Wolfgang Rohde, besser bekannt als Wölli, ehemaliges Mitglied der Toten Hosen, kehrt als aktiver Musiker zurück. Allerdings nicht mit seiner alten Band, sondern solo und mit einer Raucher-Hymne, passend zum ab Anfang Januar in Kraft tretenden Nichtraucherschutzgesetz. Der Song "Ein Bisschen Nikotin" …

Zurück zur News
  • Vor 13 Jahren

    @Ragism (« In Irland (das Land, in dem das Verbot als erstes in Kraft trat) sind bis heute ca. 400 Pubs geschlossen worden. »):

    Ich wüsste gerne, wo diese Zahl herkommt.

    @Sportschützen-Diskussion:
    Ich bin mit Rata absolut einer Meinung. Sag Bescheid, wenn dein Königreich fertig ist, ich ziehe ein.

  • Vor 13 Jahren

    So, ich würde jetzt gerne über Religion, Kapitalismus und den CO2 Ausstoß von Milchkühen diskutieren. ;-)

  • Vor 13 Jahren

    eher über den Methan Ausstoß von Milchkühen..

  • Vor 13 Jahren

    meine familie führt selbst einen gastro betrieb. wir haben die möglichkeit, raucher sowie nichtraucher räumlichkeiten anzubieten. das ziehen wir auch schon seit ca. 2 jahren so durch und beide parteien waren sehr glücklich mit dieser lösung.

    mitbewerber, die so eine räumliche einteilung nicht umsetzen können sollten meiner meinung nach SELBST entscheiden dürfen, ob man in IHREM Laden generell rauchen darf oder nicht. Somit liegt es auch in ihrer eigenen hand, welche kundschaft sie vergraulen.

    befreundete gastronomen mussten in hessen (rauchverbot ab 01.10.07) bereits bis zu 60% Umsatzrückgang verzeichnen, teilweise prellen auch ein paar kameraden die zeche, weil sie vorgeben draußen "nur kurz eine zu rauchen", sich aber dann verpissen.

  • Vor 13 Jahren

    @Jack666 (« So, ich würde jetzt gerne über Religion, Kapitalismus und den CO2 Ausstoß von Milchkühen diskutieren. ;-) »):

    Ich hab Godwins Gesetz immerhin nur ganz subtil untergebracht.

  • Vor 13 Jahren

    @asaro (« eher über den Methan Ausstoß von Milchkühen.. »):

    Ja, ok....but you know what I mean :D

  • Vor 13 Jahren

    @Paranoid_Android (« @Applemac («
    Diese Arschlöcher soll man wie den letzten Dreck behandeln, was anderes haben sie nicht verdient. »):

    du oberarschloch solltest mal richtig auf die fresse kriegen!
    was anderes hast du abgehobener faschist nämlich nicht verdient! »):

    Rauchen macht frei ...

  • Vor 13 Jahren

    Ich weiß ja nicht, was es dir bringt, hier alle zu beschimpfen.
    Offensichtlich eine Art von sexueller Befriedigung.
    Könnte wetten, du sitzt mit heruntergelassener Hose und stierem Blick vor dem Bildschirm!

    @ratatui: Habe mich schon wieder abgeregt...ab er Leute, die gleich persönlich werden, finde ich zum k.... .
    Nichts gegen Diskussionen, solange sie sachlich sind, aber gleich persönlich werden finde ich echt unterste Schublade! Damit stellst du dich nur haarscharf über applemacs tumbes Gefasel.
    Deine Kommentare waren echt alles andere als sachdienlich.

  • Vor 13 Jahren

    @Applemac (« @Paranoid_Android (« @Applemac («
    Diese Arschlöcher soll man wie den letzten Dreck behandeln, was anderes haben sie nicht verdient. »):

    du oberarschloch solltest mal richtig auf die fresse kriegen!
    was anderes hast du abgehobener faschist nämlich nicht verdient! »):

    Rauchen macht frei ... »):

    ...und Apple macht albern :D

  • Vor 13 Jahren

    @applemac: alter du hast meine frage nicht beantwortet!

  • Vor 13 Jahren

    @Ratatui (« @Jack666 (« So, ich würde jetzt gerne über Religion, Kapitalismus und den CO2 Ausstoß von Milchkühen diskutieren. ;-) »):

    Ich hab Godwins Gesetz immerhin nur ganz subtil untergebracht. »):

    Ja, ganz soweit sind wir noch nicht. Es gibt hier tatsächlich Leute die bei diesem Thread noch beim Thema geblieben sind bzw. noch nicht mit Nazi-Beschimpfungen daher kamen.

