Im australischen Dschungel trifft man zurzeit auf die höchste Dichte an B- und C-Promis aus Deutschland. Dass die RTL-Sendung "Ich Bin Ein Star, Holt Mich Hier Raus" nicht unbedingt das Zepter der hochtrabenden Abendunterhaltung schwingt, war bereits im Vorfeld klar.

Wovon man jedoch nicht ausgehen …

Zurück zur News
  • Vor 12 Jahren

    diese devoten entschuldigungen nerven mich aber auch....
    naja in der internationalen presse ist deutschland ja eh naziland...also passt doch mal wieder wie arsch auf eimer

  • Vor 12 Jahren

    es will sich rechtfertigen, wenn es auf ausländer schimpft. :mad:
    du bist ein rassist,sobald du einen menschen auf grund von hautfarbe oder abstammung anders wertest oder behandelst, als du es sonst tun würdest. wenn leute deutscher herkunft dein geld wollen, schimpfst du doch auch nicht gleich auf dein ganzes volk...
    ich weiß, tausend mal gehört. aber aufhören, diesen schwachsinn zu entkräften, bestärkt euch trottel doch nur!

  • Vor 12 Jahren

    @Pumuckel (« Glaube nicht, daß man sowas mit Humor sehen sollte.Wenn man sich in der öffentlichkeit präsentieren möchte! dann sollte man schon überlegen was man tut, um nicht negativ aufzufallen. »):

    Warum? Der Beste Weg um auf den Titel der Bild-Zeitung zu kommen. DJ Tomekk kennt nun engdgültig jeder in Deutschland (sogar meine Mutter!). Ob negativ oder positiv, AUFFALLEN ist das Prinzip :D

  • Vor 12 Jahren

    @Anonymous (« was will er sagen....hmmmm

    du singst das lied der deutschen (inkl. 1+2) bist du ein nazi. du hebst aus einer wenn auch dummen laune herraus den arm (nicht in der öffentlichkeit wie tomekk) bist du ein nazi. du sagst was gegen ausländer überhaupt, bist du ein nazi. du lebst als deutscher in deutschland....und??? genau du bist ein nazi. »):

    ich lebe als deutscher in deutschland und bringe das fertig, ohne mich jedes mal als opfer zu fühlen, wenn rechter schwachsinn zurecht verurteilt wird. geh weinen!!! :D
    wurde hier jemals behauptet, dass jeder ein nazi ist, der mal hitler oder gefolgschaft immitiert?
    das mit dem recht, ausländer zu diskriminieren, gleichzusetzen, ist schwachsinn! wenn du das ernst meinst, bist du ein schwachkopf und zumindest mal ein rassist...aber du hast dir ja wahrscheinlich schon gedacht, dass dir das wieder unterstellt wird. freu dich drüber, das passt zu deiner opferrolle...

  • Vor 12 Jahren

    Naja jetzt kann er immer noch mit EKO in den Ring steigen;) ........dem ist echt kaum noch zu helfen. Der Typ hat das Seil was ihm wieder in die Öffentlichkeit ziehn sollte nicht nur abgschnitten sondern noch in den Hintern gesteckt und angezündet.

    Jetzt wird er noch 1 bis 2 mal Stellung im TV nehmen und dann heisst es: BYE BYE

  • Vor 12 Jahren

    Wenn es etwas gibt, was ich niemals tolerieren werde, dann sind es Leute, die denken, dass Toleranz von toll kommt, und darum mit zwei ll geschrieben werden muss.

    Ja, jetzt schreien sie wieder "Rechtschreibe-Nazi!", aber es gibt einfach Fehler, sie sind so blöd und so falsch und tun so weh und sind so -naja eben- blöd, dass es mir graust.

    Dazu gehören (nicht ausschließlich): dass/das, seid/seit, Standart und eben Tolleranz.

    Lernt richtig reden, bevor Ihr Reden haltet, und lernt richtig schreiben, bevor Ihr an schriftlichen Diskussionsrunden teilnehmt. Echt jetzt mal! :rayed:

  • Vor 12 Jahren

    @sproc/sintech («

    Und was soll die Diskussion über Oomph hier wenn ich fragen darf? Is ja schön wenn ihr den Fanboi über die Wurzeln seiner Idole aufklären wollt, aber warum hier? »):

    Damit es in der Diskussion in diesem Forum eines Online-Musik-Magazins ausnahmsweise mal um Musik geht? :saint:

  • Vor 12 Jahren

    @BzR (« Dazu gehören (nicht ausschließlich): dass/das, seid/seit, Standart und eben Tolleranz. »):

    Und auch sehr gerne genommen: "Nen" als Abkürzung für "ein".

