Kendrick Lamar stellt Rekord auf. Deutschrap reagiert auf Blockupy-Ausschreitungen. Schöner wohnen mit Kollegah und "Battlefield Hardline".

Wien (mau) - Machs gut, Internet Explorer. Wir werden dich vermissen, auch wenn uns gar nicht auffallen wird, dass du weg bist. Du warst immer da, wenn wir dich gebraucht haben. Alle paar Jahre nämlich, wenn wir einen neuen PC gekauft haben und einen vernünftigen Browser herunterladen wollten. Jetzt muss es ohne dich gehen, und das wird es auch. Sehr leicht sogar. Dinge ändern sich eben. Auch im Rap-Game.

Während auf einmal jeder rappt, der es eigentlich sein lassen sollte, singt und spricht Kendrick Lamar auf einmal mehr als er spittet. Das ist nur einer von vielen Gründen, warum ein großer Teil der Community mit seinem neuen Album ziemlich wenig anfangen kann. Was er damit erreicht hat, ist trotzdem ...

... rekordverdächtig!

Yo Mama Fromm und Firestarter David Maurer sammeln und kredenzen wöchentlich Diverses aus dem Kopfnicker-Universum. Anträge, Blumen oder Punchlines an doubletime@laut.de.

Fotos

PA Sports, Ludacris und Co

PA Sports, Ludacris und Co,  | © Life Is Pain Entertainment (Fotograf: ) PA Sports, Ludacris und Co,  | © Life Is Pain Entertainment (Fotograf: ) PA Sports, Ludacris und Co,  | © Life Is Pain Entertainment (Fotograf: ) PA Sports, Ludacris und Co,  | © Life Is Pain Entertainment (Fotograf: ) PA Sports, Ludacris und Co,  | © Life Is Pain Entertainment (Fotograf: ) PA Sports, Ludacris und Co,  | © Life Is Pain Entertainment (Fotograf: ) PA Sports, Ludacris und Co,  | © Life Is Pain Entertainment (Fotograf: ) PA Sports, Ludacris und Co,  | © Disturbing Tha Peace (Fotograf: ) PA Sports, Ludacris und Co,  | © Disturbing Tha Peace (Fotograf: ) PA Sports, Ludacris und Co,  | © Disturbing Tha Peace (Fotograf: ) PA Sports, Ludacris und Co,  | © Disturbing Tha Peace (Fotograf: ) PA Sports, Ludacris und Co,  | © laut.de (Fotograf: Stefan Holtzem) PA Sports, Ludacris und Co,  | © laut.de (Fotograf: Stefan Holtzem) PA Sports, Ludacris und Co,  | © laut.de (Fotograf: Stefan Holtzem) PA Sports, Ludacris und Co,  | © laut.de (Fotograf: Stefan Holtzem) PA Sports, Ludacris und Co,  | © laut.de (Fotograf: Stefan Holtzem) PA Sports, Ludacris und Co,  | © laut.de (Fotograf: Stefan Holtzem) PA Sports, Ludacris und Co,  | © laut.de (Fotograf: Stefan Holtzem) PA Sports, Ludacris und Co,  | © laut.de (Fotograf: Stefan Holtzem) PA Sports, Ludacris und Co,  | © laut.de (Fotograf: Stefan Holtzem) PA Sports, Ludacris und Co,  | © Selfmade (Fotograf: Laion) PA Sports, Ludacris und Co,  | © Selfmade (Fotograf: Laion) PA Sports, Ludacris und Co,  | © Selfmade (Fotograf: Laion) PA Sports, Ludacris und Co,  | © Selfmade (Fotograf: Laion) PA Sports, Ludacris und Co,  | © Selfmade (Fotograf: Laion) PA Sports, Ludacris und Co,  | © laut.de (Fotograf: Jordana Bello) PA Sports, Ludacris und Co,  | © laut.de (Fotograf: Jordana Bello) PA Sports, Ludacris und Co,  | © laut.de (Fotograf: Jordana Bello) PA Sports, Ludacris und Co,  | © laut.de (Fotograf: Jordana Bello) PA Sports, Ludacris und Co,  | © laut.de (Fotograf: Jordana Bello) PA Sports, Ludacris und Co,  | © laut.de (Fotograf: Jordana Bello) PA Sports, Ludacris und Co,  | © laut.de (Fotograf: Jordana Bello) PA Sports, Ludacris und Co,  | © laut.de (Fotograf: Jordana Bello) PA Sports, Ludacris und Co,  | © laut.de (Fotograf: Jordana Bello) PA Sports, Ludacris und Co,  | © laut.de (Fotograf: Jordana Bello) PA Sports, Ludacris und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) PA Sports, Ludacris und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) PA Sports, Ludacris und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) PA Sports, Ludacris und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) PA Sports, Ludacris und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) PA Sports, Ludacris und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) PA Sports, Ludacris und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) PA Sports, Ludacris und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Kendrick Lamar

"It's time to put Compton on the map", schallte es 1988 aus den Reihen der Niggaz With Attitude. Anno 2011, Jahre bevor der Kinofilm "Straight Outta Compton" …

laut.de-Porträt Weekend

"Hallo. Ich bin der Christoph", schreibt Weekend auf seiner Homepage. "Der 98213. Rapper innerhalb der letzten fünf Minuten. Aber der erste Rapper, der …

laut.de-Porträt Megaloh

Mit Patrice und Xavier Naidoo hat Megaloh 2011 bereits zusammen gearbeitet, aber auch mit Curse oder Samy Deluxe. Seine musikalischen Anknüpfungspunkte: …

laut.de-Porträt Gucci Mane

Im Jahr 2008 hat sich Rap aus dem Süden Amerikas längst etabliert: Lil Waynes "Tha Carter III" gilt vielen als das Album des Jahres, Young Jeezy stellt …

laut.de-Porträt Freddie Gibbs

In der Geschichte des Hip Hop-Genres hat es das Feuilleton mit der musikalischen Kulturform oft nicht gut gemeint. Der eine oder andere Betreiber von …

laut.de-Porträt Kollegah

"Kollegah macht Musik für alle, die sich cool fühlen wollen." "Geld machen und ausgeben, großartige andere Interessen hab' ich eigentlich nicht." "Vorbilder …

72 Kommentare mit 12 Antworten, davon 63 auf Unterseiten

  • Vor 3 Jahren

    Sadi Gent - Neu
    https://www.youtube.com/watch?v=Eqq_EyKqfVM

    lied von der grundidee ganz okay, aber die umsetzung finde ich kacke, da war das vorgängeralbum weit voraus.
    abgesehen davon ist das video mal richtig räudig. da fährt der schon zu so einem passenden setting und dreht das video dann ernsthaft mit iphone und fish eye-objektiv? und aufnahmen wie er kopfnickend im wald steht sind eher peinlich als wirkungsvoll.

    • Vor 3 Jahren

      Mayday gefiel mir auch besser, freu mich trotzdem aufs Album, auch wenn er im Herbst / Winter hätte releasen sollen, passt stimmungstechnisch besser. "Bis Dato" lief den Winter über bei mir doch noch recht regelmäßig, ist mir für den Frühling aber zu depri und melancholisch.

    • Vor 3 Jahren

      das mit dem release hängt vllt mit seinem label zusammen, ptk und herzog haben letztes jahr releast und dieses jahr bringen herzog und tayler was raus, da kann ich mir gut vorstellen dass der jaschar unter zugzwang gerät. andererseits könnte er ja auch optimistischere töne anschlagen die dann mehr zur jahreszeit passen. kumpel von mir hat trotzdem schon mal die box vorbestellt, wenn die da ist hör ich garantiert mal rein.

  • Vor 3 Jahren

    Ich bin ganz stark dafür, dass jemand mal Staiger die letzte Seite der Juice wegnimmt. Ist echt ein Krampf die zu lesen.

  • Vor 3 Jahren

    Neues Raekwon Album kommt am 28. April.
    Features u.a. von Snoop, Rick Ross, Busta Rhymes, Asap Rocky und natürlich Ghostface.
    Bin gespannt die letzten 2 Vorgänger waren ja ziemlich geil.