Der berufliche Ehrenkodex, der persönliche Stolz oder wahlweise die pure Abgestumpftheit in dieser Sache untersagt es einer Hip Hop-Schreibkraft eigentlich, auch nur noch ein einziges weiteres Wort über ein mögliches Erscheinen von "Detox" zu verlieren. Aber so knapp am Anfang, so als Einstieg in …

Zurück zur News
  • Vor 10 Jahren

    naja, weiß nicht, manche Tracks waren gut, aber größtenteils wars mir zu depri/ging nicht ins Ohr...klar kann man nach Bambule nur abstinken, aber ich habe mehr erwartet...habe dann das Album mit nem Kumpel gegen ein Blumentopf-Album getauscht :D

  • Vor 10 Jahren

    Hmm, ich find BAH annähernd so stark wie Bambule. Leider höre ich oft, dass BAH bei vielen nicht mehr so gut ankam. Vielleicht nochmal richtig drauf einlassen?

  • Vor 10 Jahren

    warum gilt hier eig. jeder der nicht nur Rap aus dem letzten Monat hört als "Genrefremd" ? Und dann noch n Eko Fan der von Kommerzauswüchsen schwafelt...

  • Vor 10 Jahren

    Seit wann gilt jemand als genrefremd nur weil Sodi das meint, drocc? Nimm ihn wie er ist.

  • Vor 10 Jahren

    Einfach Kacke von der Süddeutschen. Erstmal rappt er nicht über Gangster-Kram, sondern höchstens Straßenjungenstyle, die Bezeichnung, wennauch nur scherzhaft, als Gangster-Rapper ist übelst. Und ansonsten, der Kerl ist 19, was soll das schon aussagen.. Als ob Politiker-Kinder irgendwie "besser" sein MUESSEN.

  • Vor 10 Jahren

    @lautuser (« Einfach Kacke von der Süddeutschen. Erstmal rappt er nicht über Gangster-Kram, sondern höchstens Straßenjungenstyle, die Bezeichnung, wennauch nur scherzhaft, als Gangster-Rapper ist übelst. Und ansonsten, der Kerl ist 19, was soll das schon aussagen.. Als ob Politiker-Kinder irgendwie "besser" sein MUESSEN. »):

    Abgesehen davon, dass der Typ echt grottig ist.

  • Vor 10 Jahren

    @drocc (« Und dann noch n Eko Fan der von Kommerzauswüchsen schwafelt... »):

    :???: Du kennst vermutlich nicht einmal ein Fünftel seines Outputs, sonst würdest du nicht so einen Blödsinn verzapfen. Davon abgesehen hast du den Sinn meiner Aussage nicht ansatzweise kapiert und stürzt dich nur auf ein Schlagwort

  • Vor 10 Jahren

    alleine Ekos 2Pac-Phase war schon peinlich genug...

    Und wer kennt denn heute noch großartig die Beginner von den Jan Delay-Fans?

  • Vor 10 Jahren

    Und was genau willst du mir damit sagen?

  • Vor 10 Jahren

    @ Sodhahn
    Du sagtest: beginner sind nichts weiter als "wg mukke für leute die sonst eigentlich kein rap mehr hören"
    Und ich dachte immer, das wäre die Beschreibung für Kanye West???

  • Vor 10 Jahren

    man ihr habt probleme, gönnt es doch einfach den leuten die sich freuen und die beginner immer noch feiern
    eimsbüttel liegt halt direkt neben der bronx;)

  • Vor 10 Jahren

    Denke durch den imense Erfolg von Jan Delay werden noch viele Leute wissen, dass der ja eigentlich zu dieser Rap-Crew gehört.

    Ich rechne fest mit kommerziellem Erfolg, Platz 1, einer langen Zeit inden Charts und 1-2 ausverkauften Touren.

  • Vor 10 Jahren

    @Menschenfeind: das läuft beides nacheinander...

    beginner sind übel. nicht wegen der mukke sondern wegen ihrem image

  • Vor 10 Jahren

    Wie ist denn das Beginner-Image?

  • Vor 10 Jahren

    @sodi:

    eine sache verstehe ich in deiner argumentation nicht.
    "beginner sind übel, nicht wegen der mucke" schreibast du.

    warum ist überhaupt wichtig, ob deren mucke nun puer rap ist, pure hiphop-kultur atmet und so weiter?

    da kommt mir persönlich das gesagte diverser hiphop-fans ähnlich doof vor, wie die "death to false metal" kotzende doktrin der true. "metal fans". du klingst dann immer etwas wie der joey de maio des ghettorap, sodi.

    es könnte (und ich ganz persönlich glaube auch n i c h t daran) doch aber theoretisch auch passieren, dass lisk, eißfeldt und co durch die (pseudo) funk'n'soul kiste delays und den immerhin im ansatz respektablen singer/songwriter-touch von denyo ein geiles, buntes album schustern, bei dem sie keinen doofen genre-tunnelblick an den start bringen, sondern einfach nen cocktail von leuten, die mit mitte dreißig eben ganz natzurgemäß andere mucke machen, als mit 20; einfach weil der erfahrungshorizont weiter ist und die unterschiedlichen entwicklungen der mitglieder dem sud gut tun könnten.

    wenn dem so wäre, lass es doch poppigen funky soul rap mit jazzigem rocktouch sein; so what?

    hauptsache, es taugt.

    m.a.w.: warum ist ein album für dich überflüssig, nur weil es vielschichter sein könnte?

    please explain to me, schnucki :)

  • Vor 10 Jahren

    Die eigenen Kinder sind immer die Intelligentesten,

    die eigene Meinung ist immer die Wahrste,

    die selbst gehörte Mucke immer die Beste.

    Basta.

  • Vor 10 Jahren

    Anwalt, mit der erklärung wirst Du Keller-Sodi nicht erreichen, zumindest nicht offiziell - zu Hause im Kämmerlein sieht er das aber auch so. Und wieso sagst Du zu dem Delay-Funk Pseudo-Funk?

  • Vor 10 Jahren

    ganz einfach: der mann hat es meiner bescheidenen ansicht nach stets raus, sicherlich ne geile band an den start zu bringen. die sind toll, auch live.
    aber die arrangements sind hörbar extra immer ein zu harmlos, ein wenig zu sehr kalkuliert und wenig wässrig.
    stimmlich/gesanglich ist er ohnehin nicht so gut, wie er sein könnte, wenn er sich nicht auf dem kultknödelfaktor der froschstimme ausruhen würde.

    die sind nie so ganz dem wahnsinn nah und immer noch an der vergleichsweise kurtzen radioleine hängend. vom abgucken manch choreografischerer showelement, seit das frau weinhaus vormachte, gar nicht zu reden.

    bei der frage, wo steht der selbst ernannte chefstyler eher - stefan raab deutschfunk oder doch eher schwitzend (brown), crazy (funcadelic) oder sexy lässig ( sly stone) - fällt mir die einordnung nicht schwer.

    es ist ja nicht so, dass ich das total verteifele. es hat dem genre nur eben nix neues gebracht, ausser cleverer popverwaltung im kontext, dass es auch ich+ich hörer geil finden müssen. ich denke nur, dass das selbstbildnis und die teitonische wirklichkeit da schon so weit auseinander klaffen, das man locker den atlantik zwischen packen könnte.