Vor verschlossenen Türen
Fler steht vor der Tür eines Journalisten: Was sich anfühlt wie ein Zeitsprung ins Jahr 2014 ist, wie es aussieht, schon wieder passiert:

Den Tweet vom versuchten Hausbesuch bei @Tieresindfreaks - ohne geschwärzte Namen - hat Fler wieder gelöscht. https://t.co/Y1EWVXnawK …

Zurück
  • Vor 2 Jahren

    Obacht also bei der Colucci-Rezi, Dani! :koks:

  • Vor 2 Jahren

    ich denke mir immer, mei der dicke patrick. er kann ja nix dafür. und er hat's nicht leicht. heimkind, adhs, keine freunde. aber ich fürchte, der muss mal kassieren

  • Vor 2 Jahren

    Ein Hase kommt zu Fler und fragt: "Hattu Möhren?"....

    • Vor 2 Jahren

      ich weiß, dass es vermutlich einigermaßen sinnlos ist. aber schämt ihr euch wirklich nicht, diese möhrenscheiße ständig wiederzukäuen?

      entweder stimmt die story nicht nicht, dann ist es eh mist. oder es stimmt, dann ist es einfach unfassbar schlimm. so oder so reißt ihr hier witze über ein vergewaltigtes kind. GENAU DARÜBER sollte man sich lustig machen, oder was.

      alter. pfui, ey. bin so angewidert.

    • Vor 2 Jahren

      Zu schade, dass man hier Kommentare nur melden, aber nicht liken kann. Der hätte es definitiv verdient.

    • Vor 2 Jahren

      Ja ne, ist klar. Einen Typen, der sich öffentlich verhält wie der letzte Höhlentroll, den darf man natürlich nicht veräppeln. Vermutlich sollte man eher Mitleid mit dem armen Fler haben. Jemand der sich vor die Polizei stellt, und wie ein Psychopath rumbrüllt: Fanboy, Fanboy, du SCHWANZ! Der seine komplette Nachbarschaft terrorisiert, und eine Strafakte mit 500+ Einträgen vorweisen kann. Der Journalisten heimsucht und versucht, die Pressefreieheit durch Einschüchterung zu untergraben.

      "so oder so reißt ihr hier witze über ein vergewaltigtes kind." Fler wäre wenn ca. 20 gewesen. Ist das die umgekehrte AfD Schiene?

    • Vor 2 Jahren

      Ich hab das auch nie verstanden. Der Typ ist der wandelnde menschliche Make, wie du ja selbst ausführst. Da gibts wirklich Munition en masse, und dann macht man sich über ne Vergewaltigung lustig.

    • Vor 2 Jahren

      tu quoque

      Das Fler ein sehr unangenehmer Mensch zu sein scheint, ja schon verachtenswert, rechtfertigt nicht, dass du etwas tust, das moralisch höchst fragwürdig ist. Diese Geschichte steht auch in keinem direkten Zusammenhang zu dem von dir erwähnten Verhalten. Dieses Verhalten ist keineswegs zu tolerieren und sollte von der Gesellschaft sanktioniert werden (und wird im Übrigen auch). Aber das entschuldigt oder rechtfertigt keineswegs sich so über ihn lustig zu machen. Mit der gleichen Argumentationsweise könntest du es rechtfertigen, Verbrecher körperlich zu misshandeln. Oder schlimmeres.

      Nochmal in einfach: wenn jemand anderes etwas Böses macht, gibt dir das nicht das Recht, ihm etwas Böses zu tun.

    • Vor 2 Jahren

      "Mit der gleichen Argumentationsweise könntest du es rechtfertigen, Verbrecher körperlich zu misshandeln. Oder schlimmeres.
      Nochmal in einfach: wenn jemand anderes etwas Böses macht, gibt dir das nicht das Recht, ihm etwas Böses zu tun."

      Unterschreib ich sofort, aber ich habe Fler ja auch nicht vor'm Aldi im Hasenkostüm mit Möhren beworfen, sondern einen flachen Witz auf einer wenig besuchten Seite gebracht, den vllt 50 Menschen lesen werden.

      Im Prinzip kannst du diesen, zugegebenermaßen ausgelutschten, Witz als Analogie zu "ach, der schon wieder" bzgl. Flers ständigem Fehlverhalten betrachten. Da wird halt der wunde Punkt am stärksten pene.....ach Mist, ich kanns einfach lassen.

    • Vor 2 Jahren

      4:0 für freddy. keine verlängerung.

    • Vor 2 Jahren

      .....Da wird halt der wunde Punkt am stärksten pene.....ach Mist, ich kanns einfach lassen.....

      :lol:

    • Vor 2 Jahren

      Naja, ein Fler wird das hier vielleicht nicht lesen. Aber das eine oder andere anderweitige Vergewaltigungsopfer mitunter schon. Und da muss man sich dann schon fragen, ob man dann dazu beitragen möchte, wenn auch im Kleinen, dass dieses Thema inklusive deren Opfer im Allgemeinen immernoch sehr klein geredet und runtergespielt wird, unter anderem halt auch durch haufenweise trivialisierende Flachwitze.

    • Vor 2 Jahren

      Craze wird das hier nicht gefallen.

    • Vor 2 Jahren

      Soweit ich weiß, soll sich die Karotten Geschichte ereignet haben, als Fler im Heim fremd untergebracht war. Diese Maßnahmen der Jugendhilfe enden idR mit 18, weil scheiss teuer. Ich glaube nicht, dass man mit Anfang 20 noch in einem Jugendheim ist.

    • Vor 2 Jahren

      Ich denke die Geschichte stimmt schlicht nicht. Fler sagt es stimmt nicht und ich habe noch nirgends einen Typen wahrgenommen, der sich dazu bekennt - worauf Fler wiederrum reagieren könnte. Oder habe ich was verpasst?

    • Vor 2 Jahren

      Keine Ahnung. Vllt hat Patrick Glück. Der/die Täter könnten auch einfach verreckt sein oder in der Gosse hausen. Menschen mit einem solchen Lebenslauf führen oft nicht den gesündesten Lebenswandel

  • Vor 2 Jahren

    Dieser Kommentar wurde vor 2 Jahren durch den Autor entfernt.