Seite 15 von 22

Verschwörungen

Es ist eben schön, dass wir langsam ein bisschen mehr Geschichtsbewusstsein und allgemeine Wokeness in den Deutschrap-Zirkus einkehren lassen. Das spüren dann vor allem die, die sich davor eine goldene Nase mit der eigenen Geschmacklosigkeit verdient haben. Zum Beispiel Kollegah, der nach turbulenten Jahren keinen einfachen Stand mehr genießt. Jetzt wollen sie ihn sogar in Bielefeld boykottieren:

Kollegah und Bielefeld, da findet sich sicher ein Verschwörungsschuh, der passt. "Ein Skandal, dass wir ihn hier ertragen müssen", kommentierte der grüne Kölner Bürgermeister Andreas Wolter den Auftritt in seiner Stadt. Gleiches galt auch für Bielefeld, wo Kollegah gestern spielte. Allerdings, wie die Neue Westfälische berichtet, vor halbleerem Haus.

Klar ist, dass man sich gerade mit Auftrittsverboten und Boykotten der Diskussion stellen muss, was wann (noch) okay ist. Aber an sich finde ich es nicht verkehrt, dass die Scholle weg von der früheren Punchline-Kultur treibt. Wenn man die Zitate durchliest, die die Neuen Westfälische da gegen Kolle ins Feld führt, kann man ihnen natürlich die ollen Kamellen von wegen Battlerap und Künstleridentität entgegen werfen. Ganz falsch sind diese Argumente sicher immer noch nicht. Aber will man an diesem Punkt wirklich die Person sein, die ihre Hand für Lines übers Schwule-Verprügeln und Bitches-Missbrauchen erhebt? Um ehrlich zu sein: Ich muss dieser Jemand nicht gerade sein.

Seite 15 von 22

Weiterlesen

6 Kommentare mit 18 Antworten

  • Vor 2 Monaten

    ein skandal ist es vielmehr das man überall das gebrabbel von grünen politikern ertragen muss.

  • Vor 2 Monaten

    Da isser wieder, der allwöchentliche Kolle-Beitrag. Kläglich grüßt das Murmeltier.

  • Vor 2 Monaten

    Warum wird in solchen Kommentaren wie dem aus der NW regelmäßig so schlampig zitiert? Mal abgesehen davon, dass Kolle wieder mal Farids "mein Körper definierter als von Auschwitzinsassen" zugeschrieben wird, stammt der Hauptteil von "...ich fick sie, bis ihr Steißbein bricht; dieses Album kommt, weil ihr wieder Ansagen braucht; fuck mich ab und ich ficke deine schwangere Frau; danach fick ich deine Ma, die Flüchtlingsschlampe." auch wieder von Farid (aus dem Song "0815") und der erste Teil bis zum ersten Semikolon aus einem anderen Song als der Rest ("Gamechanger"). Die schreiben wohl alle voneinander ab.

  • Vor 2 Monaten

    Bin ich wohl der einzige der es merkwürdig findet, dass scheinbar gerade in den letzten 1-2 Jahren aus jedem Loch irgendein Bauer kommt und meint, dass jetzt endlich awareness und "Geschichtsbewusstsein" einkehren (müssen). Womit zum einen unterstellt wird, dass da die ganzen Jahre davor nicht so war (was Quatsch ist) und zum anderen so getan wird, als würden lächerliche Eierdiskussionen in irgendwelchen Foren, geführt von privilegierten Weißbroten, irgendwas in Bewegung setzen.

    Auftrittsverbote gab es schon in den 90er, und in den 30ern. Und unnötige Diskussionen darüber, wie man jetzt die bösen, bösen Menschen der Gesellschaft nicht nur ruhig stellt, sondern am besten noch ändert (umerzieht), sind auch nicht neu. Etwas langweilig alles.

  • Vor 2 Monaten

    Wenn man Freitag am frühen Morgen bei laut reinschaut und die obersten drölf Posts von Squall sind dann weiß man, dass dieser Yannik die Doubletime geschrieben hat. :lol:

    • Vor 2 Monaten

      Hier geht es mir nicht um langweilige, schlechte Musik. Finde das ist eher ein grundlegendes Problem, an dem sich die gesamte bürgerliche Welt derzeit kaputt macht.

