"Is' das Kunst oder kann das weg?" So betitelte einst Mike Krüger sein Bühnenprogramm. Nun empfiehlt sich Mike Krüger nicht gerade für Hip Hop-Kontexte. Die Frage nach der Kunst entzweit die Menschen, auch die Kopfnicker, aber immer wieder. Noch nicht einmal an der Kunstakademie Düsseldorf, wo …

Zurück zur News
  • Vor 7 Jahren

    DeineMudda
    Seine berechtigte Einstellung der Neid-Kultur in Deutschland gegenüber meint er schon ernst. Das Ketten-zeigen-Geld-rumschmeißen ist Masche. Er ist halt aufm US-Kommer-BLing-Trip. Auch nicht mein Ding, aber gut, wenn es ihm gefällt.
    puni
    Naja, Bild/Spiegel/Welt, etc pp haben das schon geglaubt und das war überwitzig damals. Aber klar, Rap-Kenner haben das keine Sekunde geglaubt, logisch. Es war billig aber auf Grund der verklemmten Deutschen National-Stolz-Vergangenheits-Einstellung auch herrlich mit anzusehen. Und nein, er sollte nicht der rechte Rapper sein, nur für die stumpfe Masse sollte das so wirken um Aufmerksamkeit zu erzeugen. Es ist völlig kalkulierbar und unkreativ so Welle zu machen, aber es ist auch ne sichere Bank. Und wenn die Kanaks alle so dolle stolz drauf sind Kurde, Araber, etc zu sein, dann kann auch ruhig mal ein Deutscher kommen und ähnlich auf die Kacke hauen, ich finde das geht in Ordnung - spiegelt nur wieder wie das Multi-Kulti-Leben aus dem er kommt ist, alle Kanaks sind ÜBERstolz auf Ihre Herkunft, nur von klein Patrick soll man erwarten, dass er sich Kartoffel schimpfen lässt?
    Man sollte die visuelle/textliche Außendarstellung der Kunstperson Fler nicht mit dem Menschen dahinter verwechseln, was er in Interviews sagt ist zwar oft holprig ausgedrückt, aber oft auch nicht verkehrt.

  • Vor 7 Jahren

    Ich beurteile hier sowieso nur Fler als Person, insoweit man das anhand von Interviews sagen kann; auf Ansage 8 und Fler - Das Album waren seine Raps schon so extrem holprig und kacke, dass ich mir seitdem bis auf YouTube kein komplettes Album von ihm angehört habe. Und nein, Fler stellt keine Kunstform dar, das lass ich ihm nicht durchgehen. Klar wird er jetzt im nächsten Interview sagen "ja überspitzt natürlich alles", aber es ist ja trotzdem nicht so, dass er sich da einfach ein Image aufgesetzt hat, in Wahrheit aber der minimalistische Freigeist ist.

  • Vor 7 Jahren

    Ich glaube dazu fehlt ihm aber auch einfach der Intellekt um das alles als Image zu schauspielern. Der ist meiner Meinung nach echt auf diesem Film und glaubt das was er sagt allen ernstes. Wenn man zum Beispiel "echte" Imagerapper wie Money Boy oder Kollegah in Interviews sieht, merkt man schnell dass die die Leute das nicht ernst meinen. Stichwort: Selbstironie. Die fehlt mir bei Fler, was davon zeugt dass er alles so meint wie er es sagt.

  • Vor 7 Jahren

    puni
    Musikalisch kann ich mit Fler auch schon immer eher wenig anfangen.. fühle mich nur vom Gossip unerhalten. Fler ist genauso Künstler wie MoTrip, nur viel weniger talentiert und kreativ. :) Und natürlich ist dieser Gucci-Show-Kram überspitzt, ganz klar. Auch wenn ihm das Geld ausgeben sicher Spaß macht, ich persönlich würde mit meiner Kohle was anderes machen, aber gönnen tue ich ihm seinen Spaß. Ist zumindest selfmade, dem gebührt Respekt.

  • Vor 7 Jahren

    fler ist schon seit ca 3 jahren der beste deutschrapper. immer die dicksten beats am start und auch vom style her unfickbar. wen interessiert jetzt noch ernsthaft ndw und die motivation dahinter?

