Wir marschieren auf die Spitze zu. Wer steht oben? Hier steht die ultimative Antwort!

Konstanz (dani) - 5. Kollegah

Was macht einen guten MC aus? Technik, Wortwitz und eine Überdosis Arroganz schaden auf keinsten - und die Doubletime-Passagen macht so schnell eh keiner nach. Drum geh' beiseite, du Schlampe: Es ist der Big Boss im goldenen Mantel.

4. Samy Deluxe

Über Samy Deluxe 2010 darf man sich gerne streiten. In Deutschlands Rap-Annalen hat sich der Mann allerdings längst unverrückbar eingemeißelt. Um sich ins Gedächtnis zu rufen, wie meilenweit er Zeit und Umfeld einst voraus war, zeigt sich im direkten Vergleich am allerbesten - außerdem ein Spitzenvorwand, um "K Zwo" nochmal rauszukramen:

3. Kool Savas

Klar. Am King of Rap führt auch bei uns kein Weg vorbei. Die vor gefühlten Äonen aufgeworfene Frage "Warum rappst du?" - Savas hat sie hundert- und tausendfach beantwortet. Unvergessen bleibt trotzdem die finale Abrechnung mit Ex-Schützling Eko Fresh. Mehr war wirklich nicht zu sagen. DJ Sir Jai - bitte!

2. Tone

Waaas? Nur Bronze für Savas? Ja, denn gegen Battleansagen dieses Kalibers kommt er einfach nicht an: "Du redest von Sex? Was zur Hölle soll'n der Scheiß? Dich küsst nicht mal die Muse. Deine Reime sind der Beweis. Der Intellekt, der dahinter steckt, ist der von 'nem zügellos blutsaugendem, flügellosen Insekt. Jetzt steht es fest, der Test beweist, deine scheiß DNS bildet keine Kette, sondern 'n Knoten. Wette, das heißt, deine Eltern waren Idioten mit Intelligenzquotienten von längst toten Patienten. Deine komplette Sippe gehört verboten, man sollte sie verbieten. Es gibt verschiedene Methoden, um zu verhindern, dass du dich vermehrst. Das schuld' ich meinen Kindern. Ist pervers, doch zuerst müsst' ich dir die Hoden verknoten. Es gibt auch noch 'ne andere anerkannte Variante, bei der würd' ich dir um drei Uhr 'n kantigen Gegenstand in den Arsch schieben, um daran Klimmzüge zu üben, und zwar bis viertel nach sieben. Das wär 'n Vergnügen, denn deine Reime haben gestunken wie die Blähungen von ertrunkenen Unken. Deine Jungs, die können dir net helfen. Ich drück denen die Sprüch, stell se an der Südseite ab und dann bücken die sich. Die sollen herkommen, wenn se mehr wollen. Die kriegen so bös auf'n Arsch, dass die Klabusterperlen rollen." Let 'em roll! derlei ekelerregende Raps stammen aus der Feder des Frankfurter Urgesteins Tone. Wer, wenn nicht er, ist der Reimroboter?

1. Dendemann

Nicht nur jedes kleine d, sondern auch jede Liste hat ein dickes Ende, Mann. Hier isses: "Klar, es kommt vor, man schließt sich in sein Zimmer ein, hört Deprimucke und Spinnereien, findet alles nur noch so höchstens zweite bis dritte Wahl, zwischen ganz toll und irgendwie widerlich wie Mittelstrahl." Aber bitte! Doch nicht, wenn man soeben zum König der Geschichtenerzähler gekrönt und zu Deutschlands derbsten Reimer erkoren wurde. Wie gehts einem da? Genau: Danke, gut!

Weiterlesen

laut.de-Porträt Kollegah

"Kollegah macht Musik für alle, die sich cool fühlen wollen." "Geld machen und ausgeben, großartige andere Interessen hab' ich eigentlich nicht." "Vorbilder …

laut.de-Porträt Samy Deluxe

Egomanie erweist sich im Rap-Game nicht unbedingt als Karrierehindernis. Samy Deluxe macht es vor und setzt sich - drei Stufen cooler als "cool as fuck" …

laut.de-Porträt Kool Savas

"Kool Savas ist der Endboss, gegen mich ist Krieg 'ne Fete / Ich mach' stark auf bester Freund und ramme Schwanz in deine Käthe." (Aus "Schwule Rapper", …

laut.de-Porträt Tone

Jede Musikrichtung hat ihre Mythen. Im deutschen Hip Hop verkörpert der Frankfurter Tone einen solchen. Kaum ein anderer hat derart viele MCs beeinflusst …

laut.de-Porträt Dendemann

Erlangen liegt nicht im Sauerland. Wohl aber Menden. Daher stammt er, der Dende. Wirklich und wahrhaftig eine "Unschuld vom Lande", wenn man es so betrachtet.

54 Kommentare

  • Vor 10 Jahren

    BÄHHH! ABER IHR HABT DEN UND DEN VERGESSEN!
    und überhaupt seid ihr voll scheiße, voll so schon eh immer und überhaupt, warum habt ihr noch nicht xy rezensiert, das album ist einer stunde draussen und revolutioniert den Indierock! früher war hier alles besser weil auch mehr forum und wo ist eigentlich der und der user hin?

  • Vor 10 Jahren

    Insgesamt weitaus bessere Liste als ich sie schon anderswo gelesen habe. Allerdings trotzdem überall diese Backpacker, die da nix zu suchen haben. Der Tone Part, der da mühsam abgedruckt wurde, ist zwar herrlich geflowt, aber lyrisch absoluter, richtig dämlicher Eselmist.
    Für mich hätte Kollegah ganz klar in die Top 2 gehört, aber Platz 5 is auch okay. ;)

  • Vor 9 Jahren

    Wo ist sido?
    Ich glaub's nicht!
    Wo ist Eisfeld?
    Ich glaub's nicht!
    Shiml dabei? Blumio dabei? Kollegah 5.? Azad 7.? Kamp 10.? Casper 12.? TONE ZWEITER?!
    Ich glaub's nicht!
    Es ist mir kein Novum, dass die laut.de Redakteure keine Ahnung von Deutschrap haben (oder sollte ich besser von Rap allgemein sprechen). Aber dass sie derart danebengreifen, erschüttert selbst einen Hartgesottenen wie mich!
    Und das sage ich, der ich selbst primär ANHÄNGER DER ROCK MUSIK bin - ohne hier in "Schubladendenken" verfallen zu wollen.
    Hört, hört! Da ist sie wieder - die "Ironie des Schicksals".
    Ich muss mich jetzt erstmal ein paar Tage von dieser Strapaze erholen.
    Möge der Autor des sog. Artikels vom Blitze getroffen werden, sofern ihn nicht die Erkenntnis seiner eigenen Ahnungslosigkeit ereilt!
    Oder um mich kurz und pregnant auszudrücken: Du hast den falschen Job, du Träumer!

  • Vor 9 Jahren

    blablabla...
    vielleicht ist es nich sinnvoll, irgendwelche bestof listen zu veröffentlichen, aber es muss nicht jeder hinschreiben, was seiner meinung nach noch fehlt und wer deplatziert ist.
    macht doch eure eigenen kleinen blogs auf.

    mir ist allein mit dem 1. platz für dendemann genüge getan. schön, dass mal jemand seine leistungen anerkennt.

  • Vor 9 Jahren

    Dende auf Platz eins ist die einzig richtige Wahl!