFlinten (« @Krizztuffa (« doofe Nazis - ist das nicht ein Pleonasmus wie der "weisse Schimmel"? »):

    Word!! :D »):

    @Gerhard Bronner (« Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen: Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus. Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig. Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent. Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi. »):

    :)

  • Vor 12 Jahren

    @HerrDerFlinten (« @Cane («
    allerdings finde ich smudos statement wie man das projekt umbenennen sollte den falschen weg....nazis oder rechte als dumm abzustempeln ist zu einfach und bietet der gesellschaft die möglichkeit zu sagen: ach wenn das nur ein paar dumme sind. »):

    Nun ich finde sehr wohl, dass ein gewisses Grundmaß an Dummheit dazu gehört um aus der braunen Gesinnung eine Wahrheit fürs eigene Leben zu finden. Bester Beweis dafür ist doch wohl die Tatsache, dass selbst wenn sich das braune Gesocks in Gruppen und/oder Parteien organisiert, deren Rädelführer zu doof sind um nen graden Satz zu formulieren. Das sind im Endeffekt nur Hinkende unter den Lahmen... .

    Und ganz ehrlich, es ist mir reichlich wurscht ob du Smudo magst oder net, also verschon uns damit... »):

    Also: ohne jetzt irgendwas rechtfertigen zu wollen: Viele suchen suchen Halt und geborgenheit die sie z.b. in der familie nicht bekommen. da kommt doch so eine braune ersatzfamilie ganz recht. und du kannst dich sicher auch noch daran erinnern das du als jugendlicher sachen gesagt oder gemacht hast einfach um dazuzugehören. Ich rede hier jetzt nicht von einem körperlichen angriff oder ähnliches. aber auf ne rechte demo gehen oder so passt da schon ins bild. und zu den rädelsführern: das die nicht alle dumm sind zeigt sich doch schon daran das genau diese orintlierungs und wertelosigkeit die heute nun mal bei vielen herrscht ausgenutzt wird....also dieser weg ist mit zu einfach...
    wie in einem post weiter oben schon gesagt wurde: dumm im sinne von nicht intelligent stimmt eben einfach nicht immer. dumm im sinne von verführt und geblendet allerdings schon....
    eine solche grundsätzlich gutgemeinte aktion mit zu einfachen und populistische statements in verbindung zu bringen finde ich wie schon gesagt zu einfach

  • Vor 12 Jahren

    @Anonymous (« das grösste arschloch war napoleon nicht hitler... »):

    auch daneben. das größte arschloch war Mao Zedong. also in menschenleben gemessen.

    @Robert82 (« Ich glaube zwar kaum, dass sich auch nur ein einziger Nazi umstimmen lässt, aber wenigstens nimmt die Jugend, und somit die folgenden Generationen, sich ein gutes Beispiel. »):

    es geht auch nicht mehr (oder noch nicht wieder) darum, die Nazis umzustimmen. es ist viel wichtiger, dass die leute flagge zeigen gegen nazis, dass sie nicht zugucken, sondern endlich kapieren dass sie aktiv werden und den braunen entgegentreten müssen. und das geht nur geschlossen, denn einzelne haben keine chance, werden drangsaliert, misshandelt. hier gilt der grundsatz von der gemeinsamen stärke.
    @Krizztuffa (« ...Pleonasmus... »):

    Multipler Orgasmus!!! :D
    dass ich dieses wort nochmal hier lesen darf...

  • Vor 12 Jahren

    @Anonymous (« die kampagne "präsentiert" die tour also.. und? gehen da auch konzerteinnahmen ab oä? »):

    Die Gästelistenschnorrer werden zu einer mindestens 5 EUR betragenden Spende gebeten. Das ist immerhin schonmal was und so wie ich das in Köln sehen konnte haben die meisten mehr gegeben. Inwieweit die Fantas da nochwas drauflegen weiss ich allerdings nicht.

    Greets,
    Peter.