  • Vor 7 Jahren

    @Sodhahn (« fler ist schon seit ca 3 jahren der beste deutschrapper. immer die dicksten beats am start und auch vom style her unfickbar. wen interessiert jetzt noch ernsthaft ndw und die motivation dahinter? »):

    Ich hoffe du meinst das ironisch...

  • Vor 7 Jahren

    DeineMudda
    Wann hat Sodi schonmal was ernst gemeint? :) Selbst wenn er realtalk machen will kommmt Quark bei raus. Aber mögen muss man ihn für seine Art!

  • Vor 7 Jahren

    @aki: jetzt mal ganz ohne flachs und ohne infantile neckereien, aber was du allein heute hier schon wieder in den diversen threads für einen widerwärtgien dünnpfiff gepostet hast, geht doch auf keine kuhhaut mehr...
    @DeineMudda: njet. ist mein ernst. von den bekannten rappern ist er der beste, keine frage.

  • Vor 7 Jahren

    ok, ich lass das mal so unkommentiert stehen...

  • Vor 7 Jahren

    @DeineMudda (« ok, ich lass das mal so unkommentiert stehen... »):

    wen siehst du denn vorne? savas? kolle?

  • Vor 7 Jahren

    Sodi
    So unsachlich und pauschal setze ich mich mit Dir gar nicht auseinander.
    Bzgl. Fler: Der Beste in was? Gesamtpaket, Image, Style, technische Rap-Skillz, Texte?

  • Vor 7 Jahren

    Ich könnt darauf jetzt antworten, weiß aber, dass du mit so einem Satz gern provozierst. Mal ist Bushido nicht mehr ernst zu nehmen, dann zusammen mit Eko der beste Rapper. :P Was hat Fler denn die letzten drei Jahre Gutes gemacht außer sein lobenswertes Fremd im eigenen Land, das jetzt fast fünf Jahre her ist? Ich meine jetzt wirklich Tracks, SBM2 kam hier ja zum Beispiel relativ gut an.

  • Vor 7 Jahren

    @aki: nee, du schwafelst lieber dummes zeug in diversen ausufernden spambeiträgen.
    @puni: im bus ganz hinten, pitbull, immer noch kein fan davon, geldregen uvm

  • Vor 7 Jahren

    kollegah farid track entäuscht mMn, hatte mir mehr versprochen...v.a. warum die jungs mit so einem schwachen track die promophase eröffnen ist mir ein rätsel...erster höreindruck von chakuza klingt vielversprechend

  • Vor 7 Jahren

    taktis vortrag hätte ich mir gern angesehen
    von kollegah und farid hab ich weitaus mehr erwartet. der track klingt wie die c-fassung von mitternacht..
    shindy ist eine talentlose katastrophe und fler OHNE autotune konstant einer der besten. es krankt bei ihm die letzten jahre nur an teilweise schlechter beatauswahl
    und nach 7 jahren wieder mit ndw anzufangen ist quatsch. der kerl ist sowenig nazi wie lautuser mündig

  • Vor 7 Jahren

    Ist "Akademiker" die neue Einweg-Identität vom Lautuser? Klingt stark danach.

  • Vor 7 Jahren

    @Sodhahn (« @DeineMudda (« ok, ich lass das mal so unkommentiert stehen... »):

    wen siehst du denn vorne? savas? kolle? »):

    Ne also Savas war mal bester Rapper Deutschlands aber das ist lange her. Kollegah technisch sehr gut Doubletime, Vergleiche und Wortspiele...

    Für mich persönlich ist es Hollywood Hank aus "Soziopath" Zeiten. Dieses Level hat keiner jemals mehr erreicht mit Flow, Vergleichen, Punchlines, Technik und Stimme.

    Aktuell und mMn ist Kollegah noch am ehesten dran, sich besten Rapper Deutschlands nennen zu dürfen.

  • Vor 7 Jahren

    Holly hat schon die Latte hoch gesetzt, keine Frage. Hoffentlich gibt es da bald mal wieder ein Lebenszeichen. Kollegah finde ich sehr auf seine Doubletime und seine in meinen Ohren eher verkrampften wie-wortspiele reduziert, als das er auch nur in die Nähe von "bester Rapper" kommen würde. Da sehe ich einen Motrip oder einen Megaloh (bald kommt das Album!) viel weiter vorn, viel komplettere MCs.