Im Zugabenteil des zweiten Düsseldorf-Konzerts gratulierten Die Ärzte zum 40. Geburtstag und spielten vier Songs.

Düsseldorf (mis) - Mit dieser Überraschung hatte niemand gerechnet: Für ihren zweiten Auftritt in der Heimatstadt Düsseldorf am Samstag zauberten Die Toten Hosen als Gratulanten Marteria ("Scheiss Wessis/Scheiss Ossis") sowie ihre alten Widersacher Die Ärzte aus dem Ärmel. Bela B, Farin Urlaub und Rod hatten als Geburtstagsgeschenk zwei Songs im Gepäck: Die allererste Hosen-Single "Jürgen Englers Party" und "Armee der Verlierer". Zum dritten Song "Schrei Nach Liebe" enterten dann Campino und Co. die Bühne.

Mit "Happy Birthday, alte Lieblingsfeinde" spielte Bela auf die Animositäten ihrer frühen Karriere an, Farin ließ dagegen Ironie walten: "40 Jahre, so lange bleibt doch keine Band zusammen". Der Anti-Nazi-Hymne der Ärzte ließen beide Bands dann noch "Blitzkrieg Bop" der gemeinsamen Helden Ramones folgen.

Ein Spektakel für alle Anwesenden, allerdings nur jene dieses zweiten Geburtstagsabends. Denn die erste Show am Freitag ging ohne prominente Unterstützung über die Bühne, weshalb Hosen-Fans in den Sozialen Medien ihrem Ärger Luft machen, zumal die weit Angereisten. Am Freitag spielten Die Ärzte allerdings ein eigenes Konzert in Heilbronn. Folgender Youtube-Kommentar dürfte dagegen allen aus dem Herzen sprechen: "Danke für's Filmen und Hochladen, aber mal ernsthaft: WIE KANN MAN DA RUHIG STEHEN BLEIBEN UND FILMEN?"

Fotos

Die Ärzte und Die Toten Hosen

Die Ärzte und Die Toten Hosen,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Die Ärzte und Die Toten Hosen,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Die Ärzte und Die Toten Hosen,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Die Ärzte und Die Toten Hosen,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Die Ärzte und Die Toten Hosen,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Die Ärzte und Die Toten Hosen,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Die Ärzte und Die Toten Hosen,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Die Ärzte und Die Toten Hosen,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Die Ärzte und Die Toten Hosen,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Die Ärzte und Die Toten Hosen,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Die Ärzte und Die Toten Hosen,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Die Ärzte und Die Toten Hosen,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Die Ärzte und Die Toten Hosen,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Die Ärzte und Die Toten Hosen,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Die Ärzte und Die Toten Hosen,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Die Ärzte und Die Toten Hosen,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Die Ärzte und Die Toten Hosen,  | © laut.de  (Fotograf: Gina Wetzler) Die Ärzte und Die Toten Hosen,  | © laut.de  (Fotograf: Gina Wetzler) Die Ärzte und Die Toten Hosen,  | © laut.de  (Fotograf: Gina Wetzler) Die Ärzte und Die Toten Hosen,  | © laut.de  (Fotograf: Gina Wetzler) Die Ärzte und Die Toten Hosen,  | © laut.de  (Fotograf: Gina Wetzler) Die Ärzte und Die Toten Hosen,  | © laut.de  (Fotograf: Gina Wetzler) Die Ärzte und Die Toten Hosen,  | © laut.de  (Fotograf: Gina Wetzler) Die Ärzte und Die Toten Hosen,  | © laut.de  (Fotograf: Gina Wetzler) Die Ärzte und Die Toten Hosen,  | © laut.de  (Fotograf: Gina Wetzler) Die Ärzte und Die Toten Hosen,  | © laut.de  (Fotograf: Gina Wetzler) Die Ärzte und Die Toten Hosen,  | © laut.de  (Fotograf: Gina Wetzler) Die Ärzte und Die Toten Hosen,  | © laut.de  (Fotograf: Gina Wetzler) Die Ärzte und Die Toten Hosen,  | © laut.de  (Fotograf: Gina Wetzler) Die Ärzte und Die Toten Hosen,  | © laut.de  (Fotograf: Gina Wetzler)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Die Toten Hosen

Anfang der 80er trafen sich, der Legende nach, fünf junge Männer irgendwo in Düsseldorf, gründeten eine Band, gaben Konzerte, brachten Platten raus …

2 Kommentare mit 5 Antworten