  • Vor 12 Jahren

    @Cane (« @HerrDerFlinten (« @Cane («
    allerdings finde ich smudos statement wie man das projekt umbenennen sollte den falschen weg....nazis oder rechte als dumm abzustempeln ist zu einfach und bietet der gesellschaft die möglichkeit zu sagen: ach wenn das nur ein paar dumme sind. »):

    Nun ich finde sehr wohl, dass ein gewisses Grundmaß an Dummheit dazu gehört um aus der braunen Gesinnung eine Wahrheit fürs eigene Leben zu finden. Bester Beweis dafür ist doch wohl die Tatsache, dass selbst wenn sich das braune Gesocks in Gruppen und/oder Parteien organisiert, deren Rädelführer zu doof sind um nen graden Satz zu formulieren. Das sind im Endeffekt nur Hinkende unter den Lahmen... .

    Und ganz ehrlich, es ist mir reichlich wurscht ob du Smudo magst oder net, also verschon uns damit... »):

    Also: ohne jetzt irgendwas rechtfertigen zu wollen: Viele suchen suchen Halt und geborgenheit die sie z.b. in der familie nicht bekommen. da kommt doch so eine braune ersatzfamilie ganz recht. und du kannst dich sicher auch noch daran erinnern das du als jugendlicher sachen gesagt oder gemacht hast einfach um dazuzugehören. Ich rede hier jetzt nicht von einem körperlichen angriff oder ähnliches. aber auf ne rechte demo gehen oder so passt da schon ins bild. und zu den rädelsführern: das die nicht alle dumm sind zeigt sich doch schon daran das genau diese orintlierungs und wertelosigkeit die heute nun mal bei vielen herrscht ausgenutzt wird....also dieser weg ist mit zu einfach...
    wie in einem post weiter oben schon gesagt wurde: dumm im sinne von nicht intelligent stimmt eben einfach nicht immer. dumm im sinne von verführt und geblendet allerdings schon....
    eine solche grundsätzlich gutgemeinte aktion mit zu einfachen und populistische statements in verbindung zu bringen finde ich wie schon gesagt zu einfach »):

    Jo, im Grunde hast du schon recht. Es gibt sicherlich genügend "gebildete" Leute in der rechten Szene. Aber ich für meinen Teil unterscheide deutlich zwischen Intelligenz und Bildung. Natürlich bleibt das aber jedem selbst überlassen.

    Und raffiniert sind die Burschen ja dennoch. So viel muss man ihnen lassen.

    http://video.google.de/videoplay?docid=-22…

  • Vor 12 Jahren

    Das nennt sich Kausalität.

  • Vor 12 Jahren

    @Gerhard Bronner (« Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen: Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus. Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig. Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent. Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi. »):

    Dann wäre Hitler sehr unanständig gewesen und die meisten Neonazis ausm Osten sehr anständige Nazis. :eek:

  • Vor 12 Jahren

    man kann gegen nazis gar nicht laut genug sein und jede noch so kleine aktion ist ein zeichen !
    diese geschichte ist so schlimm und ich weiß wovon ich rede, denn ich wohne in mittweida!
    wenn es wen interssiert, wie glatzen-terror umgeht, dann kommt her und überzeugt euch!

  • Vor 12 Jahren

    Und was bringt das? Mittlerweile sollte doch in dieser achso freien Republik jedes Kleinkind wissen, dass die Nazis die bösesten aller Menschen sind, kleine Kinder fressen - oder wahlweise ficken - armen alten Frauen Hakenkreuze ins Fleisch ritzen und sowieso von ihrer Gesinnung her absolut böse, selbstsüchtig und grausam sind. Genauer gesagt: Die Personifizierung alles bösen.

    Außerdem sind sie alle hässliche, barhäuptige Opfer, die eine schwere Kindheit hatten und / oder psychisch krank sind. Deshalb sollte man ihre Meinung verbieten, sie am besten durch die Straßen hetzen und alle ausrotten.

    Im Namen der Meinungsfreiheit und Demokratie, auf geht die Hatz - tötet alle Falschdenkenden! Heil der Demokratie! Heil der Meinungsfreiheit!

  • Vor 12 Jahren

    der meinung bin ich auch, denn die sympathisanten kommen bei uns aus jeder schicht und jedem alter und speziell in unserer gegend zunehmend auch frauen

  • Vor 12 Jahren

    @Ratspräsident (« @Gerhard Bronner (« Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen: Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus. Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig. Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent. Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi. »):

    Dann wäre Hitler sehr unanständig gewesen und die meisten Neonazis ausm Osten sehr anständige Nazis. :eek: »):

    Bist Du wirklich zu dumm, diesen Text zu verstehen? Wirklich?