"Kommt lasst uns die Hände heben!" fordern die Fantas in ihrem neuen Song "Endzeitstimmung" auf, der ab sofort als Stream und Download verfügbar ist. Knallhart und gewohnt sarkastisch nehmen sie Stellung zu tagespolitischen Ereignissen und thematisieren Fake News, die Schere zwischen Arm und Reich …

Zurück zur News
  • Vor 2 Jahren

    3,5 Minuten rumgeschreie. Vermissen den bekannten Fanta4 Flow....

  • Vor 2 Jahren

    für lauti brechen goldene zeiten an fantas, samy deluxe und nicht zuletzt ist auch ein neues "herr sorge" release immer noch im bereich des möglichen...

  • Vor 2 Jahren

    Mmmh, machen die 4 Plattenmillionäre jetzt auf Public Enemy für Arme??? Ziemlich peinliche Nummer und nicht Ernst zu nehmen. Sie sollten ihre Karriere beenden.

  • Vor 2 Jahren

    4 Jahre für ein neues Album, welches vermutlich wieder lieblos hingerotzt wird, wie die vergangenen, ist zu viel! Dabei waren die bis "4:99" wirklich gut! Schade!

  • Vor 2 Jahren

    Zum Glück muss Buddy Miles diese Ver­schan­de­lung von "Them Changes" nicht mehr erleben.
    Simples Genörgel über das gegenwärtige Zeitgeschehen ohne jegliche Subtilität, dafür mit Megaphon und Holzhammer.
    "Pop-Pop-Populist": Das ist AfD-Kritik für den Autoscooter auf der Dorfkirmes.
    Es gibt guten deutschen Conscious Rap (RAG, Torch, Prezident etc.) und es gibt die Fanta4, die davon Lichtjahre entfernt sind.

  • Vor 2 Jahren

    Ich finde die Fantas haben da n solides Brett hingelegt, klar war man vor Urzeiten auch mal kreativer, aber immerhin trauen sie sich noch immer in dem gewohnten Fanta-Style natürlich die aktuellen Umstände DIREKT zu kritisieren, was den meisten zu unwichtig geworden ist, oder sie haben schlichtweg Angst das ihr guter Bilderbuchruf vor die Hunde geht. An alten Alben gemessen ein wenig lash, an den neueren gemessen reiht es sich super ein bei Fornika's Ernten was wir säen, und schlecht waren die neueren Scheiben jetzt auch nicht, sie waren anders aber man kann ja auch nicht 30 Jahre nur über picknicken, imaginäre Städte, verflosse Liebe und ironische Selbstdarstellung viben. Die Fantas tun mit Endzeitstimmumg das was sie am besten können, Stimmung verbreiten bis zum Ende, welches hoffentlich noch ein, zwei (Studio-)Alben andauert. Und nu 3,2,1...Hate frei!! -Interessiert mich eh nicht. :)

  • Vor 2 Jahren

    Dieser Kommentar wurde wegen eines Verstoßes gegen die Hausordnung durch einen laut.de-Moderator entfernt.

  • Vor 2 Jahren

    Ich finde die Fantas haben da n solides Brett hingelegt, klar war man vor Urzeiten auch mal kreativer, aber immerhin trauen sie sich noch immer in dem gewohnten Fanta-Style natürlich die aktuellen Umstände DIREKT zu kritisieren, was den meisten zu unwichtig geworden ist, oder sie haben schlichtweg Angst das ihr guter Bilderbuchruf vor die Hunde geht. An alten Alben gemessen ein wenig lash, an den neueren gemessen reiht es sich super ein bei Fornika's Ernten was wir säen, und schlecht waren die neueren Scheiben jetzt auch nicht, sie waren anders aber man kann ja auch nicht 30 Jahre nur über picknicken, imaginäre Städte, verflosse Liebe und ironische Selbstdarstellung viben. Die Fantas tun mit Endzeitstimmumg das was sie am besten können, Stimmung verbreiten bis zum Ende, welches hoffentlich noch ein, zwei (Studio-)Alben andauert. Und nu 3,2,1...Hate frei!! -Interessiert mich eh nicht. :)