  • Vor 12 Jahren

    @Quiéntienecojones (« @Anonymous (« was will er sagen....hmmmm

    du singst das lied der deutschen (inkl. 1+2) bist du ein nazi. du hebst aus einer wenn auch dummen laune herraus den arm (nicht in der öffentlichkeit wie tomekk) bist du ein nazi. du sagst was gegen ausländer überhaupt, bist du ein nazi. du lebst als deutscher in deutschland....und??? genau du bist ein nazi. »):

    ich lebe als deutscher in deutschland und bringe das fertig, ohne mich jedes mal als opfer zu fühlen, wenn rechter schwachsinn zurecht verurteilt wird. geh weinen!!! :D
    wurde hier jemals behauptet, dass jeder ein nazi ist, der mal hitler oder gefolgschaft immitiert?
    das mit dem recht, ausländer zu diskriminieren, gleichzusetzen, ist schwachsinn! wenn du das ernst meinst, bist du ein schwachkopf und zumindest mal ein rassist...aber du hast dir ja wahrscheinlich schon gedacht, dass dir das wieder unterstellt wird. freu dich drüber, das passt zu deiner opferrolle... »):

    lieber eiermann,

    dein echauffieren in allen ehren....

    aber mal davon abgesehen...
    dass tomekk ein rechter ist glaubt hier hoffentlich keiner. er ist eher ein opfer seiner eigenen unzulänglichkeit. man kann doch ernsthaft von jemandem nur die sorgfalt erwarten, die er in eigenen angelegenheiten pflegt. und was sieht man da?
    einen musikalisch eher minderbemittelten pseudorapper, der gerne echter künstler wäre und seine eigene karriere und öffentliche selbstdarstellung eher grundsätzlich pubertär angeht.
    da ihm ironie und selnstironie nicht liegt, ging der joke doch in die hose, wie der ganze rest.

    der mann ist doch trotz seiner 31 jahre eher sowas, wie der talentfreie, gleichwohl geltungssüchtige sohn der nachbarn, der einem jeden tag auf den sack geht, dem man aber nie länger als 10 min böse sein kann wegen seines jungenhaften charmes und der erkenntnis: der weiss gar nicht, was er da tut.

    wenn (wie hier vereinzelt behauptet) der "filmmacher" tatsächlich der mitlachende freund der bund sein sollte, ist der doch der wahre übeltäter, der erst jemanden zum flachsen anstachelt, mitfilmt, mitlacht, aus dem zusammenhang reisst und den tomekk als willenloses werkzeug gebraucht. solche typen wissen, was sie anrichten. bei denen sollte einem ernsthaft übel werden.

    in diesem sinne. lg dba

  • Vor 12 Jahren

    @Olsen (« Und auch sehr gerne genommen: "Nen" als Abkürzung für "ein". »):

    Hast Du da nen Beispiel? :D

    Gruß
    Skywise

  • Vor 12 Jahren

    @Der Rasende Reporter (« Nueigkeiten im Fall Tommek, der Star hat nun einen Antrag auf Mitgliedschaft in der NPD gestellt. Seine Erklärung: Alta ich will die voll platt machen, Wedding muss Doitsch bleiben, Oi! »):

    :(
    lachen tun wir später
    der gute mann heißt "tomekk"

  • Vor 12 Jahren

    Naja, wenn die Schreiben, die Du diktierst, genauso aussehen, wie das, was Du hier schreibst, wird das nicht mehr lange gut gehen, fürchte ich.

  • Vor 12 Jahren

    @BzR (« Naja, wenn die Schreiben, die Du diktierst, genauso aussehen, wie das, was Du hier schreibst, wird das nicht mehr lange gut gehen, fürchte ich. »):

    full ack

  • Vor 12 Jahren

    @Anonymous (« siehste, beim diktieren benutze ich vokabular was ich nicht schreiben kann. *schande über mich* »):

    beim schreiben leider auch

  • Vor 12 Jahren

    @Anonymous (« Scheiss drauf wie die Ratte heisst, ich wünsch ihm jedenfalls das ein Mensch den er wirklich liebt und achtet, unter Qualen oder an einer bösartigen Krankheit, langsam und qualvoll stirbt. Punkt. Aus. »):

    merkst du noch was?

    ich wiederhole mich; hast da eine meinung, die man ernst nehmen darf?

    dass tomekk ein rechter ist glaubt hier hoffentlich keiner. er ist eher ein opfer seiner eigenen unzulänglichkeit. man kann doch ernsthaft von jemandem nur die sorgfalt erwarten, die er in eigenen angelegenheiten pflegt. und was sieht man da?
    einen musikalisch eher minderbemittelten pseudorapper, der gerne echter künstler wäre und seine eigene karriere und öffentliche selbstdarstellung eher grundsätzlich pubertär angeht.
    da ihm ironie und selnstironie nicht liegt, ging der joke doch in die hose, wie der ganze rest.

    der mann ist doch trotz seiner 31 jahre eher sowas, wie der talentfreie, gleichwohl geltungssüchtige sohn der nachbarn, der einem jeden tag auf den sack geht, dem man aber nie länger als 10 min böse sein kann wegen seines jungenhaften charmes und der erkenntnis: der weiss gar nicht, was er da tut.

    wenn (wie hier vereinzelt behauptet) der "filmmacher" tatsächlich der mitlachende freund der bund sein sollte, ist der doch der wahre übeltäter, der erst jemanden zum flachsen anstachelt, mitfilmt, mitlacht, aus dem zusammenhang reisst und den tomekk als willenloses werkzeug gebraucht. solche typen wissen, was sie anrichten. bei denen sollte einem ernsthaft übel werden.

  • Vor 12 Jahren

    @Lugosi:

    Wie oft willst du diesen Text eigentlich noch posten? Wenn ich richtig mitgezählt habe, war das jetzt das dritte Mal (inklusive des anderen Threads).

  • Vor 12 Jahren

    irgendwie hab ich das auch schon mal gelesen