Seite 5 von 22

Hören statt Sehen

Falls ihr gerade in Interview-Stimmung seid, legen wir direkt noch eins nach: Kollege Alex Barbian hat Haiyti vors Mikrofon bekommen. Eigentlich auch vor die Kamera, aber mit den Bildern, die dabei herausgekommen sind, waren beide hinterher offensichtlich nicht zufrieden. Deswegen gibts nur die Tonspur, die dafür etwas weniger ... äh ... herausfordernd als die aus dem Bunker.

Haiyti erzählt unter anderem von ihrer Unfähigkeit, Pausen zu machen, natürlich von ihrem aktuellen Album "Sui Sui" und von musikalischen Vorlieben und Abneigungen. Dabei droppt sie Designernamen, die im Deutschrap niemand je zuvor gehört hat. Ich sowieso nicht. Abfahrt!

Seite 5 von 22

Weiterlesen

1 Kommentar

  • Vor einem Jahr

    Theorie: in bewegten Bildern ohne Effekte sieht die gute nur halb so gut aus wie in dem Videos und auf insta. Und da sie ziemlich eitel ist und einen auf Kate Moss German macht, hat sie das nicht freigegeben. so sieht es nämlich aus.