"Ich kenne Laas nicht. Aber Kollegah hat auf jeden Fall die bosshaftesten Punchlines am Start, der braucht nur einen 16er zu schreiben und den im Battle vorzutragen und hat mit Sicherheit glasklar gegen so ziemlich jeden Kontrahenten gewonnen." So, nur unwesentlich aus dem Zusammenhang gerissen, die …

Zurück zur News
  • Vor 9 Jahren

    jup, InNo hat schon immer nur seine Meinung vertreten, das kann ich bestätigen, nix mit eingeschworenes Grüppchen. Das die dann auch nicht immer den Stein der Weisen darstellt ist klar, wessen Meinung ist schon objektiv korrekt, das gibt es nicht. Peace in the middle east.

  • Vor 9 Jahren

    @InNo:

    ich bin kein fanboy, da bin ich zu alt für. dich würd ich aufgrund deiner aufgesetzten überheblichkeit und offensichtlichen unsicherheit eher in diese ecke stecken, was kolle und hafti angeht. argumente mit nem gähn-icon abzutun ist kindergarten. so schlecht wie dir bei dende wird mir bei kolle. dann kommen wir halt auf keinen nenner. so what? für mich ist jemand wie dende ein kompletter mc und das album ist kunst. ist nur meine subjektive meinung. kolles beats find ich dagegen durch die bank rotzöde, genau wie die von haftbefehl.

    @ der dude:

    und "kolle stinkt" ist jetzt ne provokation oder was? nur ein fanboy würd sich selber direkt davon angegriffen fühlen. ich traue dir aber nicht zu einer zu sein.

    ich meine vergleiche und ähnliches wie z.b. "ich führ ein übermenschendasein wie ein regenschirm". das ist mir zu gewollt, zu konstruiert.

  • Vor 9 Jahren

    @ chris de vida: Für Leute die ihn mögen ist es sicherlich eine ;). Und ja du liegst richtig wenn du mich nicht als fanboy betrachtest. Ich find ihn lustig und er kann was am mic. Das ist aber auch schon alles mehr find ich an ihm nicht. Sein flow ist auch nicht grad erste Sahne. Bzw vielleicht wäre er das, wenn die Beats nicht meist so lasch wären.
    Klar ist das konstruiert. Aber das mindert in meinen Augen nicht seinen Einfallsreichtum.
    Langsam verstehen wir uns glaub ich^^.

  • Vor 9 Jahren

    @chris de vida (« argumente mit nem gähn-icon abzutun ist kindergarten. so schlecht wie dir bei dende wird mir bei kolle. »):

    Was für Argumente? Sind Fettes Brot auch komplette MCs, weil sie live ordentlich Stimmung machen? Nein. Also gilt dieses "Argument" von vorn herein nicht und ist langweilig... Dendes Album war nicht nur Scheiße gerappt, es war auch megagrottig produziert, weiß nicht, was man sich da noch schönreden kann.

    Bzgl. Fanboy: Ich tauche zumindest nicht in Threads auf, um über Rapper herzuziehen, die ich nicht ansatzweise verstanden habe. Allein die Tatsache, dass du immer noch ununterbrochen auf Kolles Beats und Doubletimes rumreitest, obwohl dir schon gefühlte 20 Mal erklärt wurde, dass er weder für das eine noch das andere gefeiert wird, macht es so furchtbar offensichtlich, da kann ich nur gähnen, sorry

  • Vor 9 Jahren

    Ich finde es schwierig für die Bildung einer Argumentation, wenn "verstehen" synonym mit "gut finden" verwendet wird.

    Man kann Dinge verstehen( = nachvollziehen, durchschauen, ihr Wesen erkennen) und gleichzeitig für schlecht befinden, ohne einen Widerspruch zu erzeugen.

  • Vor 9 Jahren

    @ Todesposter: Das tut chris de vida aber nicht. Siehe InNos Beitrag.
    @ Chris de vida: Mir ist grad aufgefallen, dass du dich zwar zu deiner "Kolle stinkt" Aussage geäussert hast, nicht aber auf die eigentliche Provokation. You know? Zweites Beispiel das ich gebracht habe.

  • Vor 9 Jahren

    @Der_Dude (« @ Todesposter: Das tut chris de vida aber nicht. Siehe InNos Beitrag. »):

    Ich meinte auch InNo und alle in dieser Diskussion, deren Vorwurf lautet, man ziehe über XY her obwohl man es "nicht verstanden" habe.

  • Vor 9 Jahren

    InNo:

    ehrlich ma, "nicht verstehen" ist ja wohl die mutter aller totschlagargumente. ich hab das alles angenommen und ich bin keiner, der stur auf seiner meinung beharrt. aber ich sehe es halt anders. und kolle wird sehr wohl, wenn auch vllt. nicht von dir, von vielen für seine doubletimes und beats gefeiert. warum du ihn feierst hab ich verstanden, ich teile diese ansicht nur nicht und kann sie genauso wenig verstehen wie du mein faible für das aktuelle dendemann album. ich sehe darin dreckigen charme und rohe energie, außerdem ungeahnte querverweise (fehlfarben) und anders als du eine hohe rapkunst. außerdem hab ich immer schon rap und rock parallel gehört und mir dende über gitarren gewünscht. vielleicht magst du den flow nicht, aber scheiße gerappt ist was anderes. für mich zumindest. rap heißt auch druck in der stimme haben und sein organ kontrollieren. das fehlt mir übrigens bei kolle, zu monotoner vortrag. klar machen die brote live stimmung, aber um stimmung als qualitätsmerkmal ging es mir nie, hab ich auch nie geschrieben. und deren songs sind trotzdem rotze. pink macht live bestimmt auch stimmung. toll. aber ich habe viele rapper live gesehen und weder ein savas noch ein banjo noch sonstwer kommen für mich live raptechnisch an dende ran. ich weiß aber, dass du das anders siehst, ist mir auch latte. wir beide werden halt in diesem leben auf keinen grünen zweig mehr kommen. aber warum auch?

  • Vor 9 Jahren

    Eigentlich ist mir die ganze Diskussion hier zu blöd, aber wenn du behauptest ein Dendemann brennt live mehr als Olli Banjo, dann muss Ich dir sowas von widersprechen, no fucking way Amigo!

    Ma so btw, wie kann man Punchlines wie:
    "Deine Schwester will mal wieder nen guten Fick, besucht den Pimp und wird im Pool gefickt wie schlechte Billiardspieler." NICHT feiern?

  • Vor 9 Jahren

    ganz einfach, indem man es nicht tut. "wie" vergleiche, die möglichst abwegig sind, zu suchen und den sinn drumrum zu bauen ist keine große mc-kunst. banjo ist live kacke. hab ihn 2 mal gesehen, war 2 mal enttäuscht. und manolito gehört dezent eleminiert. backuper sind eh überflüssiger als ne hasenscharte.

  • Vor 9 Jahren

    Mutter aller Totschlagargumente hin oder her, aber hier passt das eindeutig. Wenn ich mit dir über enormen Unterhaltungswert und coole Punchlines rede und du mir 3 Mal hintereinander mit "Ach, Rap ist nicht nur Doubletime und 7fach-Reime" antwortest, hast du definitiv den Schuss nicht gehört. Das Gleiche gilt für deine Vermutungen, dass Haftbefehl für seine Authentizität und seine kriminelle Vergangenheit gefeiert wird. Ein klassischer Fall von nicht verstanden, ich bleibe dabei. Und hast du nicht selber zur Untermauerung der "kompletter MC"-Theorie die Live-Qualitäten ins Spiel gebracht? Jetzt behauptest du im Prinzip genau das Gegenteil. Der Vergleich mit Savas passt aber ganz gut: Live ganz cool (schon aufgrund der jahrelangen Bühnenerfahrung mit Leuten wie Kollegah nicht zu vergleichen), Musik bleibt aber schlecht.

    Im Übrigen rappt Kollegah überhaupt nur noch sehr selten (um nicht zu sagen überhaupt nicht mehr) Doubletime und wird für seine Beatauswahl selbst von den Hardcore-Groupies seit Jahren kritisiert. Aber du wirst es sicherlich wieder besser wissen wollen...

  • Vor 9 Jahren

    schuss nicht gehört? komm mal klar mein freund, du wandelst auf dünnem eis, mutiger anonymus. ich hab genug andere dinge genannt. die kriminelle vergangenheit von haftbefehl hab ich nie auch nur erwähnt. schreib dich nicht ab, lern lesen und schreiben.

    ich will gar nix besser wissen. aber so wenig ahnung ich in deinen augen auch habe, in meinen laberst du nur unqualifizierte scheiße. wer versteht hier eigentlich wen nicht frag ich mich langsam.

    wahrscheinlich tut mir die ein oder andere formulierung im nachhinein leid, aber du bringst einen echt auf die palme.

  • Vor 9 Jahren

    wo bleibt sodhan eigentlich?

  • Vor 9 Jahren

    "Dünnes Eis"? "Mutiger Anonymus"? Und das ausgerechnet von einem, der es sich zum Hobby gemacht hat, in Threads über Künstler zu trollen, die ihn angeblich überhaupt nicht interessieren? :D Tolles Selbstbild, dazu muss man wohl gar nichts mehr sagen...

    Ich bringe mit meinen Sticheleien dich auf die Palme, du mit deiner offensichtlichen Ahnungslosigkeit das halbe Forum, also was solls?

  • Vor 9 Jahren

    Allein schon immer dieses "Dende, Dende"-Geseier. Das erinnert mich ja schon fast an den lautuser. ;)
    Das letzte Album hatte mit Kunst soviel zu tun wie Vanillepudding mit Lederstiefeln: NIX! Das war einfach Schmutz. Man kann es ja gern feiern weil man Ü30 ist, in den 90ern Hängengeblieben ist und gern mal ein bisschen Gitarrengeschredder zwischendurch hört, hab ich kein Problem damit. Aber dann hier anzukommen und hochtrabend zu erklären, wie überlegen man ist, weil man die KOMPLETTEN MCEES feiert. Allein dann Banjo live runterzumachen ist das Lächerlichste, was ich seit Langem gehört habe. Und dann auch noch im Satz danach Fettes Brot erwähnen. Wieso nicht auch noch die Fantas oder vielleicht Deichkind um die Liste der wacken Deutschlurche komplett zu machen?
    Ich hab früher Eins, Zwo auch gefeiert, Gefährliches Halbwissen monatelang in Dauerschleife gepumpt, aber man muss dich dann halt auch mal von Artists lösen können wenn sie einfach nur noch immer wacker werden. Was ja bei Dende ganz eindeutig der Fall ist, wie auch bei Samy oder SAV zum Beispiel.
    Dazu zu deinem sklavischen Fanboitum kommt bei dir sicherlich auch noch die für Deinesgleichen typische, krankhafte Abneigung gegen alles was in irgendeiner Weise das Label "Gangster-Rap" tragen KÖNNTE. Jetzt feierste Takti, weil er durchgeknalltes Zeug macht, aber ich wette als Du das erste Mal "Vorhang auf" gehört hast, haste die Nase gerümpft und weiter Mate-Tee gesüffelt.
    Schlimm was sich hier abspielt...wo bleibt Sodhahn?

  • Vor 9 Jahren

    ohoh, es wird mal wieder Zeit für ein wenig Wahrheit: Dende ist rundum Bombe, das neue Album taugt mir persönlich nicht so, aber natürlich ist das Kunst und kein Schmutz, Craze hat diesbezüglich eh nix zu sagen, weil unwissender Hater. Kolle hat tatsächlich einen monotonen Vortrag und vieles wirkt konstruiert, uralte und wahre Kritik, bei aller Liebe zu den Hammer-Punchlines die doch immer wieder durchscheinen. Banjo ist live Bombe! Da gibt es nichts dran zu rütteln, aber ja: Backup-Rapper braucht niemand, meine Meinung.

  • Vor 9 Jahren

    @lautuser (« ohoh, es wird mal wieder Zeit für ein wenig Wahrheit: Dende ist rundum Bombe, das neue Album taugt mir persönlich nicht so, aber natürlich ist das Kunst und kein Schmutz, Craze hat diesbezüglich eh nix zu sagen, weil unwissender Hater. »):

    ZACK! Da isser wieder der backpackende-Oldschool-Baggy Schlurfi lautuser! Den kann man wirklich schon fast mit mathematischer Präzision beschwören diesen bösen Geist der alten Zeit!

  • Vor 9 Jahren

    klar, wenn die Ehre der ganz Großen angekratzt wird, dann bin ich zur Stelle.

  • Vor 9 Jahren

    Wie wär's denn wnn ihr euch hier im Thread einfach gegenseitig mit 16-Zeilern battelt; der Verlierer gibt dann einfach seine laut.de-Foren-Karriere auf?

  • Vor 9 Jahren

    @todesposter (« Wie wär's denn wnn ihr euch hier im Thread einfach gegenseitig mit 16-Zeilern battelt; der Verlierer gibt dann einfach seine laut.de-Foren-Karriere auf? »):

    An und für sich der beste Vorschlag bisher, nur leider stehen von Forumsnutzer-Seite zu wenige "genrenahe" Leute zur Verfügung, die eine objektive Jury zur Auswahl und Kür des Siegers einer solchen Battle bilden könnten...