In drei Tagen steht der Editors-Drittling "In This Light And On This Evening" in den Läden. Wir legen euch die exklusiven Album-Releasepartys am kommenden Wochenende ans Herz.

Konstanz (ebi) - Welches ist nun das wichtigste Album einer Band? Das zweite sei das schwierigste, heißt es. Beim dritten Streich zeigt sich dann vielleicht, wie viel Potenzial tatsächlich in einer Band steckt: Eintagsfliege oder Langstreckenlauf?

Die Editors haben bereits zwei erfolgreiche Etappen ("The Back Room", "An End Has A Start") absolviert. Am kommenden Freitag stellen sie nun "In This Light And On This Evening" ins Regal - und wagen mit dem Drittling eine kontollierte Neuorientierung: den massiven Einsatz elektronischer Sounds.

Die dunklen 80er lassen grüßen

"Es fühlte sich für uns völlig natürlich an, unserem Sound eine neue Richtung zu geben, etwa neue Songs auf anderen Instrumenten als bisher zu komponieren. Jetzt hoffen wir, dass sich die Platte anders anhört, als alles, was wir zuvor gemacht haben", hofft Bandkopf Tom Smith. Man habe sich von Depeche Mode oder den Talking Heads inspirieren lassen.

Das Ergebnis: Die Briten stehen nun mit einem Bein fest auf dem Boden des Waves der 80er Jahre. Macht euch selbst ein Bild in folgenden Locations:

9. Oktober:
Atomic Café (München), Kantine (Augsburg), Meyer (Siegen), Zentrum Altenberg (Oberhausen) und Keller Klub (Stuttgart).

10. Oktober:
Moritz Bastei (Leipzig), KUZ (Mainz), Roseclub (Köln), Magnet (Berlin) und Grüner Jäger (Hamburg).

Fotos

Editors

Editors,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Editors,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Editors,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Editors,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Editors,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Editors,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Editors,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Editors,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Editors,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Editors,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Editors,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Editors

Referenzen und Vergleiche dominieren so ziemlich jeden Artikel über die Editors, als im Sommer 2005 deren Debütalbum "The Back Room" erscheint. Zu offensichtlich …

2 Kommentare

  • Vor 10 Jahren

    Und wo ist die Release Party in der Nähe von Frankfurt???
    Für mich ist das neue Album das Highlight des Jahres!!! Nur noch 2 Tage!

  • Vor 10 Jahren

    @Matscha (« Und wo ist die Release Party in der Nähe von Frankfurt???
    Für mich ist das neue Album das Highlight des Jahres!!! Nur noch 2 Tage! »):

    na wenn du mit dem album mal nicht eine enttäuschung erlebst.
    hat nichts mehr mit dem beiden alben davor zutun.
    völlige neuorientierung der band.

    ob das gut geht ?