Ghostface und Raekwon, Jay-Z und Kanye, Showbiz und AG, Nas und AZ - die Liste kongenialer Rap-Duo enthält die Top-Emcees ever. Und so widmen wir uns vor dem Niedergang der Kultur dem neuen Duo infernale.

Watch the Throne 2.0 – Best Of Coasts World

J. Cole und Kendrick Lamar verbindet seit …

Zurück zur News
  • Vor 7 Jahren

    wo ist denn bitte masta ace untergrund ???

  • Vor 7 Jahren

    @stummerzeuge (« InNo, mach Dich nicht lächerlich. Nur weil etwas radiotauglich ist und oder extrem erfolgreich ist das lange keine Deppen-Konsens-Musik. Vor allem Peter Fox ist ein Pionier in dem was er tat, alles auf eine Karte, alles sein eigenes Geld und alles so wie nur er es wollte, ich bitte Dich. Adele singt mit ihrer himmlischen Stimme einfach ZU gut, Jahrhundert-Sängerin, kannst Du das überhaupt beurteilen/fühlen? Oder hälst Du Adele einfach für die hunderste Schnulzentussi? Vorsicht, junger Freund. Ansonsten ist alles gesagt, geht es um die Beginner und es interessiert Dich nicht, dann schweig halt dazu - ansonsten kriegste ne Antwort. So ist es und so wird es immer bleiben, so war mir whut helfe! »):

    Und das ergibt alles immer noch keinen Sinn. Bei der Frage nach ein paar dopen Underground-Tipps fallen dir nur Sachen ein, die selbst ein Ami-Noob wie ich schon längst auf dem Schirm hat... Merkste was?

    Und sorry, wer NUR Schnulzen macht, ist die hundertste Schnulzen-Tussi. Eine tolle Stimme haben die meisten von denen. Ich kann mich wie heute daran erinnern, als Mariah Carey von allen "Experten" Anfang der 90er als Jahrhunderttalent bezeichnet wurde. Irgendwie einzigartig oder erwähnenswert ist die Mucke trotzdem nie gewesen, und sorry, genau das trifft auch auf deinen neuesten Hype zu...

    Peter Fox ist nach wie vor das absolute Parade-Beispiel für ein auf Mainstream getrimmtes Album. Er ist absolut auf Nummer sicher gegangen, indem er sich Leute für die Produktion rangeholt hat, die vorher mit Cassandra Steen, Beatsteaks, den Fantas und Ich Ich zusammengearbeitet haben. Inwiefern das pionierhaft oder mutig ist, weißt du wahrscheinlich nicht mal selber.

    Und zu dem Beginner-Thema weichst du die ganze Zeit doch nur aus, offensichtlicher geht es gar nicht. Es hat ja niemand was dagegen, dass du hier Infos/Tracks/Snippets/Interviews bringst. Aber wenn du hier ununterbrochen auf oomphie machst, nervt es halt extrem... Und macht dazu noch jeden Thread hier ungenießbar. Sooo schwer zu verstehen?

  • Vor 7 Jahren

    InNo: ich will sicher nicht lauti in schutz nehmen, aber jan delay hat im neuesten interview mit ihm hier auf laut gesagt, dass er derzeit an 2 alben arbeitet, eins davon mit den beginnern und sich noch entscheiden muss, welches er als erstes fertigstellen will(finde ich irgendwie arrogant).. ein datum, titel oder den aktuellen stand, wie weit man schon ist, erwähnt er hingegen nicht

  • Vor 7 Jahren

    joa, das könnte vielleicht passieren, ich würde allerdings nicht darauf verlassen^^

  • Vor 7 Jahren

    @stummerzeuge (« Bitte nicht, sonst muss ich leider deutlicher werden. »):

    Uhhh, ich habe ja so Angst :D Einen wahren Idioten erkennt man daran, dass er, wenn ihm die Argumente ausgehen, sofort auf die persönliche Ebene wechselt.

    Erstmal zu den Fakten. Das Peter Fox-Album kam über Warner Music, ein Untergrund-Label wie es im Buche steht, wa? Zu der Glattbügler-Produzenten-Sache hast du dich mit Absicht nicht geäußert, weil du haargenau weiß, dass es stimmt. Und die Texte sind über weite Strecken Partymucke, ein paar Lieder über das andere Geschlecht und der Rest Verherrlichung seiner Heimatstadt. Evtl. kann man noch Kopf verloren oder Das zweite Gesicht noch hervorheben. Der Rest ist wahrlich von Genialität, Mut, Innovation und Einzigartigkeit entfernt. Ich hate ihn übrigens überhaupt nicht, bin letztens selber erst im Club zu "Schüttel deinen Speck" abgegangen und habe das Album sogar original auf CD hier stehen. Es ist ein recht eingängig gehaltenes Mainstream-Album, das auch bei mir manchmal funktioniert. Nicht alles so schwarz-weiß sehen...

    Und ich habe schon mehr Jahrhundert-Stimmen kommen und gehen sehen als frische neue Deutschrap-Hypes. Komm mal von deinem Wahn runter und check mal, dass ich Adele niemals schlechten Gesang unterstellt habe. Aber der Sound und die Themen sind dermaßen zielgruppengerecht auf Radiotauglichkeit zugeschnitten, dass es die beste Stimme der Welt nicht retten könnte. Got it?

    Aber da deine Argumentation aus bescheuerten Versuchen besteht, mir Ahnungslosigkeit so ziemlich zu allen Themen zu unterstellen und zwischendurch Beleidigungen und Drohungen einzuwerfen, ohne auch nur mit einem Wort auf den Inhalt meiner Posts einzugehen, hätte ich mir den Post auch sparen können. Aber die Frage nach Acts, die ich als ahnungsloses reines Deutsch-Gangsta-Hörnchen nicht kenne, steht immer noch im Raum... Sollte doch nicht so schwer sein, bei deinem Horizont.

    @Foxi: Und? Das kommende Beginner-Album ist in seinen Interviews schon seit über 2 Jahren präsent, und wir wissen immer noch nichts darüber, außer dass lauti sich täglich beim Gedanken daran einen runterholt

  • Vor 7 Jahren

    Straßenslang-Fan :D

    Ist es nicht langsam mal peinlich, einfach per se dem Gegenüber das Urteilsvermögen abzusprechen, um sich aus der Affäre zu ziehen? Versuche lieber mal, sowas wie einen roten Faden in deine Argumentation zu bringen. Das Argument mit der Plattenfirma habe ich gebracht, weil du behauptest, kein Label hätte seine Ideen umsetzen wollen und er hätte deswegen alles in Eigenregie gemnanaged. Wollte nur erwähnen, dass das dicke Warner-Logo auf der Rückseite der Hülle was ganz anderes sagt. Wüsstest du wahrscheinlich auch selber, wenn du es dir gekauft hättest. Und wenn er doch so frischen ideenreichen Sound machen wollte, warum hat er sich dann Produzenten geholt, die sonst mit den schlimmsten Plastik-Acts zusammengearbeitet haben? Das sind zwei Widersprüche, die du immer noch nicht erklären kannst. Und wenn du meinst, ich wäre zu dämlich, um die Genialität seiner Texte zu erkennen, freue ich mich doch auf 1-2 Zeilen/Strophen, die das geistige Vermögen eines 16jährigen Realschülers übersteigen. Gib dir mal einen Ruck, ich bin gespannt :D

    Zu Adele habe ich alles gesagt. Wer dieses Talent dermaßen zielgruppengerecht quadratisch und praktisch fürs Radiopublikum verpackt, hat ein wenig Kritik verdient, findest du nicht?

    Und du willst keine weiteren Beispiele nennen, weil du selber weißt, dass da auch nur Major-Acts kommen würden. Denn dein Hörverhalten besteht zu 90% daraus. Soll jetzt kein Kritikpunkt sein, die haben auch jede Menge Gutes zu bieten. Aber hör doch auf, so zu tun, als ob du überwiegend im Untergrund unterwegs wärst, denn das stimmt einfach nicht.

    Zum Thema "persönlich werden": Ich nehme mir das schon zu Herzen, wenn mich jemand zum ahnungslosen Spartenhörnchen erklärt, nur weil ich nicht fanboymäßig alles als supergenial bezeichne, sondern eine wohl durchdachte und begründete Meinung poste. Und statt eine Antwort auf meine Einwände zu hören/lesen, muss ich mich mit einem Neanderthaler vergleichen lassen, während wir uns über 2 Acts unterhalten, mit deren Werken ich mich sehr wohl auskenne. Capito?

  • Vor 7 Jahren

    So krass, wie der lautuser hier zerstört wird. Kann einem fast Leid tun, dieser Depp. Ich finde es einfach schlimm, dass er IMMER gegen ALLES anreden muss, anstatt einfach mal einzugestehen, dass er einfach gestrickt ist und halt wenig Plan von sehr vielen Dingen hat. Ich würde den lautuser ja gerne mal zu einem Battle herausfordern. Aber davor würde er sich sicher drücken, weil er weiß, dass er gegen mich nicht bestehen kann...

  • Vor 7 Jahren

    Craze vs. Lauti oder auch: Titanic-Lappen gegen Monaco-Lappen

  • Vor 7 Jahren

    @stummizeugi
    masta ace hat zB 'Born To Roll' über Warner releast. tiefster untergrund, stimmt schon :)

  • Vor 7 Jahren

    Sprachgefühl wie ein Präpubertärer, aber geniale Texte erkennt er sofort. Eben für präpubertäre Verhältnisse. Es muss ja nicht jeder von deinem Standpunkt aus Texte bewerten. Einige sind eben schon etwas weiter. Macht ja auch nix. :)

  • Vor 7 Jahren

    "Glaube kaum, dass Du als Straßenslang-Fan (außer dem hörst Du ja scheinbar kaum was) in der Lage bist große Texter zu erkennen, sorry."

    Speaking of high horses!
    (Mit typischsten Sprachpatzern. Wer da "große Texter" an der "Wahl der Worte" erkennen will, hihi.)

  • Vor 7 Jahren

    :D Nicht dein Ernst, oder? 1500 Likes. Au weia.

    ÜBER NACHT(!)

  • Vor 7 Jahren

    @stummerzeuge (« InNo: Hier geht es um uns beide, nicht "per se dem Gegenüber". Und ich unterstelle Dir in Sachen Sangeskunst-Genuss/Urteilsvermögen Ahnungslosigkeit und in Sachen Ami-Rap so höchstens Durchschnitts-Ahnung. Bitte nicht immer so pauschal. Natürlich kann jeder Seeed-Mann sofort über Major releasen, das war nicht der Punkt. Der Punkt war, dass Peter das Album, bzw die immens teure (über 100.000 Euro) Produktion privat vorgestreckt hat, entgegen aller Labelpolitik, willst Du mich falsch verstehen oder wie? Und Du willst ja wohl nicht ernsthaft abstreiten, dass das Album einen bisher in Deutschland nie geahnten Sound hat, oder? Danke. Wie DU die Produzenten findest sei so sehr dahingestellt wie jede andere Meinung. Die Genialität der Texte erschließt sich DIR einfach nicht, ich glaube Du hast schlicht kein Gefühl dafür, weil Du von hate verblendet bist. Die Texte sind genius (was im übrigen auch nur meine Meinung ist, ukno..). Zu Adele ist alles gesagt, da geht es auch nicht um subjektives Empfinden, diese Frau ist ein absolutes Ausnahmetalent und ja, die Singles sind recht radiotauglich (was ihrer Genialität ob des Gesangs keinen Abbruch tut). Ich will keine weiteren Beispiele nennen, weil ich es für hochgradig bescheuert halte jemanden zu überzeugen der keine Ahnung von meinem Musikkonsum haben KANN. Mal ehrlich, woher willst Du wissen was ich die letzten 20-25 Jahre gehört und gefeiert habe? Du kriegst doch lediglich mit was hier auf laut.de so passiert und da gibt halt laut.de die Themen vor. Allah, 90% oder was? Ich kann das ja mal ausrechnen wenn Du für mich herausfindest wer meiner bisher ca. 2.500 gediggten Künstler wann wo released hat. :) CRAZE: Battle in was? Freestyle? Boxen? B-Ball? An was haste gedacht? Foxi: That´s true - von dann an hat er mächtig gegen die Majors gestänkert, auf allen Nachfolgealben. MA ist spätestens seitdem strictly independent und underground, whut. »):

    Und du hast mal wieder keine meiner Fragen beantwortet. Wozu holt man sich Glattbügler-Produzenten, die vorher mit Cassandra Steen und IchIch zusammengearbeitet haben? Sicher nicht, um irgendwas Revolutionäres zu schaffen, sondern um massentauglichen Sound zu haben. Und sorry, ich muss dich enttäuschen, wenn das Album durchläuft, verstehe ich JEDES Wort, JEDES Wortspiel, JEDEN Vergleich und JEDE Anspielung. Und das gilt für so ziemlich alle, denen ich es vorgespielt habe, unabhängig vom Alter oder Schulabschluss. Ich habe dir auch weiter unten die 3-4 Themen abgesteckt, die auf dem Album präsent sind. Was daran so besonders herausragend oder genial sein soll, hast du immer noch nicht erklären können. Ein simples "Du bist zu blöd und erkennst es nicht" lasse ich nicht als Argument gelten, und mehr kam von deiner Seite bisher nicht.

    Zu dem Rest wurde genug gesagt. Bis ich merke, dass du mal wirklich was untergrundiges pumpst, bist du für mich ein Major-Opfer. In den 4 Jahren, in denen ich mit deinen Musikvorlieben konfrontiert werde, hast du jedenfalls nicht ein Act eingebracht, was nicht eh schon jedem halbwegs Interessierten bekannt war...

  • Vor 7 Jahren

    Ich nehme die Produzenten nicht so wahr, sie sind es. Schau doch mal, mit wem sie zusammengearbeitet haben.

    Außerdem: solange du dir anmaßt, meinen Musikgeschmack und meine Kenntnisse zu beurteilen, tue ich es halt auch bei dir. Du solltest mal tief in dich gehen und dich fragen, warum ich damit angefangen habe

  • Vor 7 Jahren

    Wie rede ich denn über Adele? Ist es ahnungslos, festzustellen, dass die Mucke zielgruppengerecht produziert wurde? Und dass dadurch trotz der zugegebenermaßen geilen Stimme ein bitterer Beigeschmack entsteht? Ich glaube, du hast den Kern meiner Kritik an der Frau immer noch nicht verstanden, obwohl ich mich schon zig mal wiederholt habe... Du wirkst eben wie ein verbitterter Fanboy, der keine Kritik an seinen Idolen verträgt

  • Vor 7 Jahren

    Ich verteufle bei Weitem nicht alle Major-Acts, das weißt du auch. Aber solche Schnulzen interessieren doch höchstens das übliche Radiopublikum. Dass dir das nicht in den Kopf will, macht dich ja zum Fanboy allererster Güte

  • Vor 7 Jahren

    Sie interessieren und berühren alle Menschen, die täglich nichts anderes tun als Radio zu hören.

    Authentizität ist irgendwie immer ein eigenartiges Argument für die Qualität von Musik oder Texten

  • Vor 7 Jahren

    F**** euch alle...oder so....

  • Vor 7 Jahren

    F**** euch alle...oder so....