"Wie kannst du bei den Beatsteaks ruhig sitzen bleiben?", fragten Die Ärzte einst in "Unrockbar". Viele Fans wünschten sich, bei der anstehenden "In The Ä Tonight-Tour 2020" wenigstens sitzen zu dürfen. Schon kurz nach Vorverkaufsstart schauten gestern Nachmittag aber viele in die Röhre. Selbst …

Zurück zur News
  • Vor 7 Monaten

    Wenn torque schon wegen der Ticketpreise für Wizo rumjammert, was sagt er dann bitte zu diesen Apothekenpreisen der Wohlstandspunks? :koks:

  • Vor 7 Monaten

    Ich verstehe den Gedankengang überhaupt nicht. Wieso sollte man auf eine Band sauer sein, weil dermaßen viele Menschen zu ihren Konzerten gehen wollen? Ich dachte, Hipstertum sei vorbei.

    • Vor 7 Monaten

      Der Dorfmensch mit schwacher oder gar keiner Internetleitung darf durchaus sauer sein

    • Vor 7 Monaten

      Ich glaube, "sauer sein" ist die falsche Reaktion darauf. Wer hätte schon erwartet, dass eine Arenentour (inkl. Zusatzkonzert) derartig schnell ausverkauft ist. Ich glaube, es hat einfach kaum Jemand mit diesem krassen Ansturm gerechnet. Die Personalisierung hätte den Bürokratieaufwand immens erhöht (Rückläufer, etc.). Dementsprechend würde ich eher von "Pech" sprechen.

    • Vor 7 Monaten

      Haben die Onkelz (ohne medialen Aufschrei) vor ein paar Wochen genau so auch hinbekommen.
      Nach so langer Bühnenabstinenz hätte man das schon kommen sehen können

  • Vor 7 Monaten

    Ach, dieses Rumgeheule gibts doch immer - das sind Leute, die zu faul zum Aktualisieren der Seite sind und es bei einem Versuch belassen.

    • Vor 7 Monaten

      Ich habe das bei den Stones schon erlebt, mit dauer F5. Punkt 11 ( Start ) ging garnichts, erst ne 3/4 h später hat es dann funktioniert.