Die Saiten, die die Welt bedeuten: Die Gitarre, ein Hort der wunderbaren Töne. Das Instrument aus der Familie der Kastenhalslauten ist wahrlich eines schönsten Musikerzeuger, die der Mensch je konstruiert hat. Wunderbar phallisch, um damit herum zu posen, sie hin und her zu werfen, im Rhythmus zu …

Zurück zur News
  • Vor 11 Jahren

    @flo1986 (« @Sancho
    1.)Jeff ist zwar relativ schnell-beherrscht aber viele viele andere Sachen nicht!
    Selbst du düftest wohl auf keinen Fall glauben,dass Waters auch nur im Entferntesten an Vai-Malmsteen-Petrucci heranreicht.....

    2.) Fast richtig aber nur fast!!
    Jeff hat die Flying V getestet nachdem er Accept und Judas Priest gesehen hat!!!!!
    Nachzulesen in der neuen RockHard
    Zitat:
    Als ich KK von Judas Priest und Mr.Frank und Mr. Hoffmann von Accept aus Deutschland sah veränderte das mein Leben. DARAUFHIN!!!!! ging ich in einen Gitarrenladen und probierte eine Flying V aus!!!
    Das mit der klassischen Gitarre stimmt auch aber das fiel ihm erst auf NACHDEM er sie getestet hatte und das aufgrund von Accept und Judas Priest.

    3.)Schon echt extremst lächerlich, dass eine DEUTSCHE Webseite keinen deutschen unter die Top 25 schreibt-obwohl JEDER Gitarrist Uli John Roth oder Michael Schenker verehrt-die Beiden werden von 99,99% der Gitarristen genannt als Held.

    Und lieber Sancho im gleichen Interview schwärmt Jeff auch von Matthias Jabs und Schenker und sagt z.b. auf die Frage nach dem schönsten Solo: Matthias Jabs auf Blackout. »):

    MAN RAFFST DU ES NICHT? Es ist scheiss egal wen die jeweiligen Gitaristen am besten finden. Nur weil man jemanden als Vorbild hat heisst es nicht dass man irgendwann besser ist. Ich weiß wen Jeff und warum alles toll findet das brauchst du mir nicht zu sagen. Und doch ich glaube dass er an sie heranreicht denn nur weil er auf seinen Alben einen anderen Stil spielt heisst das doch noch lange nicht dass er nichts anderes kann. Jetzt hör doch endlich auf über die Liste zu meckern wenn du andere Gitarristen besser findest dann darfst du das auch.

  • Vor 11 Jahren

    @Era Vulgaris («
    Der größte Schwachsinn ist Jazz-Gitarristen mit Metal-Gitarristen zu vergleichen, das sind 2 Paar Schuhe. »):

    Genau, und Jazz will doch eh keiner hören. :D
    Vielleicht wäre es besser gewesen solche Listen nach Genres zu differenzieren, aber sie sind ja doch generell irrelevant.

  • Vor 11 Jahren

    @MannBeißtHund (« @Era Vulgaris («
    Der größte Schwachsinn ist Jazz-Gitarristen mit Metal-Gitarristen zu vergleichen, das sind 2 Paar Schuhe. »):

    Genau, Jazz will doch eh keiner hören. :D
    Vielleicht wäre es besser gewesen Listen nach Genres zu differenzieren, aber solche Listen sind doch generell unbedeutend. »):

    Sag das mal Flo...

  • Vor 11 Jahren

    @Sancho («
    Sag das mal Flo... »):

    Wozu? Der liegt doch jetzt wahrscheinlich schon nach einem Nervenzusammenbruch auf der Intensivstation. :joint:

  • Vor 11 Jahren

    Bei den vielen guten Gitarristen ist es schwer eine Liste zu machen, weil da doch persönliche Eindrücke reinspielen. Aber trotzdem sowas polarisiert, auch wenn wirklich wegweisende Gitarristen wohl dem einen oder anderen vorgezogen werden sollten. Wo ist eigentlich Rhandy Rhodes - ohne ihn wäre die Gitarre im Metal nicht das, was sie ist? Und was zur Hölle hat da der Hr. Waters verloren und noch so weit vorne!?!?!?!?

    Ich schmeiß noch ein paar Namen in die Runde, da kann der eine oder andere ja seinen Senf dazu abgeben:

    - Richie Sambora: ja, ja Bon Jovi ..blabla.. er ist ein sehr guter Gitarrist und das hört man auch auf seinen Solo-Alben auch.

    - Joe Bonamassa: sieht aus wie ein Schnösel, aber oioi der Blues-Gitarrist des 21. Jahrhunderts.

    - Andy McKee: Fingerstyle-Spezialist

    - Pete Townshend: also mal ehrlich, wer den nicht in die Top wählt, hat sie nicht alle.^^

    und Brian May (Queen), Matthew Bellamy (Muse), Alex Skolnick (Testament), Trey Azagthoth (Morbid Angel), John Baizley (Baroness), Robert Fripp (King Crimson), Duane Allman (Allman Brothers Band, Derek and The Dominos)

  • Vor 11 Jahren

    Als ob das von irgendwelcher Relevanz wäre, wen eine Redaktion, die ernsthaft über jede Folge DSDS 'ne eigene Rezension abliefert oder Bullshit-News wie über den "Teen Choice Award 2010" raushaut, für die "25 geilsten Gitarristen der Welt" hält.
    Allein schon das "geil" disqualifiziert vom Start weg. Wohl zu viel Bohlen konsumiert, was?

  • Vor 11 Jahren

    Nu rmal zur Info Jeff Waters wurde schonmal zum 3. besten Metalgitarristen gewählt. Frag mich was ihr alle habt der Typ macht seit 25 Jahren Musik und ist sich immer treu geblieben. Das und die Tatsache dass er eine Menge Bands wie z.B. Trivium geprägt hat macht ihn schon zu nem super Gitarristen. Und wenn man sich mal siene irrwitzigen Kompositionen anhört braucht man eh keine Beweise mehr.
    Aber Randy Rhoads nicht zu bringen war wirklich ein schwerer Verstoß das steht fest. Aber warum hat sich noch keiner darüber beschwert dass Kirk Hammet nicht erwähnt wurde? Der ist auch einer der einflussreichsten Metalgitarristen.

  • Vor 11 Jahren

    Das übernehme ich dann mal Sancho^^. Kirk Hammet fehlt VERDAMMT NOCHMAL :D. Na ja, wie JaDeVin schon gesagt hat gehts da ja auch um persönliche Eindrücke. Mein Lieblingsgitarrist ist ZB Jack White aber ist halt alles Geschmackssache.

  • Vor 11 Jahren

    Die Liste kann kein Gitarrist erstellt haben.
    Frusciante MUSS mindestens Top 5 sein. Der ist technisch auf dem selben unantastbaren Niveau wie die ganzen Shredder (Vai, Gilmore, Petrucc, Buckethead etc.) und dazu ein herausragender Komponist und Freestyler.
    Der Liste dann auch noch einen Titel wie "die geilsten Gitarristen" zu geben löst bei mir eh ein RTL2-Schaudern aus. Ab in die Tonne.

  • Vor 11 Jahren

    WO IST BRIAN SETZER????!

    Und der unvergleichliche Gitarren-Gott Ricky King findet auch nicht statt. :mad:

  • Vor 11 Jahren

    was ist mit fredrik thordendal? :-(

  • Vor 11 Jahren

    Wo wir grad bei Wünsch dir was sind:

    John Frusciante sollte weiter vorne sein =]

  • Vor 11 Jahren

    @Herr Andrack (« WO IST BRIAN SETZER????!

    Und der unvergleichliche Gitarren-Gott Ricky King findet auch nicht statt. :mad: »):

    Ricky King for the win!!!!!!
    http://www.youtube.com/watch?v=D5zLtheh20c

  • Vor 11 Jahren

    also wenn überhaupt macht die liste ja nur dann sinn wenn man vergleicht wie viel die jungs an der klampfe können. wenn es nach der musik gehen würde wär van halen sicher nicht so weit vorne...

    und warum habt ihr dann so einen na ja vergleichsweise grausiges stück von Jimmy genommen?

    wenn man wiederrum nach einfluss geht darf george harrison nicht fehlen.

    komponenten wie einfallsreichtum oder den sinn für schöne melodien. die ihr anscheinend auch mit einberechnet habt haben in so einer liste wenig verloren. denn da lässt sich ja nix vergleichen.

    fazit: besser keine platzierungen oder ähnliches mehr. die liste an sich fand ich nähmlich schon schön. das morello video hat einem ja den atem geraubt.

  • Vor 11 Jahren

    HI hi weils so schön Scheiße ist dit Thema hier noch nen paar Angebote:

    Josh Homme
    Steven Wilson
    Omar Rodriguez-Lopez
    J Mascis

    co`mon langweilt mich oder last das Ganze doch gleich von Sonja Zietlow machen

  • Vor 11 Jahren

    Fredrik Thordendal (Meshuggah) fehlt hier meiner Meinung nach - es müssen nicht immer die weltberühmten großen Nummern sein, die auch wirklich die besten sind. Da Meshuggah vielen aber vermutlich zu anstrengend sind und hauptsächlich unter wirklich Musikverständigen die entsprechende Würdigung erfahren, wird ein Fredrik Thordendal wohl nie in so ´ner Liste auftauchen. Vielleicht - zum Glück?!

  • Vor 11 Jahren

    oh man, die laut.de redakteure sind manchmal echt zu bemitleiden ob der dämlichen kommentare hier. da schreibt jemand eine sehr lustige einleitung aus der bereits hervorgeht, dass solche listen höchst subjektiv sind und rein der UNTERHALTUNG dienen. aber einige honks meinen hier auf die kacke hauen zu müssen. regt euch ab.
    es geht nicht darum wer der beste ist, sondern welcher stil gefällt. zb.:
    j. mascis
    simon neil
    kurt ebelhäuser

  • Vor 11 Jahren

    Was für ne Schwachsinnsliste. Mal ganz erlich.

  • Vor 11 Jahren

    An sich ne supi-Liste. Es fehlt nur Nigel Tufnel.