Man sollte meinen, es habe sich mittlerweile herumgesprochen, wer im Lambo und Ferrari sitzt. Chabos und Opernsänger, Max Raabe und Bürger Lars Dietrich, Trap-Fans, Seebär ... alle wissen sie, wer der Babo ist.

Nur Kollege Edwin E. Edele schüttelt in seliger Unkenntnis Kopf und Silbermähne. "Wer …

Zurück zur News
  • Vor 7 Jahren

    Ich glaube ja, der Dildokunde von Ewa war Moses! :lol:
    Oder vllt. Illmatic? Irgendeiner von den Chabos sicherlich...
    Genetikk-Snippet klingt okay, endlich mal wieder ein vernünftiger Beat für Kollegah!
    Und Trailerpark haben sowas von recht!!

  • Vor 7 Jahren

    soso, der falk hat also in seiner aufregung einen brief verfasst. sicher hat er mit vielem was er schreibt nicht unrecht, aber noch schlimmer als medienschaffende einer "bildungsnahen gutbürgerlichen mittelschicht" empfinde ich solche hiphop journalisten, die für szenemedien (zb kinderpages) schreiben und sich dabei nicht trauen das widerliche sektierertum und den rassismus innerhalb der szene zu thematisieren und stattdessen irgendwelchen vatos metertief in den arsch kriechen. ich muss kotzen

  • Vor 7 Jahren

    Schliesslich wissen wir ja alle, dass gerade Metal nur von hochintelligenten Menschen gehoert wird, Cyclonos.

  • Vor 7 Jahren

    Ich war ja noch nie am Splash, aber ich habe die Befürchtung, dass dort Unmengen von diesen gänzlich von Knowledge befreiten 4tune-Fans rumlungern, die dann unter Conscious-Tracks Kommentare hinterlassen, dass es viel zu wenige Punchlines gibt und gar kein 8-silbiger Reim vorkommt. Und ich glaube, dass die das Splash ziemlich nervig machen könnten. Da bleibt man doch lieber bei dopen Reggae-Festivals, wo glücklicherweise auch immer gute Rapper auftreten.

  • Vor 7 Jahren

    Und das über RZA is ja göttlich^^

  • Vor 7 Jahren

    Alter Luksoropoulos, bist Du eine Siffkutte. Unglaublich.

  • Vor 7 Jahren

    finde den kollaschek artikel im fluter zutreffend. betrachtet man ihn als feststellende analyse, ist darin nicht auch nur eine falsche zeile.

    "wenn man renaissance des hiphop" synonym liest zu "kommerzkultureller eroberung der gesellschaft", hat der mann doch recht.
    ich würde sogar noch weiter gehen: hiphop ist da, wo punk in den frühen 80ern war. nämlich angekommen im mainstream. maeckes, prinz pi und co sind so untrue, wie damals billy idol.
    na und?
    der underground wird überleben, wenn er künstlerisch mehr zu bieten hat, als die 1000000ste nuttenkoksstory für retardierte und millieutouristen....aber weder bei den gangstern, noch bei den bürgerlichen poprappern sehe ich so etwas wie echte revolutionäre energie und visionäre denkansätze, wie sie in die zeiten passt...no malcolm x around!!!.....ich hoffe, es gibt sowas dennoch und ich kenne es nur nicht.

  • Vor 7 Jahren

    @Craze (« Alter Luksoropoulos, bist Du eine Siffkutte. Unglaublich. »):

    Würd ich nur wissen, was das is^^

  • Vor 7 Jahren

    @dein_boeser_Anwalt («
    der underground wird überleben, wenn er künstlerisch mehr zu bieten hat, als die 1000000ste nuttenkoksstory für retardierte und millieutouristen....aber weder bei den gangstern, noch bei den bürgerlichen poprappern sehe ich so etwas wie echte revolutionäre energie und visionäre denkansätze »):

    glaube rein wirtschaftlich geht es dem "underground" um welten besser als so manch verkacktem pseudo-major act...bei denen die mehr selber machen bleibt auch mehr hängen, so rein monetär gesehen. werde auch nie verstehen wieso "revolutionäre energie" und "visionäre denkansätze" wichtig sein sollten? mal was von holger burner gehört? wenn der keine revolutionäre energie hat, dann weiss ich auch nicht weiter...trotzdem ist seine musik deswegen noch lange nicht "gut"..."visionäre denkansätze" findest du zb bei lea-won...mehr muss man dazu wohl nicht sagen...die krise im hiphop liegt einfach im overkill an output begründet, und schuld hat das internet. so einfach ist das.

  • Vor 7 Jahren

    alter....bei lea-won finde ich gar keine denkansätze.....der letzte knochen.....:absinth:

  • Vor 7 Jahren

    @dein_boeser_Anwalt (« finde den kollaschek artikel im fluter zutreffend. betrachtet man ihn als feststellende analyse, ist darin nicht auch nur eine falsche zeile.

    "wenn man renaissance des hiphop" synonym liest zu "kommerzkultureller eroberung der gesellschaft", hat der mann doch recht.
    ich würde sogar noch weiter gehen: hiphop ist da, wo punk in den frühen 80ern war. nämlich angekommen im mainstream. maeckes, prinz pi und co sind so untrue, wie damals billy idol.
    na und?
    der underground wird überleben, wenn er künstlerisch mehr zu bieten hat, als die 1000000ste nuttenkoksstory für retardierte und millieutouristen....aber weder bei den gangstern, noch bei den bürgerlichen poprappern sehe ich so etwas wie echte revolutionäre energie und visionäre denkansätze, wie sie in die zeiten passt...no malcolm x around!!!.....ich hoffe, es gibt sowas dennoch und ich kenne es nur nicht. »):

    Von den neuen Rappern gibts schon einige, die ich doch sowohl als revolutionär als auch als gut bezeichnen würde (Mach One, Edgar Wasser, Damion Davis, Herr von Grau, Marabu).

    Herr Sorge war doch im Grunde auch mal ne gewagte Idee, die aber ziemlich nach hinten losgegangen ist.

  • Vor 7 Jahren

    mach one ist doch um himmels willen kein "neuer rapper"!

  • Vor 7 Jahren

    @dein_boeser_Anwalt (« alter....bei lea-won finde ich gar keine denkansätze.....der letzte knochen.....:absinth: »):

    du solltest dir mal die neueren sachen anhören und deine antipathie gegen ihn als person beiseite legen!

  • Vor 7 Jahren

    Das Drohnen-Ding ist köstlich!

  • Vor 7 Jahren

    massiv holt sich schwesta ewa auf bgb3... ich glaube, wir wissen jetzt welcher rapper gemeint ist :koks:

  • Vor 7 Jahren

    Mach ich hier einfach mal Werbung für mein Umfeld:

    https://www.youtube.com/watch?v=iAt8t4eKfSg

    Kann ja auch mal in der Doubletime erwähnt werden Freddy, immerhin deutscher EOW Champ 2011 und ist 2012 in NYC für Good ol´Germany angetreten. ;-P

  • Vor 7 Jahren

    Freaky, sorry, dass ich deine Werbung unterbreche, aber zockst du gerade auch 'The Last Of Us'?