Endlich. Endlich sind wir durch mit 2018. Nicht, dass es ein schlechtes Jahr für Musik gewesen wäre. Aber es war eindeutig ein schlechtes Jahr für die Welt. Schaut man auf die ersten 48 Stunden von 2019 und liest von brasilianischen Protofaschisten, die als Präsident vereidigt werden, und Rassisten, …

Zurück zur News
  • Vor einem Jahr

    https://www.youtube.com/watch?time_continu…

    Mortel feat. Amar & Haze - Gib Gas

    Amar gefällt mir nicht so, aber insgesamt doch recht dope!

  • Vor einem Jahr

    Die zwei schlimmsten Vorfälle der ersten 48 std.des Jahres 2019 zielsicher und politisch überkorrekt angeprangert!
    Sonst gab es ja auch nichts? Oder?

    • Vor einem Jahr

      ich bin überzeugt davon das viele menschen hierzulande der portugiesischen sprache mächtig sind. weiterhin ist brasilianischen innenpolitik immer ein vielbeachtetes themenfeld. natürlich kann man aus dem guten alten almanya heraus bestens beurteilen, wie schrecklich das dort drüben doch alles ist...den bottrop spast muss man dann auch noch erwähnen...leider merkt der gutmenschliche autor nicht, das er ein teil der hiesigen spaltung und lagerbildung ist. hier der pöhse pöhse rechtspopulismus dort der schlägernde hazara, der eigentlich als gast und schutzsuchender kam. merkt ihr eigentlich noch irgendetwas? wie sagte hirntot rapper schwartz einst so schön:" der mensch ist nichts weiter als ein mit haut überzogener kot- und urinbeutel."

    • Vor einem Jahr

      Aha, und Leute abwertend als "Gutmenschen" zu bezeichne oder hier wegen zwei Halbsätzen in einer Einleitung zu einer Rapkolumne so ein Fass aufzumachen trägt natürlich überhaupt nicht zur Spaltung und Lagerbildung bei, verstehe.

    • Vor einem Jahr

      Rappertum und Gutmenschen? Raubritter haben auch nur Wegegeld genommen, is klar........

    • Vor einem Jahr

      @Gleep Glorp: ich werte hier niemanden ab. derartige unterstellungen kannste dir sparen. finde es lediglich unverständlich das dieser "konflikt", der sich die letzten tage in den sozialen medien abspielte, ausgerechnet hier seine einseitige fortsetzung findet. meiner meinung nach wäre es dringend an der zeit das alle beteiligte mal wieder zwei gänge zurückschalten.

    • Vor einem Jahr

      Naja, das setzt ja jetzt aber offensichtlich voraus, dass dieser Yannik™s Kommentar Teil dieses Konflikts ist, dass er sich zum Zeitpunkt des Schreibens dieses anderem dritten Ereignisses bewusst war und es dann ganz bewusst ignoriert oder nicht aufgezählt hat. Vielleicht hat er auch einfach die ersten beiden Sachen, die er kacke findet niedergeschrieben und/oder war sich diesem Konflikt, den du hier ansprichst nicht einmal bewusst. Ich finde es eindach nur unglaublich dumm wegen zwei hingeworfenen Einleitungssätzen hier so ein Fass aufzumachen und z.B. zu implizieren, dass ein Aspekt bewusst ausgelassen/verschwiegen oder irgendetwas von Spaltung zu faseln. Letztendlich kann er ja auch Sachen als mehr oder weniger schlimm einordnen, wie er möchte, das empfindet ja jeder letztendlich auch anders. Hier aber von der aktiven Förderung eines Konfliktes zu faseln, wenn man ihn selber eigentlich erst einbringt, ist dann halt einfach nur noch daneben.

    • Vor einem Jahr

      ich bin ja trve kvlt rodi duerte fanboi. grad das der yannik nix über den atzen rausgehauen hat.
      duerte o/ bolsonaro o/ putin o/ trump o/ orban o/

    • Vor einem Jahr

      Gleep u. Sodi, nur so ein Gedanke der mir gerade dazu einfällt. Gefühlt habt ihr beide Recht, deshalb ich würde jegliche polarisierende Schärfe aktuell vermeiden. Dann wird hier was aus dem Faden, jedenfalls bisher interessant mit zu lesen. Danke also!

