Die Editors bleiben ihrem opulentem Synthie-Rock auf der neuen Single "Marching Orders" treu.

Birmingham (mis) - Zwei Jahre nach "The Weight Of Your Love" sind die Editors derzeit am Feinschliff ihres neuen Albums, das wohl noch in diesem Jahr erscheint.

Bereits im Februar ging ein Instagram-Account online, auf dessen Fotos auch Rachel Goswell der Shoegaze-Band Slowdive zu sehen war. Nun veröffentlichen Tom Smith und Co. den neuen Song "Marching Orders" samt Video.

Der sakral-opulente Track im Synthie-Rock-Gewand bleibt dabei in der Sound-Fahrrinne des Vorgänger-Albums. Im November spielt die Band in fünf deutschen Hallen.

Fotos

Editors

Editors,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Editors,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Editors,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Editors,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Editors,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Editors,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Editors,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Editors,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Editors,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Editors,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Editors,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Editors

Referenzen und Vergleiche dominieren so ziemlich jeden Artikel über die Editors, als im Sommer 2005 deren Debütalbum "The Back Room" erscheint. Zu offensichtlich …

3 Kommentare