Aus Maeckes' geplantem Download-Album wird nichts: Ein Wasserschaden kostete den Stuttgarter Rapper die Festplatte.

Gerlingen (dani) - Wo war der Unterwasser-Cadillac der Orsons, wenn man ihn gebraucht hätte? Nicht zur Stelle, deswegen sind Maeckes' Pläne, ein Solo-Album zum kostenlosen Download bereit zu stellen, vorerst buchstäblich abgesoffen.

Das Werk mit dem schönen Titel "Null" fiel - zusammen mit der Festplatte des Stuttgarter Rappers - einem Wasserschaden zum Opfer, teilt sein Label Chimperator mit. Versuche, die Daten zu retten, blieben erfolglos.

"Null" ist Null

"Dabei war 'Null' inzwischen sehr viel mehr als 'nur' ein Free-Download Album", heißt es in einer Pressemitteilung. "Aufgrund der großen Nachfrage sollte eine limitierte Auflage mit zusätzlichen Tracks auf CD exklusiv im Chimperator Shop erscheinen." Meherere bereits gedrehte Videos versanken ebenfalls in den Fluten.

"Das Tragische, fast schon wieder Komische, daran ist, dass jetzt wirklich alles runter auf Null ist. 'Null' ist Null. Haha. Ich würde ja lachen, wenn es nicht so ärgerlich wäre", rettet man sich bei Chimperator in den Galgenhumor - und entschuldigt sich gleichzeitig bei den wartenden Fans.

Appetizer aufs Solo-Album

"Null" sollte eigentlich als Appetizer Maeckes' regulärem Album "Kids" voraus gehen. Die Veröffentlichung seines Alleingangs - bisher war Maeckes als Plan Bs Doppelpartner sowie in den Reihen der Orsons unterwegs - war für Frühjahr 2010 geplant.

Fotos

Maeckes und Die Orsons

Maeckes und Die Orsons,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) Maeckes und Die Orsons,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) Maeckes und Die Orsons,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) Maeckes und Die Orsons,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) Maeckes und Die Orsons,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) Maeckes und Die Orsons,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) Maeckes und Die Orsons,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) Maeckes und Die Orsons,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) Maeckes und Die Orsons,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) Maeckes und Die Orsons,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) Maeckes und Die Orsons,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) Maeckes und Die Orsons,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) Maeckes und Die Orsons,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) Maeckes und Die Orsons,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) Maeckes und Die Orsons,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) Maeckes und Die Orsons,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) Maeckes und Die Orsons,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) Maeckes und Die Orsons,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) Maeckes und Die Orsons,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) Maeckes und Die Orsons,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) Maeckes und Die Orsons,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) Maeckes und Die Orsons,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Maeckes

Wer die Ära von 1995 bis 2000, während der Stuttgart das Kopfnicken erlernte, als Jugendlicher in der schwäbischen Hauptstadt verbrachte, musste sich …

laut.de-Porträt Die Orsons

"Der größte Hype seit den Beatles", "Deutschlands erste echte Boygroup", "Absolute Vollspasten". Was sich da im Jahr 2008 unter dem Pseudonym Die Orsons …

19 Kommentare