Fünf Teilnehmer haben den Casting-Zirkus lange genug ausgehalten. Ihnen übertrug RTL den Auftrag, im Rahmen der sechsten Mottoshow von "Deutschland sucht den Superstar" für Aprilwetter zu sorgen. "Sonne & Regen" lautete diesmal das Motto, dem die verbliebenen Nachwuchs-Talente mal mehr, mal weniger …

Zurück zur News
  • Vor 13 Jahren

    @MarzipanFerkel (« ja eigentlich ist eh klar, dass der daniel schuhmacher gewinnt. aber keiner kürzt es ab. »):

    Je nach Titel finde ich, dass die Kreuz auch ne Chance hat ;)

    Aber Schuhmacher passt optisch mit seinem Mutti's-Liebling-Outfit und "modischer Topffrisur" eher in die RTL-/Bohlen-Vermarktungsstrategie, denk ich :boring:

  • Vor 13 Jahren

    Gott, endlich ist die Schwulette weg. Schwul hin oder her aber muss man sich immer so als Obertunte heutzutage aufspielen bloß weils modern und "schick" ist schwul zu sein oder welche zu kennen. Sowas weckt in mir eher Aggressivität als Toleranz gegenüber solchen Randexistenzen

  • Vor 13 Jahren

    @__mariUs__ (« Hat jemand Milows / Lady GaGas / Silbermonds Auftritte gesehen?
    Anregungen, Meinungen, Haltungen dazu?
    DSDS nervt mich :D »):

    Lady Gaga habe ich gesehen und fands richtig schlecht. Beim Tanzen dachte ich die ganze Zeit die muss aufs Klo. Das Outfit und Style, etc war schlimm, der Track hätte auf jedem schlechteren 90er-Jahre Dance-Sampler drauf sein können.

    Außerdem habe ich bei der immer das Gefühl, sie müsste ihr Gesicht verstecken.. frei nach Kurt:

    "Sie zieht sich Reizwäsche an, macht voll auf sexy doch guck Dir ihre Fresse an."

    Passt auch auf diese DSDS Annemarie..

  • Vor 13 Jahren

    @__mariUs__ (« @MarzipanFerkel (« @FastDeath (« War der Pocher tatsächlich so schlecht wie im Artikel geschildert? »):

    nö....er war leider überraschend gut :eek: ohne das wäre die sendung nur ne zickenkeilerei in der jury und mit annemarie eilfeld gewesen. »):

    Wieso fliegt die eigentlich nicht, wenn sie keiner leiden kann??

    Naja, wenn sie fliegt kann sie immer noch zu WELTONLINE, dort warten auf sie die wahren Fangroupies ;)

    http://www.welt.de/fernsehen/article357385… »):

    Nachdem ich diese Seite normalerweise nicht frequentieren, drängt sich mir die Frage auf, ob dieser Artikel satirisch oder tatsächlich - Gott bewahre - ernst gemeint ist?

  • Vor 13 Jahren

    @kajsa747 (« @__mariUs__ (« @MarzipanFerkel (« @FastDeath (« War der Pocher tatsächlich so schlecht wie im Artikel geschildert? »):

    nö....er war leider überraschend gut :eek: ohne das wäre die sendung nur ne zickenkeilerei in der jury und mit annemarie eilfeld gewesen. »):

    Wieso fliegt die eigentlich nicht, wenn sie keiner leiden kann??

    Naja, wenn sie fliegt kann sie immer noch zu WELTONLINE, dort warten auf sie die wahren Fangroupies ;)

    http://www.welt.de/fernsehen/article357385… »):

    Nachdem ich diese Seite normalerweise nicht frequentieren, drängt sich mir die Frage auf, ob dieser Artikel satirisch oder tatsächlich - Gott bewahre - ernst gemeint ist? »):

    ohje, grad gelesen. Ich tippe auf ernst gemeint.

  • Vor 13 Jahren

    @kajsa747 (« @__mariUs__ (« @MarzipanFerkel (« @FastDeath (« War der Pocher tatsächlich so schlecht wie im Artikel geschildert? »):

    nö....er war leider überraschend gut :eek: ohne das wäre die sendung nur ne zickenkeilerei in der jury und mit annemarie eilfeld gewesen. »):

    Wieso fliegt die eigentlich nicht, wenn sie keiner leiden kann??

    Naja, wenn sie fliegt kann sie immer noch zu WELTONLINE, dort warten auf sie die wahren Fangroupies ;)

    http://www.welt.de/fernsehen/article357385… »):

    Nachdem ich diese Seite normalerweise nicht frequentieren, drängt sich mir die Frage auf, ob dieser Artikel satirisch oder tatsächlich - Gott bewahre - ernst gemeint ist? »):

    :D

  • Vor 13 Jahren

    ertaunlich wie unterschiedlich gesehen wird:
    ich jedenfalls sah eine mobbingveranstaltung ohne beispiel. schäbig!
    lustig wie alle diesen mist von bohlen und seinen abhängigen nachplappern: ohne gefühl und so...
    die version von purple rain war sicherlich anwärter auf die beste nummer des abends, mit abstand!
    selten sone langweilige interpretation
    von sunshine gehört...genauso rhythmisch
    quantisiert runtergleiert wie die eurythmics
    nummern. mark medlocks version war ligen besser, ohne frage.
    bohlen hat bei mir den letzten kredit verspielt und sägt wieder einmal kräftig an dem ast auf dem er sitzt.
    diese oneman show richten er und sein team gnadenlos in grund und boden. schade.

    die einlage von pocher hat das niveau ziemlich genau getroffen. bravo pocher!

  • Vor 13 Jahren

    @__mariUs__ (« @MarzipanFerkel (« @FastDeath (« War der Pocher tatsächlich so schlecht wie im Artikel geschildert? »):

    nö....er war leider überraschend gut :eek: ohne das wäre die sendung nur ne zickenkeilerei in der jury und mit annemarie eilfeld gewesen. »):

    Wieso fliegt die eigentlich nicht, wenn sie keiner leiden kann??

    Naja, wenn sie fliegt kann sie immer noch zu WELTONLINE, dort warten auf sie die wahren Fangroupies ;)

    http://www.welt.de/fernsehen/article357385… »):

    Zitat (« Aber den Sieg bei DSDS hat sie vermutlich gar nicht mehr nötig. Von ihr wird man mit Sicherheit noch hören, wenn der tatsächliche Gewinner dieser DSDS-Staffel längst vergessen sein wird. »):

    Ach du Scheiße.

  • Vor 13 Jahren

    @__mariUs__ (« @Sordos (« Gott, endlich ist die Schwulette weg. Schwul hin oder her aber muss man sich immer so als Obertunte heutzutage aufspielen bloß weils modern und "schick" ist schwul zu sein oder welche zu kennen. Sowas weckt in mir eher Aggressivität als Toleranz gegenüber solchen Randexistenzen »):

    Es ist schick schwul zu sein?
    Da hab ich was verpasst.
    Es ist vielleicht nicht mehr so verpöhnt wie früher und Schwule werden heutzutage auch in der Gesellschaft akzeptiert aber mehr auch nicht.
    Oder ist das ein neuer Trend von dem ich nichts weiß ? :D »):

    Ich denke Sordos meint, dass es nervt wenn sich einer wie dieser Benny als "nur schwul" darstellt. Ähnlich hat es der Anonymus von unten ausgedrückt der schrieb "Tunten wie der sind die Ausnahme. Verallgemeiner das nicht."

    Und da geb ich beiden recht.

    Es nervt, wenn Leute ihre sexuelle Ausrichtung, ob schwul, bi oder hetereo, wie ein Schild vor sich hertragen.

