Sir Elton John ist im Besitz eines Bildes, das als Teil einer Ausstellung vor deren Eröffnung wegen des Verdachts auf Kinderpornografie beschlagnahmt wurde. Die Fotografie der US-Künstlerin Nan Goldin mit dem Titel "Klara and Edda belly-dancing" ist Teil der Installation "Thanksgiving", die im Baltic …

Zurück zur News
  • Vor 12 Jahren

    Das ist ja ungeheuerlich! So ein Unsinn! Wenn, dann würde Elton John Fotos von kleinen JUNGS sammeln. Also, diese Verleumdungen...

  • Vor 12 Jahren

    Taahaa das sind wieder mal die geilen Amis...das ist wie der bescheuerte Staatsanwalt der damals bei Michael Jackson dessen Helnwein-Sammlung vor Gericht gegen ihn verwenden wollte, bis der Richter ihm erklärte, das dit Kunst is.muuhahahaa*

  • Vor 12 Jahren

    gscheid lesen und dann schreiben .. des ganze war in london ..

  • Vor 12 Jahren

    Also eigentlich wars in Gateshead...

  • Vor 12 Jahren

    Schönes Pfund Werbung für seine Ausstellung und zuletzt sogar noch ein Happy End, so schön hätte das kein Eventmanager hinbekommen können. :)

  • Vor 12 Jahren

    so einfach kann man es sich natürlich auch machen.

    Ich kann selbst leider keine persönliche Meinung zu dem Bild selbst abgeben da ich zu blöd bin, dieses Bild zu finden. Aber ich bin durchaus der Meinung dass ein Bild pornographisch sein kann, auch wenn die ganze Welt es als Kunst bezeichnet. Und wenn es sich dabei um ein Kinderbild handelt, würde ich dagegen auch Schritte einleiten.

  • Vor 12 Jahren

    einfach den bildnamen bei google eingeben und dann der erste hit ;)

    pornographisch find ichs nicht, auch wenn das liegende mädchen sicher phantasien bei einem pedophilen auslösen könnte. besonders künstlerisch ist es aber auch nicht...

  • Vor 12 Jahren

    DANKE! Kann so einfach sein, wenn man nicht die Bildersuche verwendet...

    Statt einer Beurteilung stell ich einfach die Frage: Was würdest DU davon halten, wenn so ein Kinderbild von DIR überall im Internet kursiert? Wärest du stolz darauf, ein Objekt dieser künstlerischen Abbildung zu sein oder würdest du dich verletzt fühlen?

    Ach ja, ich geh fest davon aus, dass auf dieses Bild sicher schon Tausende von Pädophilen abgespritzt haben. Genau so wie auf jeden Otto-Katalog.

  • Vor 12 Jahren

    Helnwein ist schon krass...

  • Vor 12 Jahren

    zum aspekt "kunst": dieses bild ist teil einer serie, einer installation. vielleicht kommt es in diesem kontext dann auch als kunst rüber. isoliert stellt es nichts dar als einen schnappschuss von zwei in der küche spielenden mädchen.
    meiner meinung nach auch recht amateurhaft, vielleicht aber so gewollt. egal, ich bin eh kein kunst-interessierter.

    zum aspekt "pornographie": wo?
    ich stimme Vielfrass zu, sicherlich haben schon zig pädophile auf dieses bild abgespritzt, wie eben auch auf den otto-katalog o. ä. deswegen ist es noch lange keine pornographie, denn hierbei geht es um die direkte darstellung des aktes und der menschlichen sexualität. ist hier nicht gegeben.

  • Vor 12 Jahren

    Bild unzensiert:
    h**p://w**.4debatetalk.com/
    >>thread "is it art? Nan goldin

    Wenn auf dem Foto zwei 21jährige SEX-TEENS abgebildet wären, würde jeder sagen -geiles Bild-.

    Aber da zwei Kinder drauf sind muss man ja sagen es ist Kunst.

    Würde so ein bild bei einem arbeitslosen "Belgier" auf dem pc gefunden werden, würde es sofort als pornographie deklariert werden.
    Wäre es von jemand anderes als Nan Goldin fotografiert käme es nie in den zusammenhang der Kunst.

    Es ist bedenklich wie sich ein und die selbe sache in ein völlig anderes Licht stellen lässt.

  • Vor 12 Jahren

    Manchmal ist es eben sinnvoll, Dinge im Kontext zu betrachten. :whiz:

  • Vor 12 Jahren

    Nachtrag:

    Ob man das Bild jetzt mag oder nicht, Pornographie ist es jedenfalls nach der gängigen Definition nicht. Weder wird eine sexuelle Handlung dargestellt, noch werden Geschlechtsteile pars pro toto dargestellt, oder stehen eindeutig im Vordergrund. Zudem ist offensichtlich eine sexuelle Erregung beim Betrachter nicht Sinn- und Zweck des Ganzen.

    Man sieht zwei kleine Mädchen beim Spielen. Und man sieht (Oh Noez!) die unbekleideten primären Geschlechtsorgane eines der Mädchen.

