Manchmal wünscht man sich schon, es dürfe nicht ungestraft jeder jederzeit jeden beliebigen Blödsinn von sich geben. Andererseits schadet es gar nichts, sich ab und an vor Augen zu führen, welch große, schützenswerte Errungenschaft dahinter steht. Den Wert von Meinungs- und Redefreiheit lernt …

Zurück zur News
  • Vor 6 Jahren

    @Sodhahn (« echt? dachte die blagen kommen aus der hood??? naja, konnte mit diesen provokationswürstchen eh nie was anfangen... »):

    Hm meintest du nicht irgendwann, dass du gern mal auf nen Konzert gehen würdest?
    Na ja ich für meinen Teil halte es so, dass es mich nicht juckt, solange die Musik stimmt.

  • Vor 6 Jahren

    @Sodhahn (« @Baudelaire (« Gerade bei Tyler, der selber derartig buergerlich aufgewachsen ist »):
    echt? dachte die blagen kommen aus der hood??? naja, konnte mit diesen provokationswürstchen eh nie was anfangen... »):

    Soweit ich mich erinnere, ist die Familie von Syd tha Kid recht wohlhabend. Earl Sweatshirts Mutter ist Professorin an der UCLA, sein Vater ein bekannter suedafrikanischer Dichter. Der war ja eine Weile auf einem Internat in Samoa, das kostet (auch in Samoa :D). Von Tylers Familie ist mir nix exaktes bekannt, nur Mittelklasse ist sicher. Dass der mit richtigen Leuten aus der hood nix zu tun hat, hoert man eben daran, dass er seine Rs akzentuiert, also die postvokalischen (vgl. die nonrhotische Aussprache von Kendrick, beide sind 9 Meilen voneinander entfernt aufgewachsen). Das ist allerdings in der hood/community sehr, sehr unueblich und passiert dann, wenn man sich in "anderen" Kreisen bewegt, also eher bildungsnah, mittelstaendisch oder hoeher, ausserhalb inner-city high schools. Die schlimmsten Dinge, die Tyler kennt, waren ein abwesender Vater (WELL GUESS WHAT BLACK) und Schulmobbing. Das macht ja alles nichts, da niemand von denen je behauptet, er waere da hart unterwegs. Mir ging es nur um den Aspekt, dass die in der hood eben auch keiner hoert (weil v.a. eben langweilig).

  • Vor 6 Jahren

    Muss Baude da auch zustimmen, auf nem Track mit beiden kann ich auf jeden Fall klar unterscheiden, wer Ghostface und wer Action Bronson ist.
    Aber als das erstemal in meinem Umfeld Action Bronson angemacht hat und ich nicht wusste, wer das ist, oder das er überhaupt existiert, dachte ich auch erst, es ist Ghostface. :D

  • Vor 6 Jahren

    Wie Baude "weiß" mit "bürgerlich" gleichsetzt ist schon ziemlich pauschal.
    Aber DAnke für die Erläuterung, Pitchfork ist also sanfter Rap ohne Hood-Background, gut.

  • Vor 6 Jahren

    Wie Baude "weiß" mit "bürgerlich" gleichsetzt ist schon ziemlich pauschal.
    Aber DAnke für die Erläuterung, Pitchfork ist also sanfter Rap ohne Hood-Background, gut.

  • Vor 6 Jahren

    http://www.youtube.com/watch?v=QCptzd9Fv-M

    Cashmos Saad-Diss.. dass Saad selber kaum Texte schreibt, konnte man sich ja denken, aber der Track kommt ja schon fast einer Beerdigung gleich.. Gemüseverkäufer in Syke, ich glaub ich spinne, und sowas nennt sich Bremer..

  • Vor 6 Jahren

    punu
    Wieso konnte man sich denken, dass er selbst kaum Texte schreibt. Seine Texte sind doch seit jeher so dermaßen simpel, das traue ich ihm auch selbst zu. Und stimmt dass denn was Cashmo da auf seinem Album-kommt-bald-ich-diss-vorher-nochmal-kurz-Saad-Track so von sich gibt? Klingt ein bisschen danach als würde sich dieser Cashmo Saads Rest-Fame abgreifen wollen..

  • Vor 6 Jahren

    Naja, dass der damals 19-jährige Saad so atmosphärisch dichte Bretter wie "Nie ein Rapper" raushaut und auch auf Electro Ghetto eine gute Figur gemacht hat ist schon etwas merkwürdig. Und ob Promo-Aktion oder nicht, ändert ja nichts an der Tatsache, dass viel Wahrheit in dem Lied steckt.
    Davon mal ab, schon ein gar nicht schlechter Track wie ich finde.

  • Vor 6 Jahren

    puni
    Saads Aufgabe bei Bubu war doch lediglich ein Dauer-Feature-Gast zu sein - und auch bei "nie ein rapper" finde ich ihn lyrisch wenig anspruchsvoll, auch wenn die Atmosphäre top ist.
    Und ja, der Track ist ganz ok, den Wahrheitgehalt kennen wohl nur Cashmo und Saad selbst.

  • Vor 6 Jahren

    @akademiker (« puni
    Saads Aufgabe bei Bubu war doch lediglich ein Dauer-Feature-Gast zu sein »):

    der expert hat gesprochen...von "das leben ist saad" oder "saadcore" hat er dabei noch nie was gehört...

  • Vor 6 Jahren

    Ist doch solangsam hinreichend bekannt Sodi, dass lauti keinerlei Plan hat und trotzdem immer überall dumm mitlabert. Er ist halt ein klassisches Hörnchen, dass auf rap-Seiten rumgeistert um sich eine Meinung, geschwängert von Visa Vie und Falk, zusammenzuklauben. Natürlich immer gemischt mit einer Prise BILD, wie sich das für einen dämlichen Dorftrottel ausm Bauernkaff gehört!

  • Vor 6 Jahren

    Sodi
    Doch klar habe ich davon was gehört. Da ist das lyrische Niveau auch nicht höher.
    Craze
    Wieder mal hervorragend Deine Überlegenheit präsentiert, 1A, Junge! :)

  • Vor 6 Jahren

    Zeit für ein paar Witzchen über tote Mütter, wa.

  • Vor 6 Jahren

    @akademiker (« Sodi
    Doch klar habe ich davon was gehört. Da ist das lyrische Niveau auch nicht höher. »):

    jaja, bei der musik von saad gehts ja auch um lyrisches niveau, du nullchecker

  • Vor 6 Jahren

    Sodibrudiallah
    Natürlich geht es bei Saad NICHT um das lyrische Niveau, das war Konsens von Anfang an hier, Du Trottel. Es geht darum, dass der Zweifel aufkam ob Saad selbst schreibt - und da habe ich mich pro Saad ausgesprochen, da diese Holper-Reime wirklich jeder schreiben könnte. Versuch doch erstmal das topic wirklich zu schnallen bevor Du Deine Buchstaben hier reinkackst.

  • Vor 6 Jahren

    @akademiker (« Sodibrudiallah
    Natürlich geht es bei Saad NICHT um das lyrische Niveau, das war Konsens von Anfang an hier, Du Trottel. Es geht darum, dass der Zweifel aufkam ob Saad selbst schreibt - und da habe ich mich pro Saad ausgesprochen, da diese Holper-Reime wirklich jeder schreiben könnte. Versuch doch erstmal das topic wirklich zu schnallen bevor Du Deine Buchstaben hier reinkackst. »):

    du knilch kennst die alben nicht und faselst was von lyrischem niveau. check endlich mal das es da nicht um "Niveau" geht, du hirnverbranntes opfer

  • Vor 6 Jahren

    Sodibrudi
    Achte auf Deinen Ton, sonst komm ich vorbei, geb Deiner Töle einen Tritt und versohl Dir den Hintern, Du Angeber.
    Wie gesagt, es war für jeden hier von Anfang klar, dass es nicht um Niveau geht - es ging um die Frage ob er seine Texte selbst schreibt, Du Kleberschnüffler.

  • Vor 6 Jahren

    @akademiker (« Da ist das lyrische Niveau auch nicht höher. »):

    was bedeutet dieser satz denn dann?

  • Vor 6 Jahren

    SodiBrudi
    Dieser Satz bedeutet, dass auch diese Texte derart simpel sind, dass man auch dort davon ausgehen kann, dass Saad sie selbst geschrieben hat.