    • Vor einem Jahr

      @Gleep Glorp: ich mach nirgends ein fass auf. das fass ist in den sozialen medien längst mehr als auf. finde es einfach nur falsch, sich ungeprüft auf eine seite zu schlagen. ich vermute einfach mal dasder autor das statement bewusst ganz bewusst gesetzt hat. zeigen das man ein guter mensch ist, zeigen das man mit dem aktuell angesagten linken mainstream auf kurs ist, mich langweilts halt...ist nichts persönliches. hätte auch auf twitter oder fb ein "fass aufmachen" können, aber dort findet meine wenigkeit glücklicherweise nicht statt. und wo zum teufel soll ich diesen konflikt gefördert haben? ich plädiere für eine ausgewogene berichterstattung/meinung ohne komplett in eines der beiden lager (gutmensch-rechtspopulist)abzudriften.

    • Vor einem Jahr

      Dieser Kommentar wurde vor einem Jahr durch den Autor entfernt.

    • Vor einem Jahr

      Naja, aber deine ganze These funktioniert halt nur dann, wenn du, wie du es selber ja zugibst, mehrere Annahmen/Vermutungen machst, die halt wahr oder nicht wahr sein können. Wenn das alles so zutrifft, wie du es vermutest, hast du ja höchstwahrscheinlich recht. Nur finde ich es halt viel zu gewagt und schlicht und einfach diskursiv unehrich, das so zu tun. So etwas führt dann halt im Zweifelsfall dazu, das man den von einem kritisierten Konflikt selbst erst herufbeschwört und sich dann auch noch darüber chauffiert. Und so etwsd finde ich halt kacke.
      Fange jetzt aber langsam an, mich zu wiederholen und werde es entsprechend hiermit belassen. Hoffe es ist inzwischen halbwegs klar geworden, worauf ich hinaus möchte.

    • Vor einem Jahr

      Ich muss einfach mal die Frage stellen, ob dieser Sodhan eigtl rechtsoffen oder einfach nur doof ist?

  • Vor einem Jahr

    Empfehlung meinerseits:

    Sax G - tommorrows new villain
    sehr smooth und entspannt

  • Vor einem Jahr

    nord nord muzik wieder am start. auch mit neuem album. das sind doch mal gute nachrichten

    neuruppin 2 feat kiz

    https://www.youtube.com/watch?v=FbGyjZWKoN4

  • Vor einem Jahr

    Extra für Joe und Konsorten verlinke ich den schlechtesten Disstrack 2018/19, der symbolisch für eine vertatterte Rapgeneration steht. Das Schlimmste daran ist, dass der Typ wirklich denkt, er wäre krass... :lol:

    https://www.youtube.com/watch?time_continu…

    • Vor einem Jahr

      Ich mag Bone Thugs und höre auch immer noch gerne das alte Zeug, aber dieser Beef samt Diss ist wirklich unnötig. Krayzie hat da deutlich mehr Reife bewiesen sich nicht darauf einzulassen.
      Ansonsten haben die Migos doch alles Recht der Welt sich groß zu fühlen, zumal sie auch erfolgreich sind und man doch sowieso immer mit genau der Einstellung an die Sache herangehen sollte, um das Beste aus sich herrauszuholen.
      Layzie ist davon abgesehen aber dennoch ein guter Rapper auch wenn er oft im Schatten von Kray und Bizzy stand. Das hat er auf ihren Klassikern bewiesen.

    • Vor einem Jahr

      Hm, habe die nie wirklich ernstgenommen. Das mit den Skills - er prahlt ja derzeit damit auf Twitter und Co. - bezog sich lediglich auf den Track oben. Den finde ich schlicht wack, egal nach welchen Richtlinien man ihn bewertet.