  • Vor 13 Jahren

    beim thema? haben wir überhaupt mal über den song gesprochen? :)

  • Vor 13 Jahren

    @heinz_ (« beim thema? haben wir überhaupt mal über den song gesprochen? :) »):

    Stimmt.
    Kennt den Song hier überhaupt jemand?

  • Vor 13 Jahren

    Mein Vater(ein aktiver Nichtraucher) sagt immer, dass ehemalige Raucher meistens agressiver auf Raucher ragieren, als normale Nichtraucher, also wissen wir jetzt auch, wer in dieser Diskussion der größte Raucher war!

    :-)
    Und ich will mal erwähnen, dass ich als Raucher versuche auf meine nichtrauchenden Mitmenschen zu achte, also vermeide is es z.B. in deren Nähe zu rauchen, sondern gehe dann ein paar Meter zur Seite. Is eigentlich überhaupt kein Problem.

  • Vor 13 Jahren

    Leute, ihr müsst aufhören, auf Applemac einzugehen. Einige von uns erinnern sich bestimmt noch gut an die Kopierschutz-Diskussion. Mit dem Typen kann man einfach nicht reden, hat keinen Sinn.

  • Vor 13 Jahren

    @moralz (« Mein Vater(ein aktiver Nichtraucher) sagt immer, dass ehemalige Raucher meistens agressiver auf Raucher ragieren, als normale Nichtraucher, also wissen wir jetzt auch, wer in dieser Diskussion der größte Raucher war! »):

    Stimmt, Ex-Raucher sind die schlimmsten Nichtraucher.... :cool:
    @moralz («
    Und ich will mal erwähnen, dass ich als Raucher versuche auf meine nichtrauchenden Mitmenschen zu achte, also vermeide is es z.B. in deren Nähe zu rauchen, sondern gehe dann ein paar Meter zur Seite. Is eigentlich überhaupt kein Problem. »):

    Eben, etwas Toleranz auf beidern Seiten und schon ist das Zusammenleben doch kein Problem!
    Ein Vorteil hat das Rauchverbot unbestritten, durch das häufige "Vor-der-Türe-stehen" friere ich nicht mehr so oft...was nicht tötet, härtet ab, sagte mein Ausbilder beim Bund....

  • Vor 13 Jahren

    @Metalman (« @heinz_ (« beim thema? haben wir überhaupt mal über den song gesprochen? :) »):

    Stimmt.
    Kennt den Song hier überhaupt jemand? »):

    Welcher Song? :D

  • Vor 13 Jahren

    Rauchen ist Kultur ... ?!?

    Wahnsinn, die Tabakindustrie hat einen gewaltigen Haufen Scheiße in deinem Hirn platziert.

    Dein Leben muß schon extrem beschissen sein, wenn dir die gefakten Glücksgefühle so wichtig sind. Aber wenn man sonst nichts hat, dann klammert man sich an die Zigarette, die Charakterschwächlinge wie deine Unwichtigkeit den Halt im Leben gibt, den sie aus Mangel von Bedeutung nicht haben.

    Wer in Kneipen rumhängt und mit den oberflächlichen Loser seine Zeit vergeudet, der hat nur eine unendliche Leere, die er mit wertlosem Abfall füllt.

  • Vor 13 Jahren

    @Anonymous (« »Aber es liegt auch im Rauchen eine arge Unhöflichkeit, eine impertinente Ungeselligkeit. Die Raucher verpesten die Luft weit und breit und ersticken jeden honetten Menschen, der nicht zu seiner Verteidigung zu rauchen vermag. Wer ist denn imstande, in das Zimmer eines Rauchers zu treten, ohne Übelkeit zu empfinden? Wer kann darin verweilen, ohne umzukommen?« »):

    Darum rauche ich nicht im Haus, sondern draussen.

    Und da Apple immer die Tabakindustrie ranholt: Was ist, wenn man sich den Tabak selbst anbaut? Zum Eigengebrauch natürlich.

  • Vor 13 Jahren

    "@Ragism
    Und warum disqualifiziert sich Travis? Weil er nicht das sagt, was du hören möchtest?"

    wenn du dir mein posting komplett durchliest, siehst du, dass es nicht darum geht, was ich hören will o.ä. ich sage doch extras, dass man als nichtraucher gute argumente auf seiner seite hat.
    es geht mir jedoch um die qualität der auseinandersetzumg. und da kommen travis eben eher prollig polemisch und kinski-hysterisch rüber, als sachlich.