    Ein Mensch ist eben mehr als NUR "schwul/bi/hetero".

    Bei diesem Benny war es einfach übertrieben. Nach dem Motto, "ich esse nicht einfach ein Brötchen, ich esse schwul mein Brötchen" / "ich gehe nicht einfach pippi machen, ich gehe schwul Pippi machen" / "ich spreche nicht einfach ein Wort aus, ich spreche es schwul aus" / "ich atme nicht einfach ein wie jeder Mensch, sondern ich atme schwul ein" / etc...

    Ehrlich, auch wenn ich ihn sonst nicht mochte: Im Vergleich zu diesem Benny und seiner ich-bin-durch-und-durch-schwul-Show fand ich den Mark Medlock noch nahezu authentisch und sympathisch, denn der hat es nicht übertrieben damit (Bohlen hat er trotzdem auch abgebusselt, aber was solls).
    Ist aber auch schon länger her, vielleicht hab ich es nur vergessen und er war genauso schlimm.

  • Vor 13 Jahren

    @Fear_Of_Music («

    Bei diesem Benny war es einfach übertrieben. Nach dem Motto, "ich esse nicht einfach ein Brötchen, ich esse schwul mein Brötchen" / "ich gehe nicht einfach pippi machen, ich gehe schwul Pippi machen" / "ich spreche nicht einfach ein Wort aus, ich spreche es schwul aus" / "ich atme nicht einfach ein wie jeder Mensch, sondern ich atme schwul ein" / etc... »):

    lol, wie treffend.

  • Vor 13 Jahren

    der benny ist gar nicht schwul. das ist nur seine nische. in jeder staffel gibts diesen "typus", der offenbar recht weit durchgevotet wird. also hat er sich gedacht: ich mach mir ne komische frisur, ich bin frisör, ich will da gewinnen, ich kann nicht singen und ich hab keinen klamottengeschmack. da kann ich auch gleich auf daniel-küblböck-für-arme machen (und das war er... selbst die leicht bekloppten erscheinen im nachhinein groß, wenn erst die armseligen nachahmer kommen. küblböck war echt besser als der :eek: ).

    oder vielleicht hat sich das alles inzwischen irgendwie verbraucht. ich nehme in meinem wettbüro jedenfalls schon wetten entgegne, dass es in der nächsten staffel wieder genauso einen geben wird.

    ja und für bohlen war es wirklich ein rabenschwarzer abend. pocher hat ihm noch den rest gegeben :D

  • Vor 13 Jahren

    @MarzipanFerkel (« ja und für bohlen war es wirklich ein rabenschwarzer abend. pocher hat ihm noch den rest gegeben :D »):

    Warum sollte sich ein größenwahnsinniges Arschloch wie Bohlen sich von einem unlustigen Idioten wie Pocher "den Rest geben lassen"?

  • Vor 13 Jahren

    Hätte doch ruhig mal einer "raining blood" und "black hole sun" singen sollen.

  • Vor 13 Jahren

    @Sylar (« @MarzipanFerkel (« ja und für bohlen war es wirklich ein rabenschwarzer abend. pocher hat ihm noch den rest gegeben :D »):

    Warum sollte sich ein größenwahnsinniges Arschloch wie Bohlen sich von einem unlustigen Idioten wie Pocher "den Rest geben lassen"? »):

    ja lass mich mal überlegen....

    erstmal hat er sich mit seinen comments selbst nen einlauf gemacht. stichwort bitch. da wird es zu deutlich, dass die alte lederfalte nur da sitzt, um den zu pushen, den er am ende als sieger sehen will. stichwort daniel schuhmacher. das war letzte staffel mit mark medlock genauso. langsam kriegt das auch die berühmt-berüchtigte hausfrau aus wanne-eickel mit. er nutzt sich ab.

    zweitens: er hasst den pocher, der offenbar bohlens dsds missbraucht, um für sich werbung zu machen, für seine comedy-show. da hat bohlen die meinung, dass pocher das niveau mit seinem gekasper menderes-mäßig runterzieht (jaja...ich weiß auch, dass dsds eigentlich auch so fast nur comedy-gehampel ist aber auf schlechtem niveau).

    jedenfalls: das alles ist von anfang nicht auf seinen mist gewachsen. er war dagegen, aber der modererator schreyl hat ihn überrumpelt. und während des auftrittes hat er demonstrativ weg gesehen. seine schuhe angeschaut und beim pocher-song selbst ist er raus zum "strullern". er dachte, er erntet damit die zustimmung des publikums, aber denen hats offenbar gut gefallen, weil sich pocher voll ins zeug gelegt hat. das haben die honoriert.

    und dann: zum schluss hat er noch den spruch von pocher kassiert: "alte männer müssen n8s oft raus zum strulllern." = schwache prostata. also insgesamt ein punktsieg für pocher von 4:0. im fußballjargon spricht man da von ner packung.

    /// was mir gerade einfällt...der bohlen könnte pocher auch aus nem anderen grund hassen. pocher hat doch mit bushido irgend einen diss-song über mark medlock gemacht ( du hast sahne im arsch oder sowas). tja, und das findet papa bohlen gar nicht gut, denn er verdient gut mit medlock (da könnte man jetzt noch bücher drüber schreiben, weil das was mit bohlens vergangenheit und mit seiner enttäuschung über eine gewissen gesangspartner zu tun hat, aber das sprengt das ganze dann).

  • Vor 13 Jahren

    @Sylar (« @MarzipanFerkel (« ja und für bohlen war es wirklich ein rabenschwarzer abend. pocher hat ihm noch den rest gegeben :D »):

    Warum sollte sich ein größenwahnsinniges Arschloch wie Bohlen sich von einem unlustigen Idioten wie Pocher "den Rest geben lassen"? »):

    weil er Bohlen Live in seiner eigenen Sendung verarscht hat und mit seinem Auftritt die ganze show auch noch ins lächerliche gezogen hat, Einstein.

  • Vor 13 Jahren

    jaa...das ist die kurzversion..aber bitte noch den medlock-diss ("du hast sahne im arsch") bedenken.

    // ich fand den pocher vorher ja auch nicht gut. man muss ihm aber zu gute halten, dass er sich wenigstens soweit zum affen macht, dass es ihm scheissegal ist, wie lächerlich er rüberkommt. das ist sozusagen eine art "berufseifer", den man bei den anderen nicht sieht. fällt mir jetzt erst so durch die dsds-sendung auf. da ändert man eben auch mal seine meinung.

  • Vor 13 Jahren

    Armselig, sich von so nem langweiligen und unlustigen Typen wie Pocher beleidigen zu lassen. Darauf wollte ich hinaus, [irgendeinen berühmten Physiker einfügen].

  • Vor 13 Jahren

    najaaa...der ist nicht langweilig und unlustig. man muss es ja mal mit leuten wie barth vergleichen. er muss ja nur etwas besser als die konkurrenz sein.

  • Vor 13 Jahren

    Klar, Barth ist noch schlimmer, aber eine Steigerung gibt es immer. Pocher ist einfach...keine Ahnung, mir fallen einfach keine anderen Worte als langweilig, vorhersehbar, unlustig, affig, dämlich, prollig etc. ein. Ein Typ, der es lustig findet, dass er mit 70 durch die Stadt düst, sollte auf keinen Fall Comedian werden. Niemals. Nie, nie, nie, nie, niemals.

  • Vor 13 Jahren

    ja ich hab aber gelesen, dass er als kind wachturmheftchen verkauft hat. der ist also von haus aus ne verpfuschte existenz ^^ und ich bleib dabei: er hat wenigstens dem selbgerechten bohlen noch den rest gegeben.