    • Vor einem Jahr

      Track ist auch zweifelsohne nicht gut. Glaube auch nicht, dass das Bait ist. Auf Sachen wie "Down foe my thang", "I Surrender" oder "Down 71" waren sie aber noch böse unterwegs, wobei das natürlich auch schon lange zurück liegt.

    • Vor einem Jahr

      Beef ist lächerlich, Track alleine schon wegen Beat und Mix unhörbar. Aber BTNH haben auch ein Stück weit das geprägt, was Migos heute machen. Finde es dennoch witzig, dass wegen dem Statement von Offset gerade Turk und Layzie sich genötigt fühlen darauf zu antworten. Da wären mir einige andere vorher noch in den Sinn gekommen :D

    • Vor einem Jahr

      Mit Migos kann ich noch viel weniger anfangen als mit 21 Savage. Also bitte, die sind doch wirklich maßlos überbewertet. In Europa kann die doch niemand ernst nehmen. Oder etwa doch?

      Der Disstrack selbst ist aber unterste Schublade. Da gebe ich dir recht.

      BTNH hatte ich schon lange nicht mehr auf dem Radar. Umso besser das ich mir gerade Creepin in Ah come up reinziehe. BTNH waren in ihren ersten Jahren wegweisend.

      Ausserdem ist es nicht so, dass ich nicht auf die neuen Sachen stehe. Meek Mills neue finde ich zum Beispiel sehr gut gelungen. Future bis HNDRXX auch genial. Und mittlerweile kann ich mich nach mehrmaligem hören auch ein wenig mit dem monotonen Sound von 21 Savage anfreunden. Aber Migos geht garnicht. Sorry.

    • Vor einem Jahr

      Bin auch niemand, der jetzt ständig Migos pumpt, aber deren Einfluss und Erfolg sind halt unbestreitbar und da kann eine Gruppe wie BTNH auch einpacken, die existieren nichtmal in derselben Welt.
      Sein ganzes Gebaren inkl. Argumentation ("Wie könnt ihr euch mit den großen Rockbands vergleichen?") tropft doch schon von Unverständnis für die aktuelle Kultur und das Phänomen Migos. Als würde das nicht reichen, muss er uns allen dann auch noch Schwarz auf Weiß on wax beweisen, wie wack er geworden ist...

    • Vor einem Jahr

      ...verstehe ja, dass es hart sein muss, wenn man außer Rap im Leben nichts gemacht hat und da nicht mehr mithalten kann. Wenn man dann auch noch Teil einer Crew war, die historisch quasi vergessen wurde und selbst damals zu wenig Hak bekam, sicherlich eine bittere Pille. So geht er halt jetzt als Witzfigur ins Gedächtnis der jüngeren Generationen ein, wie viele andere Rapgreise vor ihm.

    • Vor einem Jahr

      man darf trotzdem nicht vergessen: ohne bone thugs kein migos. migos melodischer rapstil, der auch auf synergie zwischen den dreien aufbaut, ist ganz klar bone thugs geprägt. hab tatsächlich migos immer als bone thugs reloaded aufgefasst.

      btw: das letzte album von migos war wack as fuck, gleiches gilt für das quavo solowerk. die migos müssen echt mal wieder beweisen, dass sie noch hitmaker sind.

    • Vor einem Jahr

      Da fehlt mir wahrscheinlich der Bezug zu BTNH, vielleicht ist das auch der tatsächliche Grund für die Aufregung.

      Zu den wacken Alben: Kein Einspruch.

  • Vor einem Jahr

    Werde aufgrund des niedrigen Interesses nicht auch noch den Song mit Mortel und Hafti verlinken, hoffe aber, das zumindest das Album hier noch jemand reviewen wird. Habe selbst noch nicht alles gehört, bisher allerdings richtig stark!

  • Vor einem Jahr

    Schwesta Ewa gebar einen...Huso :koks:

    Ob Ssio sich mit seinen Nuttensohn-Adlibs jetzt wohl etwas zurückhalten muss? :D