Seit vier Jahren warten Die Ärzte-Fans nun schon auf ein neues Album des skurrilen Punktrios. Jetzt darf laut aufgeatmet werden: Die Band arbeitet an einem Studioalbum, das noch diesen November erscheinen soll.

Nürnberg (laut) - Nach einer langen Dürreperiode scheint sich wieder ein Gewitter an Ideen in den Köpfen der Ärzte zusammengebraut zu haben. Seit einigen Wochen arbeiten die drei Punkrocker aus Berlin bereits wieder an einem neuen Album, das im November erscheinen soll und dem eine Deutschlandtournee folgt, die in Trier startet.

Laut Schlagzeuger Bela B. war die halbe Arbeit schon getan, bevor es überhaupt ins Studio ging. "Wir haben vorher eigentlich jeder schon die Songs mehr oder weniger fertig", so der 44-Jährige in einem Interview mit der dpa in Nürnberg.

Was uns genau auf der neuen Platte erwartet, lassen die Doktoren freilich im Dunkeln. "Als in der Öffentlichkeit stehender Musiker kannst du nicht komplett unpolitisch sein", verriet Bela immerhin noch, was vielleicht auf tendenziell mehr politische Töne hinweist.

Tatsache ist, dass Die Ärzte sich auch weiterhin keine Mühe geben, irgendeine bestimmte Zielgruppe anzusprechen. "Wir schreiben die Songs, die wir selber schreiben wollen", ließ Chefarzt Farin Urlaub verlauten. "Wir sagen nicht: Das machen wir jetzt wieder jugendkompatibel oder so, hier bringen wir jetzt Jugendsprache ein. Wir fragen uns auch nicht: Was sagen denn die Jugendlichen heutzutage?"

Ein paar Veränderungen gebe es allerdings schon: "Wir versuchen herauszufinden, wo der Kern des Songs ist", so Bela B. über den Entstehungsprozess der neuen Kompositionen. "Das haben wir in den letzten Jahren immer weniger gemacht. Wir fragen uns: Wo finden wir die Band in dem Lied?" Der Anfang könne nur eine Zeile sein oder eine absurde Idee, zu einem Ärzte-Song werde es dann, erläutert Farin, "wenn es uns drei rockt."

Vielleicht war die lange Pause, in der Urlaub namensgerecht eine Weltreise machte und Bela B. sich seinem Soloprojekt widmete, auch ganz nützlich. Laut der Band funktioniere die Zusammenarbeit jetzt um einiges besser als zuvor. Das lässt ja schonmal eine gute Platte erwarten.

Fotos

Die Ärzte

Die Ärzte,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Die Ärzte,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Die Ärzte,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Die Ärzte,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Die Ärzte,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Die Ärzte,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Die Ärzte,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Die Ärzte,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Die Ärzte,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Die Ärzte,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Die Ärzte,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Die Ärzte,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Die Ärzte,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Die Ärzte,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Die Ärzte,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Die Ärzte,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen)

Weiterlesen

Bela B. Ärzte-Drummer spricht den King

Am 7. Mai erscheint "Last Train To Memphis", die Elvis Presley-Biographie (1935-1958) als Hörbuch. Gelesen wird sie von Rock'n'Roll-Fan und Die Ärzte-Schlagzeuger Bela B.

108 Kommentare

  • Vor 14 Jahren

    Auja, das Album wird sicher fett :) und wer sieht sie am 12.12. in Hamburg :P ??
    Und wieso betietelt laut.de Farin als Chefarzt? Die drei legen immer wieder Wert darauf gleichberechtigt anzukommen. Zwar schreibt Farin die meißten Songs (die er dann auch gleich singt) und ist mit seinem Soloprojekt bekannter, trotzdem kann man nicht vom klischeehaften Frontmann sprechen.

  • Vor 14 Jahren

    War eigentlich klar, dass vor der Tour noch ein Album kommt... trotzdem gut es noch offiziel zu hören, hehe, das wird sicherlich genial.

    PS: Bin übrigens in Stuttgart am Start! :D

    PPS: Jop, hatte mich auch etwas gewundert an der Stelle "Chefarzt"... ähm, dürfte doch eigentlich jedem mit minimalem Wissen bekannt sein, dass es keinen Chefarzt bei Die Ärzte gibt.

  • Vor 14 Jahren

    aber es gibt in einer klinik immer mehr als nur einen chefarzt. dann wäre punkrock das spital und belafarinrod die chefärzte.

  • Vor 14 Jahren

    Hat irgendwer schon Karten für die Tour der Band Ende des Jahres???

  • Vor 14 Jahren

    Yes endlich wird ja ma zeit dachte schon sie hören ganz auf!!!
    Kann ma eigentlich noch karten für das konzert in münchen bekommen?? suche verzweifelt welche :-(

  • Vor 14 Jahren

    Ist doch wurscht, ob die "Geräusch" jetzt weniger dolle war als andere CDs von ihnen.

    Die ganzen Jahre haben sie immer wieder was anderes gemacht und ausprobiert - und das mit hohem Niveau und Spaßfaktor.

    Ich würde zwar auch mal wieder gerne Rockebilly-mässige Songs von ihnen hören, wie so ziemlich am Anfang, aber das würde wahrscheinlich nicht mehr richtig zu ihnen passen - sind ja auch ein paar Jahre älter jetzt.

    Danke für die vielen Jahre guter Unterhaltung und viele, viele Songs, die man sich immer, immer, immer wieder anhören kann - auch in 20 Jahren noch!