Seite 1 von 20

Mami-Moves

Wenn es ein neues, schlimmes Fremdscham-Video gibt, das sowieso in aller Munde sein wird, dann sehe ich mir das meistens einfach gar nicht erst an. Als ich also gehört habe, dass Sarah Fresh, Ehefrau von einem gewissen Eko Fresh, eine Cardi B-Parodie namens "Mami Moves" veröffentlicht hat (wegen "Money Moves", versteht ihr?!?!), habe ich das Gleiche getan wie nach Katja Krautsalats "Doggystyle"-Video und dem Spongebozz-Doppelalbum: Absolut gar nichts.

Starker Auftakt, halten wir das Momentum auf diesem Level!

Seite 1 von 20

Weiterlesen

3 Kommentare

  • Vor 2 Jahren

    also der fairness halber... sooo viel qualitativer unterschied zwischen dem meisten, was kolle inzwischen so auf jbg3 dropped und dem, was von spongi auf STFB/KKT zu hören ist, gibt es nicht.
    Ich finde, gelbe Montana hat die lustigeren lines, dafür disst kolle den abmahngangsta und er hätte ihn fast gehauen. daher hält es sich grob die waage.

    Den Track von Mami Fresh finde ich eig gar nicht soo schlecht. Als Ethnopluralist und Kosmopolit von welt finde ich einerseits rassenschande natürlich voll supi ♥ davon abgesehen durchbricht mama fresh das "heilige Madonna/Hure"frauenbild, welches die Rapper im Milieu gerne pflegen. einerseits die geile schlampe, die weggefickt wird und dann die keusche kopftuchträgerin, die werfen darf.
    Es geht im hause fresh wohl beides... daher ist es unterhaltsamer als das, was eko gerade so treibt

  • Vor 2 Jahren

    deutschrap 17/18 so spannend wie bundesliga meisterschaft