  • Vor 2 Jahren

    Ich finde die Fantas haben da n solides Brett hingelegt, klar war man vor Urzeiten auch mal kreativer, aber immerhin trauen sie sich noch immer in dem gewohnten Fanta-Style natürlich die aktuellen Umstände DIREKT zu kritisieren, was den meisten zu unwichtig geworden ist, oder sie haben schlichtweg Angst das ihr guter Bilderbuchruf vor die Hunde geht. An alten Alben gemessen ein wenig lash, an den neueren gemessen reiht es sich super ein bei Fornika's Ernten was wir säen, und schlecht waren die neueren Scheiben jetzt auch nicht, sie waren anders aber man kann ja auch nicht 30 Jahre nur über picknicken, imaginäre Städte, verflosse Liebe und ironische Selbstdarstellung viben. Die Fantas tun mit Endzeitstimmumg das was sie am besten können, Stimmung verbreiten bis zum Ende, welches hoffentlich noch ein, zwei (Studio-)Alben andauert. Und nu 3,2,1...Hate frei!! -Interessiert mich eh nicht. :)

  • Vor 2 Jahren

    Ich finde die Fantas haben da n solides Brett hingelegt, klar war man vor Urzeiten auch mal kreativer, aber immerhin trauen sie sich noch immer in dem gewohnten Fanta-Style natürlich die aktuellen Umstände DIREKT zu kritisieren, was den meisten zu unwichtig geworden ist, oder sie haben schlichtweg Angst das ihr guter Bilderbuchruf vor die Hunde geht. An alten Alben gemessen ein wenig lash, an den neueren gemessen reiht es sich super ein bei Fornika's Ernten was wir säen, und schlecht waren die neueren Scheiben jetzt auch nicht, sie waren anders aber man kann ja auch nicht 30 Jahre nur über picknicken, imaginäre Städte, verflosse Liebe und ironische Selbstdarstellung viben. Die Fantas tun mit Endzeitstimmumg das was sie am besten können, Stimmung verbreiten bis zum Ende, welches hoffentlich noch ein, zwei (Studio-)Alben andauert. Und nu 3,2,1...Hate frei!! -Interessiert mich eh nicht. :)

  • Vor 2 Jahren

    ...muß nicht sein .....!

  • Vor 2 Jahren

    Ich finde die Fantas haben da n solides Brett hingelegt, klar war man vor Urzeiten auch mal kreativer, aber immerhin trauen sie sich noch immer in dem gewohnten Fanta-Style natürlich die aktuellen Umstände DIREKT zu kritisieren, was den meisten zu unwichtig geworden ist, oder sie haben schlichtweg Angst das ihr guter Bilderbuchruf vor die Hunde geht. An alten Alben gemessen ein wenig lash, an den neueren gemessen reiht es sich super ein bei Fornika's Ernten was wir säen, und schlecht waren die neueren Scheiben jetzt auch nicht, sie waren anders aber man kann ja auch nicht 30 Jahre nur über picknicken, imaginäre Städte, verflosse Liebe und ironische Selbstdarstellung viben. Die Fantas tun mit Endzeitstimmumg das was sie am besten können, Stimmung verbreiten bis zum Ende, welches hoffentlich noch ein, zwei (Studio-)Alben andauert. Und nu 3,2,1...Hate frei!! -Interessiert mich eh nicht. :)

  • Vor 2 Jahren

    Dieser Kommentar wurde vor 2 Jahren durch den Autor entfernt.

  • Vor 2 Jahren

    Ich finde die Mantas hats da stupide wack hingelegt, klar war man vor Unzeiten auch mal miefiger, aber immerhin verhauen sie sich noch immer in dem geklonten Fanta-Style natürlich die aktuellen Dosenpfände DIREKT zu kritisieren, was den meisten zu unwichtig geworden ist, oder sie haben schlichtweg Angst das ihr guter Bilderbuchsuff an die Kunden geht. An alten Alben gemessen ein wenig Trash, an den neueren vermessen reiht es sich super ein bei Punika's Enten was wir mähen, und schlecht waren die neueren Scheiben jetzt auch, sie waren anders aber man kanns ja auch nicht 30 Jahre nur übers ficken, Illuminatenräte, verlotterte Diebe und lakonische Selbstkasteiung schreiben. Die Fantas tun mit Endzeitstimmumg das was sie am wacksten können, Stimmung verleiden bis zum Ende, welches hoffentlich noch ein, zwei (Studio-)Schwalben andauert. Und nu 3,2,1... Laktosefrei!! -Interessiert mich eh nicht. 
    :)