    Davon wird man weder blind, noch werden die abgebildeten Mädchen in irgendeiner Form ausgebeutet oder als Objekte zur Schau gestellt.
    @Vielfrass (« Was würdest DU davon halten, wenn so ein Kinderbild von DIR überall im Internet kursiert? Wärest du stolz darauf, ein Objekt dieser künstlerischen Abbildung zu sein oder würdest du dich verletzt fühlen? »):

    Ich bin ziemlich sicher, dass dieses Foto kaum ohne Einverständnis der Modelle bzw. ihrer Erziehungsberechtigten veröffentlicht wurde.

    Und wenn doch, greift hier das Recht am eigenen Bild, und somit das Zivilrecht, da muss man nicht gleich nach strafrechtlichen Maßnahmen rufen.

    Diese ganze Kinderporno- und Pädopilenhysterie nimmt inzwischen wirklich lächerliche Ausmaße an. :hangover:

  • Vor 12 Jahren

    Paranoid.

    Ich find das Foto auch nicht schön, aber solange das Ding beim Spielen entstanden ist, mit Spaß und Einwilligung der Eltern verbunden ist, und die Kinder sich nicht anfassen, weil ein fetter verschwitzter Sack ihnen das befielt, seh ich da kein Problem drin.

    Dass so ein Schuss misverstanden werden kann, seh ich zwar auch ein. Aber Kinderporno sieht anders aus.

  • Vor 12 Jahren

    @Anonymous (« hast du es gesehen? ich glaube nicht, denn wenn, würdest du nicht sowas schreiben »):

    Ich hab das Bild gestern schon gesehen. Ich weiß, wie google funktioniert. Hättest du auch daran erkennen können, dass ich geschrieben habe "ich finde das Bild auch nicht schön." So ist das mit dem lesen.

  • Vor 12 Jahren

    Schon krass wie Leute auf so ein völlig harmloses Foto abgehen...lach*

  • Vor 12 Jahren

    @Anonymous (« in derartigen Posen »):

    Beim Spielen? :boring:

  • Vor 12 Jahren

    Nachtrag:

    @ den spießig verklemmten anonymen Fotografen oben:

    Pornografie-Definition laut BGH:
    Zitat (« Als pornografisch ist eine Darstellung anzusehen, wenn sie unter Ausklammerung aller sonstigen menschlichen Bezüge sexuelle Vorgänge in grob aufdringlicher, anreißerischer Weise in den Vordergrund rückt und ihre Gesamttendenz ausschließlich oder überwiegend auf das lüsterne Interesse des Betrachters an sexuellen Dingen abzielt. »):

    Meine Frage an Dich: Haben wir wirklich das gleiche Foto gesehen? :smoke:

  • Vor 12 Jahren

    @BzR («
    Beim Spielen? :boring: »):

    Auch. Würdest du gerne solche Bilder von dir oder von deinen Kindern im Internet oder in Kunstgalerien sehen? Vielleicht bist du da entsprechend exhibtionistisch veranlagt, ich jedenfalls nicht und die Kinder vielleicht auch nicht. Normalerweise sollten das die Darsteller selbst entscheiden, können sie hier aber nicht, deswegen tun das die Eltern. Nur sollten die auch im Sinne der Kinder entscheiden und ich sehe nicht wie die Kinder hier in irgendeiner Weise von diesen Aufnahmen positiv profitieren könnten.

    Man kann jetzt leicht den Eltern den Schwarzen Peter zuschieben, aber ich finde, dass es nicht zuviel verlangt von Künstlern verlangt ist, sich diesbezüglich ebenfalls zu sensibilisieren.

    Im Übrigen sieht für mich das Foto nicht gerade nach einer zufälligen Aufnahme während des Spielens aus, sondern eher gestellt und dann müssten wir uns doch ein wenig über den Pornographiebegriff unterhalten.

  • Vor 12 Jahren

    hmmm, schwere sache

    meine gedanken dazu:

    a.) etwas pornographisches kann ich in dem Bild nicht sehen. erst später entsteht in uns ja diese schamgrenze und kinder gehen damit vollkommen anders um. ich denke von uns allen gibt es nakedeifotos aus der kindheit die unsere eltern dann am besten unseren ersten partner unter die nase halten. der gedanke bringt mich zu
    b.) dieses foto wurde mit der zustimmung der eltern freigegeben (recht am eignen bild - oben schon erwähnt - besonders geschützt bei säuglingen und kindern). die eltern scheinen es also okey zu finden. trotzdem; ich würde ihnen spätestens in der pubertät das bild um die ohren hauen und ihnen die freundschaft kündigen. mir war, wie gesagt, das vorzeigen vor freundinen schon peinlich. hier kennt mich dann die ganze welt nakisch. führt mich zu
    c.) es gibt noch ein Kind/Baby das die ganze Welt nackisch kennt. wo bleiben die schreie nach pornographie bei nirvanas nevermind?
    d.) das Bild ist fotografisch gesehen wirklich unter aller sau, ich kann da nicht mehr entdecken als einen familienschnappschus.

    krank ist der, der krankes sieht :???: