Kollegah führt einen Kleinkrieg gegen "die Medien". Disastar disst Alice Weidel. Kanye heißt ab sofort nur noch Ye.

Tübingen (ynk) - Kollegah ist ja wirklich nicht mehr für allzu vieles gut. Im Gegenteil, kann man sein neues Buch "Das Ist Alpha: Die 10 Boss-Gebote" mit Fug und Recht als eines der peinlichsten Konglomerate dummer Ideen und Binsenweisheiten in jüngerem Gedächtnis bezeichnen. Ein Gutes hat die ganze Sache allerdings: Die Verrisse von allen Seiten machen einen Heidenspaß.

Wer ist hier Alpha?

Weniger Spaß macht die aktuelle politische Lage im Land. Ein gewisser Disarstar hat sich nun aufgeschwungen, um mit einem Disstrack an Alice Weidel zumindest ein bisschen Frustration abzuladen.

Frustration abladen klingt immer gut, gerade für jemanden wie mich, zu dem dieses Jahr wirklich nicht nett war. Ich behaupte nämlich weiterhin strikt und fest, ein Fan von Kanye West zu sein. Schwer genug macht der Mann es einem im öffentlichen Auge ja mit seinen Scherereien, die gefühlt Woche für Woche haarsträubender und zusammenhangsloser wirken.

Doch eins nach dem anderen. Wer nicht das komplette Drama erträgt, kommt hier direkt zum Thema der Wahl:

Yo Grandma Fromm und dieser Yannik sammeln und kredenzen wöchentlich Diverses aus dem Kopfnicker-Universum. Anträge, Bier, Blumen oder Punchlines an doubletime@laut.de.

Fotos

Eminem, Kanye West und Kollegah

Eminem, Kanye West und Kollegah,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Eminem, Kanye West und Kollegah,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Eminem, Kanye West und Kollegah,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Eminem, Kanye West und Kollegah,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Eminem, Kanye West und Kollegah,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Eminem, Kanye West und Kollegah,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Eminem, Kanye West und Kollegah,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Eminem, Kanye West und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) Eminem, Kanye West und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) Eminem, Kanye West und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) Eminem, Kanye West und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) Eminem, Kanye West und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) Eminem, Kanye West und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) Eminem, Kanye West und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) Eminem, Kanye West und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) Eminem, Kanye West und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) Eminem, Kanye West und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) Eminem, Kanye West und Kollegah,  | © Selfmade (Fotograf: Laion) Eminem, Kanye West und Kollegah,  | © Selfmade (Fotograf: Laion) Eminem, Kanye West und Kollegah,  | © Selfmade (Fotograf: Laion) Eminem, Kanye West und Kollegah,  | © Selfmade (Fotograf: Laion) Eminem, Kanye West und Kollegah,  | © Selfmade (Fotograf: Laion)

Weiterlesen

Doubletime Mit Sexismus zum Erfolg

Kollegah erlässt Boss-Gebote. form trifft Prezident. Fler erklärt Deutschraps Frauenmangel. Bushido gräbt Akon aus. Scrabble heißt jetzt Buchstaben-YOLO? Nö.

laut.de-Porträt Kanye West

Schon sein erstes Album "The College Dropout" definiert Hip Hop neu, die Süddeutsche Zeitung erkennt in ihm "den Besten", der Spiegel wittert gar ein …

laut.de-Porträt Kollegah

"Kollegah macht Musik für alle, die sich cool fühlen wollen." "Geld machen und ausgeben, großartige andere Interessen hab' ich eigentlich nicht." "Vorbilder …

laut.de-Porträt Disarstar

Disarstar steht wie kaum ein anderer MC für das Prinzip Läuterung durch Rap. Nach frühen Erfolgen als Hamburger Straßenrapper reißen falsche Freunde …

laut.de-Porträt Brockhampton

Rapper lieben es, sich mit obskuren Dingen zu vergleichen. Jay-Z behauptet gern, der schwarze Axl Rose zu sein, Kanye sagt, neben Jesus Christus auch …

32 Kommentare mit 9 Antworten, davon 25 auf Unterseiten