  • Vor 2 Monaten

    Über "Wokeness" schreiben, aber selbst sich einer medienaufgebauschten Realität hingeben.
    Was Kollegah betrifft liest man so viel Schwachsinn, es ist schon fast unterhaltsam wenn man täglich auf die nächste negative Clickbait-Schlagzeile stößt, auch wenn der Inhalt dann wieder so einen Blödsinn verbreitet, dass man fast Kopfschmerzen kriegt.

    • Vor 2 Monaten

      ajo, die onkelz mustern nunmal langsam ab, da muss halt schleunigst ne neue sau gefunden werden, die mit gößtmöglichster empörung, klickgenerierend durchs mediale gutmenschendorf geknüppelt werden kann.
      wobei, dem schwachkopf gönne ich halt auch von herzen alles schlechte :-)

    • Vor 2 Monaten

      Nein, Onkelz sind nie durch. Wer diese räudige Kaputtfahrer-Nazischrottkapelle feiert, gehört geteert und gefedert!

    • Vor 2 Monaten

      beendest du bei gelegenheit eigentlich noch deine geschichte, wie du zu jugendzeiten unter den machenschaften deiner toll gewordenen rammelfreunde zu leiden hattest ? :koks:

    • Vor 2 Monaten

      Da gibt es keine Geschichte. Ich hatte da auch nicht zu leiden, denn nach und nach fanden die halt auch den Weg raus aus dem schlechten Geschmack, eine Evolutionsstufe die dir bisher noch abgeht. ;)

    • Vor 2 Monaten

      ach komm zier dich mal nicht so, hau raus die story.
      das trauma schwingt doch noch bei jedem deiner posts im subtext mit, ist doch für jeden normalen menschen offensichtlich.
      vertrau dich mir einfach an, geht dir dann sicherlich auch besser ;-)
      apropos, wie darf ich mir euch vogelwilden haufen anno dazumal eigentlich vorstellen?
      kann ich evt. damit arbeiten?

      https://i.pinimg.com/originals/f9/a6/be/f9…

    • Vor 2 Monaten

      Ja, ein right-wing Schrammelheimer wäre schon immer meine erste Wahl als Vertrauensperson gewesen. :lol:
      Nein, Vieraugen haben wir in unserem Freundeskreis nicht geduldet. ;)

    • Vor 2 Monaten

      "Nein, Vieraugen haben wir in unserem Freundeskreis nicht geduldet"

      nuja, und so wie du neuerdings mit para herumschawenzelst, frauen anscheinend auch nicht :lol:

    • Vor 2 Monaten

      Ist das jetzt das Gelaber mit dem du mich zu triggern versuchst, srsly?

      Ich denke du hast bessere Chancen, wenn Du einfach Du selbst bist und deine dumpfbraune Gesinnung wieder ein bisschen offensiver zur Schau stellst. :)
      Oder ist da die Furcht zu groß, wieder großflächig Gegenwind zu bekommen?

    • Vor 2 Monaten

      Onkelz=
      "räudige Kaputtfahrer-Nazischrottkapelle"
      gefällt mir...

    • Vor 2 Monaten

      "Ist das jetzt das Gelaber mit dem du mich zu triggern versuchst, srsly?"

      funzt doch ganz offensichtlich super :koks:

    • Vor 2 Monaten

      ALTER. könnt ihr BITTE nxte mal die onkelz debatte außerhalb der kommentare starten?! jetzt schon alles durch und ich konnte nicht mitmachen. ihr pimmelbirnen.

    • Vor 2 Monaten

      "nuja, und so wie du neuerdings mit para herumschawenzelst"

      Welti, Alde, Para ist mit Craze, mir und den üblichen anderen Verdächtigen seit Ionen so *fingerkreuzsmiley* - da gibt es kein "neuerdings".

      Para außerdem weltbester Mann, sollte klar sein.

    • Vor 2 Monaten

      @lauti

      tut mir leid. habs nicht so gemeint.
      kannst craze in eurem chat ausrichten, dass ich in zukunft mehr rücksicht auf sein sensibles gemüt nehmen werde.
      von nun an nur noch samtige streicheleinheiten für unser schlimm malträtiertes öchsle, jede unserer korrespondenzen soll ein duft von lavendel und rosen verströmen.
      let love rule :kiss: