Am Sonntag gewannen die Baltimore Ravens den 47. Super Bowl im Superdome in New Orleans mit 34:31 gegen die San Francisco 49ers. Bis zu 800 Millionen Zuschauer weltweit sollen am Bildschirm gesessen haben - und das US-Sportereignis des Jahres musste wegen eines Stromausfalls nach der Halbzeit für 36 …

Zurück zur News
  • Vor 8 Jahren

    Baude
    lol, kommt er mir mit dämlich und vergleicht dann eine Team-Ballsportart mit einer Nicht-Ball-Einzelsportart, aight. :)
    Und es geht sicher nicht darum das Spiel zu kapieren, das geht. Es unterhält mich einfach nicht, mehr habe ich auch nicht geschrieben, nichts schlechtes - aber Du musst natürlich direkt rummotzen, whut.. nja.

  • Vor 8 Jahren

    Also dafür, dass im Moment der Amihass zum guten Ton gehört und die eh nur dumme Rednecks usw sind ist aber das Interesse an dem grössten Sportereignis der USA hier in Deutschland extrem groß.

  • Vor 8 Jahren

    Sancho:
    1000.000.000 Zuschauer weltweit ist schon ne Ansage!
    Der Amihass gehört zum guten Ton? Bei wem? Bei Spastikern?

  • Vor 8 Jahren

    also, wenn man auf lautde einsteigt, habe ich jetzt auf der Seite da links wo dieBeiträge stehen wo die User geschrieben haben, also da sieht man nur den akademiker mit einem foto das früher auch garret hatte. alles voll von akademiker, eine sehr akademische seite die lautseite. ist mir gerade aufgefallen. und zum thema sport: habt ihr die Schi-WM Eröffnung in Schladming gesehen? Mit Wolferl Ambross und Raini Fendrich und dem DJ Ötzi und der Blondine Hansi Hinterseer? und natürlich unseren Schladminatoren Arnie Schwarzenegger und Hermy Maier???? Und den Hopsi (reloted) nicht zu vegessen...

  • Vor 8 Jahren

    oomphie
    das täuscht, ich habe nur die letzten paar aktuellen Beiträge gehabt, die Masse der Post kommt nach wie vor von der Masse der User.

  • Vor 8 Jahren

    na macht ja nix, akademiker, ist mir halt nur aufgefallen. außerdem hab jetzt ja ich deine Sololiste durchbrochen, hat halt nur gut ausgesehen, ich seh mich ja auch gerne, wenn nur ich in der lieste stehe...

  • Vor 8 Jahren

    nicht dass das untergeht, ich will wissen was es mit diesem dubiosen Amihass auf sich hat.

  • Vor 8 Jahren

    akademiker - ich hab nix gegen die Superbowl gesagt, halt nur nicht geshehen und die Eröffnung 'unserer' Schiwm gesehen, wo Ambros,Fendrich,DJ Özti und Hansi Hinterseeer, aber eh auch der Arni aus den USA anwwesend waren, gegen Beoyonce hätt ich auch nichts gehabt.....da hätte der Hobsi auch wieder seine Ohren (und seine Blume und sonst was) aufgestellt...

  • Vor 8 Jahren

    akademiker - ich hab nix gegen die Superbowl gesagt, halt nur nicht geshehen und die Eröffnung 'unserer' Schiwm gesehen, wo Ambros,Fendrich,DJ Özti und Hansi Hinterseeer, aber eh auch der Arni aus den USA anwwesend waren, gegen Beoyonce hätt ich auch nichts gehabt.....da hätte der Hobsi auch wieder seine Ohren (und seine Blume und sonst was) aufgestellt...

  • Vor 8 Jahren

    War schon wieder ein geiles Game gewesen, hatte jedenfalls alle Zutaten für einen Klassiker. Da meine Mannschaft nicht vertreten war, hab ich mich dann schon für die Ravens gefreut, die wahrlich Eier aus Stahl hatten.
    Was die Halftime Shows angeht, hoffe ich, dass nächstes Jahr endlich mal wieder seriöse, gute Musiker dabei sind. Nachdem die Jugend jetzt mit den Black Eyed Peas, Madonna und Beyoncé genug Spaß hatte, sollte langsam mal wieder was mit Schmackes dabei sein, was für die Kerle und so.

  • Vor 8 Jahren

    Jo, nächstes Mal dann Bon Jovi für die richtige Rockkante! Oder Nickelback.

  • Vor 8 Jahren

    Genau, oder deine Mutter, die war ja auch immer für die Kerle da.

    Man denkt natürlich an Musiker wie Tom Petty, Bruce Springsteen, die Rolling Stones etc. die in den letzten Jahren fantastische Shows abgeliefert hatten und jetzt eher "in den Kontext Super Bowl" passen, als Girl Groups oder Dancefloor-Opfer wie die Peas.

  • Vor 8 Jahren

    Liam
    Echte Kerle gucken gerne was? Nickelback? Komm hör auf, B´s Booty war schon gut so.

  • Vor 8 Jahren

    @Liam Lennon (« Genau, oder deine Mutter, die war ja auch immer für die Kerle da.

    Man denkt natürlich an Musiker wie Tom Petty, Bruce Springsteen, die Rolling Stones etc. die in den letzten Jahren fantastische Shows abgeliefert hatten und jetzt eher "in den Kontext Super Bowl" passen, als Girl Groups oder Dancefloor-Opfer wie die Peas. »):

    Das mit den großen Bands in der Halftime-Show ging auch erst so ab '97 los. Davor schon einige größen des Pop und Chanteusen (Michael Jackson, Gloria Estefan, Diana Ross).
    Richtig traditionell wären Marching Bands der örtlichen Universitäten.

  • Vor 8 Jahren

    Könnte man nicht ein paar indianische Ureinwohner mit Schlagwerk und zur Schau gestellten traditionellen Tanzriten ...
    Ach, schon gut.
    Gruß
    Skywise

  • Vor 8 Jahren

    da hat die Musik zur WM-Eröffnung in Schladming total gut gepasst zur Gegend und Anlass; besonders passend: 'I'm from Austria' soag i da gonzn Wöld voal Stoalz) und 'Schifoahrn' (is das Leiwandste, wos ma sie nua vustön kon); aber wie gesagt, Hopsi hätte sich sicher auch auf Beoncy gefreut....

  • Vor 8 Jahren

    da hat die Musik zur WM-Eröffnung in Schladming total gut gepasst zur Gegend und Anlass; besonders passend: 'I'm from Austria' soag i da gonzn Wöld voal Stoalz) und 'Schifoahrn' (is das Leiwandste, wos ma sie nua vustön kon); aber wie gesagt, Hopsi hätte sich sicher auch auf Beoncy gefreut....

  • Vor 8 Jahren

    wie oft seid ihr am tag an der frischen luft? hab mir grad überlegt rauszugehen, weil die sonne scheint, aber jetz is es wieder bewölkt/unbeständig.

    zum topic: beyonce geht mir auf die eier, sieht aber gut aus und ist besser als rihanna

  • Vor 8 Jahren

    wie oft seid ihr am tag an der frischen luft? hab mir grad überlegt rauszugehen, weil die sonne scheint, aber jetz is es wieder bewölkt/unbeständig.

    zum topic: beyonce geht mir auf die eier, sieht aber gut aus und ist besser als rihanna